News MakePro X Controller


Modulare Controllern und Konsolen

Die neue Marke MakePro X gab ihr Debüt auf der Prolight & Sound in Frankfurt und stellte eine Familie von hochwertigen, anpassungsfähigen taktilen Controllern vor. Mit Controllern nit bis zu 52 Fadern/Kanälen demonstrierte das Unternehmen die Skalierbarkeit seines voll modularen Systems. MakePro X bietet sowohl standardisierte Geräte als auch vollständig individualisierte, kundenspezifische Geräte an. Für letztere gibt es ein Online-Tool, das es jedem erlaubt, seinen ganz persönlichen und hochindividuellen Hardware-Controller zu konfigurieren - und zu bestellen.

MakePro X - xCeed Controller - Press Release Image No Logos April 2022.jpg


Die Software-Seite des Systems ist ebenso modular und konfigurierbar. MakePro's Glue Software macht ihrem Namen alle Ehre und verbindet Controller mit gewünschten Targets und Funktionen in Drag-and-Drop-Manier. Für standardisierte Geräte stellt MakePro X fertige „Solutions" zur Verfügung, die aus MakePro's Cloud geladen werden können und die ein spezifisches Feature- und Funktionalitätsset für MakePro Hardware Controller implementieren. Die Vielseitigkeit des Systems wird dadurch unterstrichen, dass ein Wechsel zwischen Solutions einem MakePro Controller einen völlig neuen Zweck und neue Funktionalität geben kann. Die Glue Software ist multi-user, multi-target and multi-protocol und kann praktisch überall im Netzwerk laufen.

MakePro X - xAct Controller - Press Release Image No Logos April 2022.jpg
MakePro X - xTend Controller - Press Release Image No Logs April 2022.jpg


"Mit der zunehmenden Vernetzung und Virtualisierung von Systemen steigt die Nachfrage nach neuartigen Steuerungslösungen, die dem Anwender die Leistungsfähigkeit von Netzwerken voll zugänglich machen. Bislang war dies nur sehr schwer möglich, und zu viele MIDI-Controller wurden bereits zweckentfremdet und irgendwann aufgegeben.", erklärte MakePro X-Gründer Frank Hund.

MakePro X - xTreme Controller - Press Release Image No Logos April 2022.jpg


Die MakePro X Controller und Lösungen in den Bereichen Video-Streaming, Rundfunk, Professional Studio und Medientechnik sollen im Mai 2022 verfügbar sein und ausgeliefert werden.
 
R
R-Kelly
Registriert
08.03.07
Beiträge
3.632
Punkte Reaktionen
602
Punkte
5.920
und was soll der kontrollierende Spass kosten?
 
O
ollo123
Registriert
13.04.14
Beiträge
2.551
Punkte Reaktionen
1.329
Punkte
6.619
Wirklich neu ist das doch aber nicht, MakePro gibt es ja schon lange, später kamen dann noch die Dinopark Synthies dazu, die man mit eigenen Reglern austatten kann. Zwischendurch gab es mal eine kurze Pause und ich dachte schon das wars mit dem Konzept, dann kamen noch die Eurorackmodule. Schön, dass es weiter geht.
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
4
Aufrufe
5K
thomasvonwelt
thomasvonwelt
Can
    • Danke
  • Artikel
Antworten
11
Aufrufe
35K
oove
oove
twinnpeaks
  • Artikel
Testberichte Test: Bitwig Studio
Antworten
2
Aufrufe
24K
twinnpeaks
twinnpeaks
 

Oft gelesene Themen

Oben