Information ausblenden

mache ich überhaupt noch Techno?

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von digi, 31.01.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. digi

    digi Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.563
    5563
    Wenn ich hier so die Techno Stücke höre und bedenke was ich als DJ einkaufe, habe ich langsam das Gefühl, ich mache gar keinen Techno?

    Das Stück ist nur drei Minuten lang. Es soll die Basis für mein nächstes Frazebook Video werden. Bei den Drums habe ich mich diesmal sehr zurück gehalten. Da habe ich wohl bisher reichlich übertrieben. Dafür habe ich diesmal zu viele verschieden Synth verbaut?

    Wie jeder hier, freue ich mich über konstruktive Kritik. :)



    PS: Einige haben nachgefragt, wie es mit meiner Auswanderung weiter geht. Als ich in der Silvesternacht von einem Steg in den Sand geplumpst bin, habe ich mir das linke Knie verdreht. Anfangs konnte ich mich nur noch mit zwei Krücken vorwärts bewegen. Inzwischen kann ich schon fast wieder normal gehen und fahre gelegentlich auch schon wieder Fahrrad. Zum Glück bin ich nicht unters Messer gekommen und kann mich jetzt um die nötigen Papier für ein Dauervisum kümmern. Wenn es nach Plan läuft, gehts am 21.03. wieder in die neue Heimat :). Zum Forum werde ich leider nicht kommen können, weil ich nach Abgabe der Unterlagen die neue Heimat nicht so schnell verlassen darf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.19
    digi, 31.01.19
    #1
    artskuz, DancingOnHalos, Dodo_I und 3 andere bedanken sich.
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Bevor ich hier mal reinlausche, was macht'n eigentlich dein Bein?
     
    Kosaken-Kaffee, 31.01.19
    #2
    digi bedankt sich.
  3. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.384
    51384
    Techno? Im Prinzip schon. Netter Track, kann man gut hören. Chill Out Techno.
    Nur dieser erster Leadsynth muss deutlich leiser, der ist einfach zu laut, der zweite ist ok.
    Die Snare könnte einen minimalen Raum vertragen.
     
    synthpark, 31.01.19
    #3
    digi bedankt sich.
  4. digi

    digi Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.563
    5563
    Siehe nachträglich eingefügtes PS im oberen Beitrag :)
     
    digi, 31.01.19
    #4
  5. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.393
    52393
    Wenn ich mir zum Beispiel so meinen Neffen anschaue, der mit Techno aufgewachsen ist und wie und was er heute so macht, sage ich mal:

    Man altert unter dem zeitgenössischen Techno langsam weg, ohne es zu bemerken...
    Man gibt sich mit zunehmendem Alter dem laufenden Style-Refresh nicht mehr gedankenlos hin und verpennt sich ganz unmerklich.

    Das hat jetzt nichts mit dem Track von digi zu tun - Das meine ich ganz allgemein und pauschal...
     
    LM18, 31.01.19
    #5
    Audiotic und digi bedanken sich.
  6. lebasti

    lebasti Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    15.03.05
    Punkte:
    3.709
    3709
    Na, was ist Techno denn überhaupt noch? Also 4/4-Takt, Offbeat-Hihat und nen repetitiven Charakter haste ja drin - würde sagen: is techno!

    Sonst: Der Arp, der bei 1:08 einsetzt ist mir zu laut, auf Kopfhörern zumindest übertönt er alles und beisst sich (ein bisschen) mit dem Pad. Arrangement geht soweit in Ordnung. Am Ende nervt der Arp aber ein wenig, liegt aber vll echt an der Präsenz.
     
    lebasti, 31.01.19
    #6
    digi bedankt sich.
  7. livingsounds

    livingsounds

    Registriert seit:
    25.12.06
    Punkte:
    7.388
    7388
    livingsounds, 31.01.19
    #7
    digi bedankt sich.
  8. livingsounds

    livingsounds

    Registriert seit:
    25.12.06
    Punkte:
    7.388
    7388
    Ja, das Squarewave-Arpeggio muss leiser.
     
    livingsounds, 31.01.19
    #8
    digi bedankt sich.
  9. digi

    digi Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.563
    5563
    Danke Jungs, den ersten Arpeggio habe ich gleich nach dem ersten Betrag von @synthpark leiser gemacht.
     
    digi, 31.01.19
    #9
    synthpark bedankt sich.
  10. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.961
    5961
    Ja, z.B. .

    Irgendwo zwischen Techno und House (der Drumsound ist für mich eher Techno, der Rest dann eher House...)
     
    moon-dog, 31.01.19
    #10
    digi bedankt sich.
  11. Psychedelic Gonzo

    Psychedelic Gonzo

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    502
    502
    Klingt für mir eher nach sowas wie diese Café del Mar Dance Sachen. Also eher melodisch. Techno ist ja eher selten mit Melodien unterlegt und baut auf repetitive einzelne Klänge auf ... die heutzutage auch gerne zumindest etwas moduliert werden können. Latent wahrnehmbarer Subbass und metallisch/maschinenartige einzelne perkussive Töne (gepitchte Toms) o.ä..
    Trotzdem netter Track, aber der Arp ist wirklich etwas laut.
     
    Psychedelic Gonzo, 31.01.19
    #11
  12. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.393
    52393
    Ist hier eigentlich wer kompetent mit Dark-Techno unterwegs?
     
    LM18, 31.01.19
    #12
  13. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.247
    22247
    Ab heute :)
     
    SilentWarrior, 31.01.19
    #13
  14. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    4.901
    4901
    Was bedeutet "kompetent" für dich? ^^
     
    equivocal, 31.01.19
    #14
  15. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.320
    41320
    ist das nicht eher House? Lounge Chill House? oder wie das heisst? sowas in etwa?

    An die Kenner der Dance-Szene hier, ernsthaft am Rande gefragt, wie klassifiziert man das genau?

    Die Leute sagen so ja oft "Isch produzier Techno" oder "ich leg als DJ House auf". Dabei machen sie gar kein TekkkNO und legen auch als DJ nicht House auf. (usw.)

    Ist ja mal so gar nicht meine Baustelle, verzeiht, aber kann man das wo nachlesen, oder anhören, in welche Schublade man solche Elektrotraxx stecken darf/sollte/muss...? klar, fleißende Übergänge gibt es. Dennoch würd ich das gern mal wissen.
     
    rkdk, 31.01.19
    #15
  16. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.247
    22247
    @rkdk

    Früher hat man vieles vom Tempo abhängig gemacht, aber heute ist das schwer.
    Alleine dieser Track ist schwer einzuordnen. Tempo wie bei Minimal, Melodie wie bei Trance (auch wenn Zimmer und so...), Bassline wie bei Techno, Geräusche ebenfalls wie bei Techno...

     
    SilentWarrior, 31.01.19
    #16
    rkdk bedankt sich.
  17. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.393
    52393
    Das man die Arbeiten gegen kommerzielle halten kann und der funktionelle Standard oben bleibt.

    Oder mit anderen Worten, wenn Der Track zwischen Mitberwerbern im Hüpftempel eingemogelt wird, bleibt die Stimmung stabil und es findet keine Gemütsentkeimung statt... :)
     
    LM18, 31.01.19
    #17
  18. Psychedelic Gonzo

    Psychedelic Gonzo

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    502
    502
    http://everynoise.com/engenremap.html
     
    Psychedelic Gonzo, 31.01.19
    #18
    rkdk bedankt sich.
  19. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.320
    41320
    ja, genau! das meine ich! Früher konnte man auch hinsichtlich Sample/Soundauswahl noch einfach differenzieren! So wurden in den 90ern im House ja mehrstimmige Akkorde von Pianos/Hits/Synths gesampelt, was den typischen House ergab. Oder im schnelleren Techno die typische 909 BD im 4/4, manchmal angezerrt usw. Oder man denke an das TB303 Geschrubbel. uvam. Heutzutage sind die Grenzen und Möglichkeiten da ja fließend. Deswegen komme ich da schnell durcheinander. Muss auch zugeben, dass ich im Dance (leider) lange nicht mehr up-to-date bin. Nun ja.
     
    rkdk, 31.01.19
    #19
  20. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.320
    41320
    Ah... Das ist ja nice! Danke dir! zwar reichlich *hust* unübersichtlich und knapp verwirrend ;) aber man kann das zumindest anspielen. TOP! Das hilft weiter beim Erkunden der ganzen Genres und seinen etlichen Abarten. :) Was es nicht alles gibt... dazugelernt! :right:
     
    rkdk, 31.01.19
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.