Information ausblenden

MD-Recorder das geheime Wesen

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von fuckingfender, 17.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. fuckingfender

    fuckingfender Themenersteller

    Registriert seit:
    17.04.06
    Punkte:
    11
    11
    Hi

    Ich hoffe auf fachkundigen Rat für folgende Begebenheit.
    Ich habe einen 10 Kanalmixer mit Kasettenteil im Proberaum zu stehen und habe nun die Theorie entwickelt das mir ein einfacher MD-Recorder vielleicht ausreichen könnte um das fertig abgemischte Tape auch auf CD brennen zu können. Also den Mixer an de MD angeschlossen, Tape auf MD überspielen, MD nach Hause tragen, an PC anschließen, Daten auf PC übertragen und diese auf eine CD brennen. Ihr dürft mir nun helfen diese Theorie zu beweisen oder zu wiederlegen. Hinweis: der Mixer hat eine 6,3 mm Klinkenbuchse als Ausgang und der PC die üblichen Eingänge wie USB, etc.
    Falls jemand vielleicht sogar Erfahrungen mit dieser Vorgehensweise hat würde ich mich auch sehr über ein paar Hinweise freuen welche MD-Recorder dafür vielleicht besonders geeignet sind. Beachtet dabei aber bitte das ich diese Variante vorallem in Betracht ziehe um Kosten zu sparen.
    Danke.
     
    fuckingfender, 17.04.06
    #1
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.