Information ausblenden

Mastering: Das was ich höre kommt im Computer nicht richtig an

Dieses Thema im Forum "Mastering" wurde erstellt von strec, 28.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. strec

    strec Themenersteller

    Registriert seit:
    01.01.06
    Punkte:
    119
    119
    Hallo,

    ich habe ein massives Problem beim Mastering eines Songs. Ich arbeite hierbei mit Hardware.
    Folgende Geräte kamen zum Einsatz:

    - TC Finalizer
    - Hyperspace (Stereobasisverbreiterung)
    - Urei 1178
    - Aphex Type C

    Der Song wurde über ein TAC Magnum ausgespielt und aufgenommen.

    Folgendes Problem trat auf: Der Song hörte sich gemastert gut an. Dies habe ich über verschiedene Monitore und durch drücken der Monotaste abgecheckt. Alles einwandfrei. Jetzt wollte ich die Spur wieder in Logic aufnehmen, jedoch klang die Spur anders. Sie war drucklos und viel zu leise.

    Ein paar Stunden später, warum auch immer, war plötzlich alles übersteuert. Dieses Problem ließ sich nicht beheben, ich finde den Fehler einfach nicht..
    Hatte jemand eventuell schon einmal das gleiche Problem oder kann mir diesbezüglich behilflich sein.
    Ich bin für jeden Tip dankbar.

    Grüße,
    Timo
     
  2. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    Du kommst von einer DAW und du hast Dir eine analoge Masteringkette aufgebaut.

    Die Summe Deines Pultes führt wieder in Dein Interface -> LOGIC.
    Dein Monitorsignal ist OK.

    Route mal einen Sinus Signalgenerator/Testton auf Deine Summe und nimm die mal auf.
    Also Generator auf Kanal -> Summenbus-> Interface -> DAW

    Ist das dann OK?
     
  3. strec

    strec Themenersteller

    Registriert seit:
    01.01.06
    Punkte:
    119
    119
    Das kann ich so leider nicht ausprobieren, da das Mastering in einem anderen Studio gemacht wurde, und ich da nicht ohne Weiteres hin kann um etwas auszuprobieren.

    Ich hatte aber überhaupt Probleme das Material laut zu bekommen ohne Verzerrungen. Das Verwunderliche an der Sache ist nur, dass es letztes Mal geklappt hatte...

    Bei dieser Sache wird das Problem sein, dass es sehr schwer ist per Ferndiagnose die Lösung zu finden.
    Ich bin dennoch für Masteringtipps allgemein und speziell bezüglich dieses Problemes sehr dankbar, da mir all diese Dinge helfen könnten, das Problem aufzuspüren.
     
  4. Good4u

    Good4u

    Registriert seit:
    25.03.03
    Punkte:
    3.106
    3106
    Hast du zufälligerweise irgendwelche PlugIns im Masterkanal von Logic oder im Eingangskanal?
     
  5. strec

    strec Themenersteller

    Registriert seit:
    01.01.06
    Punkte:
    119
    119
    Nein, Plugins kamen nicht zum Einsatz.
     
  6. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    Wie nimmst du das dann auf, was für Wandler, Mixer der Soundkarte korrekt eingestellt ect.?
     
  7. strec

    strec Themenersteller

    Registriert seit:
    01.01.06
    Punkte:
    119
    119
    Das ganze läuft über 2 Kanäle einer Motu 24 I/O, die an eine 424 Karte in einem Mac angeschlossen ist.

    Alles ist korrekt eingestellt. Genau wie letztes Mal.
     
  8. Insomnianer

    Insomnianer

    Registriert seit:
    07.01.05
    Punkte:
    671
    671
    zuerst drucklos und leise, dann laut und übersteuert, ohne etwas zu ändern? hört sich für mich an wie wackelkontakt in der hardware.... im idealfall nur ein kabel..
     
  9. strec

    strec Themenersteller

    Registriert seit:
    01.01.06
    Punkte:
    119
    119
    Habe ich auch schon vermutet, war aber nicht das Problem.
    Ich habe aber etwas verändert. Von selbst hat es nicht übersteuert. Das Problem ist nur, dass kein akzeptabler Kompromiss gefunden werden kann, zwischen den zwei extremen liegen Welten
     
  10. edide

    edide

    Registriert seit:
    18.08.08
    Punkte:
    132
    132
    Hallo,
    Was für eine Audiointerface hast du?
    Stimmt die KHZ und Bit Rate überein?
    Probier mal mit einem ad wandler es aus ob das einwandfrei funktioniert.
    Überprüf mal dein Kabel und Monitor Controller.
    Gruß
    Edi D
     
  11. Insomnianer

    Insomnianer

    Registriert seit:
    07.01.05
    Punkte:
    671
    671
    und was hast du verändert?
     
  12. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Wahrscheinlich ist irgendwo ein Phasendreher
    bei den Kabeln oder an den Buchsen.
     
  13. strec

    strec Themenersteller

    Registriert seit:
    01.01.06
    Punkte:
    119
    119
    Audiointerface ist das Motu 24 I/O welches, wie der Finalizer auch mit 44,1 kHz läuft, das kann es folglich nicht sein.

    Mir ist nicht bewusst, dass ich etwas gegenüber letzem Mal verändert habe. Deswegen wundert es mich, dass es diesmal nicht geht.

    Die Idee mit dem Phasendreher ist gut, das könnte sein. Wobei es an den Kabeln nicht liegen kann, sind genau die gleichen wie letztes Mal. Müsste sich wenn dann wo anders versteckt haben. Wie kann ich soetwas schnell und effektiv herausfinden?

    Habt Ihr sonst noch Ideen?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.