Information ausblenden

Mein eigener Text ^^

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von HelmudThe1st, 18.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. HelmudThe1st

    HelmudThe1st Themenersteller

    Registriert seit:
    18.02.06
    Punkte:
    3
    Hey


    habe vor einiger zeit mit dem schreiben von eigenen Songtexten angefangen
    nun würde ich gerne eure Meinung zu einen meiner Texte hören ;-)

    habe leider noch nicht die zeit gefunden eigene songs aufzunehmen
    aber ich hoffe das dass noch kommt


    "Hear I am
    Party is going on and in time I’m home alone
    Every one is laughing on her/his jokes
    End of party
    They All are gone / Every one is gone ??
    And I’m here and home alone

    So many alcohol I’ve drunken
    I’m so tired I’m so lonely
    So I’m sitting on a chair
    And the …
    Flipper stands in corner
    And I ….

    …feel like an ball in an flipper
    I wont to be a ball in a flipper
    fly and be one of some balls which
    are the 1st


    time is lonely time is sad
    I’m a ball in a flipper
    My skin is bushed/Bad??
    I’m flying around
    And I….

    …. wont to be a ball in a flipper
    fly and be one of some balls which
    are the 1st

    And now I standing here right now
    I am drunken I am drunken
    Party is over
    And She is standing there in the door
    She’s/He’s laughing at me
    I’m so sad I feel so bad
    And I …

    ...wont to be a ball in a flipper
    fly and be one of some balls which
    are the 1st

    End of story time is come
    I love she/he and she/he loves me
    It is night I’m sad so good night
    I go in my bed "

    HelmudThe1st :D
     
  2. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Hallo HelmudThe1st,
    der Text enthält diverse Fehler und ist (wenn mal was fehlerfrei ist) in ziemlich schlechtem Sprachstil geschrieben. Englisch scheint nicht so Dein Spezialgebiet zu sein. (?)

    Ansonsten, ganz lustige Idee, mit dem Flipper. - Aber Du solltest eher auf Deutsch schreiben. An diesem Text müsste man so viele Zeilen korrigieren, dass es leichter wäre gleich einen neuen zu schreiben.

    Sorry für das 'böse' Feedback. Schreib auf deutsch, dann wird's wohl besser.

    Grüße
    Nils
     
  3. lessblood

    lessblood

    Registriert seit:
    17.12.05
    Punkte:
    137
    137
    ja, hi erstmal. toll, dass du schreibst. schreiben bringt was.
    zu deinem text:

    erstmal sind da gaaanz furchtbare grammatikfehler drin. das geht gar nicht klar.
    aber das ist korrigierbar. ich empfehle dir, wenn dir englisch wirklich wichtig ist und du in englisch texten willst, soviel englisch zu konsumieren wie nur irgend möglich. soll heißen: lies texte (sachtexte oder geschichten, völlig egal), höre aktiv musik und den songtext und setze dich damit auseinander, besorg dir wenn möglich auf einer lyrics seite den text, sodass du ihn vor dir hast. und höre englisches radio, fernsehen usw.
    nur durch die intensive beschäftigung mit der sprache wirst du sicher in der grammatik und auch gefühlvoller in deinen wortspielen, erzählweisen, perspektiven, sprachlichen mitteln (metaphern usw). da sind wir auch schon bei der großen schwäche deines textes: du schilderst ja die situation auf ner party, alle haben spass nur du nicht, du willst so gerne dabei sein usw. das problem ist jetzt, dass du all das komplett GERADLINIG wiedergibst. du sagst es einfach gerade heraus:

    "She’s/He’s laughing at me
    I’m so sad I feel so bad"

    oder "time is lonely time is sad"

    außerdem scheint es, als ob du manchmal das "hasch mich ich reim dich" prinzip anwendest, du reimst einfach etwas, damit der reim stimmt, aber die zweite hat mit der ersten sache wenig zu tun und sorgt somit für verwirrung und unverständnis. sowas sollte man vermeiden.

    und jetzt ein zitat:

    "captain, wäre es jetzt nicht an der zeit für eine farbige metapher?!"
    [spock]

    songtexte und allgemein lyrische texte leben von der chiffrierung. inhalte werden verbildlicht; das hat letztenendes den effekt, dass der "konsument"/ der hörer in seiner eigenen individualität eine deutung des textes für sich in anspruch nimmt, er kann den text vielleicht auf sein leben beziehen oder sieht einfach eine tiefe deutung, die ihn fasziniert. es gibt auch andersartige texte, aber man kann davon ausgehen, dass die verbildlichung im allgemeinen und in ihren abertausenden formen einer der ankerpunkte überhaupt des textens ist.

    du benutzt ja sogar ein bild, nämlich das mit der flipperkugel, aber dieses ist recht unergiebig und unausgeformt. kaum jemand wird für sich diese metapher annehmen, weil sie recht sperrig ist. die kust ist es, das komplizierte mit einfachen worten auszudrücken. du hast komplexe gefühle, die du mitteilen willst. also solltest du dir ein brainstorming machen und ideen sammeln. such dir bilder und modelle, die für dich sprechen statt das gefühl geradeweg zu nennen. mit einer farbigen verbildlichung transportierst du das gefühl viel allgemeiner, facettenreicher und intensiver, so dass es für eine viel größere zahl an hörern zugänglich wird.

    so, jetzt reichts erstmal. ich hoffe ich konnte dir nen tipp geben.
    und immer weiter machen, ich habe nicht umsonst soviel geschrieben; mach weiter. keep it up!
     
  4. HelmudThe1st

    HelmudThe1st Themenersteller

    Registriert seit:
    18.02.06
    Punkte:
    3
    erst mal danke ihr zwei


    @ nilssternel "böse' Feedback" ist es nicht ich finde die meinug ok

    @ lessblood danke für die vielen tipps ...hab ja noch was zeit in meinem leben
    ich hoffe das es besser wir ...ab jetzt nur noch CNN ;-)


    Grüße
    Niklas
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.