Information ausblenden

Mackie Onyx Satellite / Tracktion 2

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von metasymbol, 21.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. metasymbol

    metasymbol Themenersteller

    Registriert seit:
    31.08.07
    Punkte:
    280
    280
    Ein Freund hat sich grad das Auslaufmodell Mackie Onyx Satellite zum Kampfpreis für 159€ gekauft. Wirkt extrem wertig und gut verarbeitet, bietet ihm Features wie ein separates Monitorrouting.
    Er hat ein Thinkpad Notebook mit Windows XP, wo er sich einen preiswerten Cardbus für Firewire rangeklemmt hat.

    Eigentlich hatte er sich auf das beiliegende Tracktion 2 gefreut, weil er schon seit langen mit Tracktion 1.6 arbeitet, was immer gut lief (auf Edirol USB Audio). Also nach der Installation des Treibers gleich Tracktion 1 gestartet -mit dem Erfolg das Operationen mit der GUI fürchterliche Knackser und Aussetzer sowie Timingprobleme auslösten. Also T2 installiert, liegt ja bei, muss gut sein: Nix da, die gleichen Probleme.

    Wir haben gerätselt und nachgedacht: Seltsam, wenn bei kaum CPU Belastung und relativ hoher Latenz (11ms) alles so in die Knie geht. Habe erst den billigen Firewire Cardbus verdächtigt, aber dann haben wir mal als Gegentest das aktuelle Reaper installiert. Und siehe da: plötzlich beste Performance, VST laden verursacht wenige Knackser, aber ansonsten runde Sache bei hoher CPU Belastung.

    Das war so beeindruckend, das er sich spontan entschloss, sich jetzt in Reaper einzuarbeiten (hat ja wohl auch keine Wahl wenn er die Hardware einsetzen will ;).

    Tracktion scheint sich in eine seltsame Richtung zu entwickeln und kommt jetzt auf den Datenfriedhof. Ich mein, wie kann sowas sein, warum liefert Mackie Software die so mistig läuft? Wollen die ihre Kunden ärgern?

    Und von wegen Reaper: Das ist ja wohl einer der ausgereiftesten Sequenzer den es gibt. Und keine Beschränkungen oder Lizenzfreischaltungskrampf bei der Shareware, funzt einfach, ist klein, läuft Megastabil... Hammer!
     
    metasymbol, 21.10.08
    #1
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.