Information ausblenden

MagiX Videostudio de Lux, ein Tonproblem der anderen Art

Dieses Thema im Forum "Samplitude & Magix Music Studio" wurde erstellt von bambi, 06.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. bambi

    bambi Themenersteller

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    hi leute.
    ich habe ein kleines problem, audio betreffend mit oben genannten videobearbeitungsprogramm.
    dieses betrifft die syncronisation von bild und ton und darin, dass bei manchen, nicht bei allen, importierten videos sowie, und da speziell bei aufnahmen mit dem programm eine verschiebung des tones stattfindet, der jenseits von gut und böse liegt.
    das hat mit latenz nichts mehr zu tun und muss andere ursachen haben.
    selbst bei anpassung der bitrate oder framekorektur ist keine besserung.

    aufnahmen mit Ulead Filmbrennerei sind absolut syncron.

    würde aber gerne mit magix weitermachen, da das programm an sich nicht schlecht ist.

    hat jemand irgend eine idee, woran es liegen könnte oder wie man das problem lösen kann?

    Herzlichen Dank im Voraus
    Petra
     
    bambi, 06.11.08
    #1
  2. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.377
    20377
    kodierst du beim übertragen das video mit ton gleich mit irgend einem kompressions codec`?
    wenn ja, daran könnte es liegen. hatte das selbe problem mal.
    probier nen andern aus
    am besten ist unkomprimiertes avi, doch da ziehn ein paar minuten schon gigabyte...
     
    Tobbes, 06.11.08
    #2
  3. bambi

    bambi Themenersteller

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    Tobbes

    egal welches aufnahmeformat, das problem bleibt nach wie vor.
    hab alle aufnahmeformate versucht, die magix anbietet.

    interessanterweise ist dieses problem mit ulead nicht, ich möchte mir aber den umweg sparen, mit ulead aufznehemen und danach die aufnahme in magix zu importieren, um sie zu bearbeiten.

    da ich meinen laptop gelegntlich als recorder verwende und magix die möglichkeit bietet, die start und endzeit einzustellen, wie bei einem videorecorder und ich diese funktion gerne nutzen würde, wäre es mir sympathisch, wenn kein versatz des tones zum bild entsteht, da diese aufnahmen mangels an korrekturmöglichkeit unbrauchbar sind.

    LG
    Petra
     
    bambi, 06.11.08
    #3
  4. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.377
    20377
    also ist, wenn ich dich richtig verstandne hab, letztlich die audio spur länger als die bildspur?

    video deluxe hatte mir für meine bedürfnisse immer gereicht.
    was da bei dir los ist, kann ich dir nich sagen.

    als notlösung ... vielleicht gibts dort sowas wie nen time stretch, mit dem du den ton etwas in die länge ziehen oder zusammendrücken kannst. ansonsten importier den ton einzeln mal in ein anderes programm (cubase oder so) und zieh dort die audio spur auf die gleiche länge wie die bildspur..

    welche version haste denn?
     
    Tobbes, 06.11.08
    #4
  5. bambi

    bambi Themenersteller

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    Tobbes

    video de lux 2006
    logic platinum 5.1

    stretching auch schon versucht.
    kann abhilfe schaffen, aber nur bei kurzen filmsequenzen.
    alles, was länger als etwa 10 minuten ist bleibt das problem aufrecht, es verschiebt sich nur zeitlich im film.
    so gesehen müsste man etwa alle 10 minuten den ton rausschneiden, stretchen und wieder zurük ins videoprogramm.
    bei ner aufnahme von etwa 2 stunden ne fuzzelige und nervenraubende kleinkramerei.

    LG
    Petra
     
    bambi, 06.11.08
    #5
  6. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.377
    20377
    hmm dann bin ich in sachen videodeluxe mit mieinem kamasutra am ende.


    weiss wer anderst was hilfreiches?
     
    Tobbes, 06.11.08
    #6
  7. bambi

    bambi Themenersteller

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    Tobbes

    als alternative habe ich ulead filmbrennerei
    dort ist das problem auch nicht, da klappt alles reibungslos.

    wie gesagt, ich würde gerne die timerfunktion nutzen von magix, die ulead nur bedingt bietet. insofern, dass manuel die aufnahme gestartt werden muss und nur die aufnahmelänge ( zeit ) eingestellt werden kann.

    achja, die aufnahme erfolgt mittels videokonverter grabster, angeschlossen mit chinch video, aux L / R am satreciver, eingang am pc per usb.
    die kabellänge beträgt 3 meter.
    geteilt in 2 hälften, eine davon ist usb, die andere dreifach standardaudiokabel mit chinch

    hab bei magix die hotline bemüht.
    waren zwar sehr freundlich, aber ebenso unwissend mein problem betreffend.

    installiert ist auch der AC3-Filter.
    da gibt es aber keine einstellungsmöglichkeiten und der ist nur dazu da, wenn man zb dvd's, sofern nicht kopiergeschützt ins magix importieren will, das auch der ton der dvd importiert wird.
    ohne ac3-filter gibts nur bild.

    LG
    Petra
     
    bambi, 06.11.08
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.