Information ausblenden

Logic Fun 4.8

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von Pengo2, 19.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Pengo2

    Pengo2 Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.12
    Punkte:
    9
    9
    Na, dann geht's mal weiter, wenn ich darf!
    Bin jetzt bei Logic Fun angelangt, und Musik kommt an meinen Lautsprechern an.
    Nun habe ich aber ein kleines Problem bezüglich des "senkrechten" Kopierens der Sequenzen.
    Laut Handbuch soll das ganz einfach gehen (natürlich, wie auch sonst!), es klappt aber irgendwie nicht. Halte ich eine Sequenz fest und verschiebe sie auf eine freien Platz nach oben oder unten, so ändern sich MIIDI-Kanal und/oder Symbol einer anderen Sequenz automatisch.
    Woran liegt's? Ich hasse solche Startschwierigkeiten!

    MfG
    P2
     
    Pengo2, 19.06.12
    #1
  2. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    wenn du jetzt bei nem 10 jahre alten sequencer 'angelangt' bist, wo bist du dann gestartet?

    bei deiner frage kann ich dir leider nicht helfen, tendenziell wirst du aber vermutlich mehr hilfe bekommen wenn du halbwegs aktuelle software einsetzen würdest. nur falls du dich wunderst wieso dir keiner weiterhelfen kann.

    gibt inzwischen viele tolle sequencer die den geldbeutel nicht zu viel belasten....
     
    DaVogi, 19.06.12
    #2
  3. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.061
    36061
    Womit? Baust Du ein Sequencermuseum?

    Mal nur aus Neugier: Welches Betriebssystem verwendest Du Win 3.11 oder Windows 95 ?

    Ich habe Logic Fun auch mal gehabt - war das Schwarzweiss oder schon in Farbe? Ich kann mich nicht mehr erinnern.


    +1 - da gibt es ganz aktuell von Presonus die Software Studio One Free.
    Schnell, unkompliziert, intuitiv.

    Clemens
     
    clemenserwe, 19.06.12
    #3
  4. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    ????
    Wer´s glaubt.
     
    tubeless, 19.06.12
    #4
  5. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.355
    51355
    vielleicht beim Amiga Tracker oder so. 8 Bit Music.
     
    synthpark, 19.06.12
    #5
  6. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    @ Logic Fun 4.8

    Wahrscheinlich daran, dass Du Dich mit dem Programm nicht beschäftigt hast.
    Das, was Du ebschreibst, trifft nämlich nicht auf Sequenzen, sondern auf Spuren zu. Und da ist das vollkommen logisch, was Du beschreibst.

    Ich auch.
    Mehr noch hasse ich Leute, die sich ein Programm besorgen, und sich nicht mal mit den grundlegenden Dingen beschäftigen.

    Frage sowieso:
    Was willst Du eigentlich?
    Zuerst fummelst Du mit Steem und nem ATARI-Programm rum, um irgendwelche ATARI-Sound-Dateien zu konvertieren oder sonstwas zu basteln.
    Jetzt schlägst Du mit nem 11 Jahre alten Sequencer auf, der derart verkrüppelt ist, dass man damit nur rumspielen, aber nicht arbeiten kann, weil man dauernd an die Grenzen anlangt, versuchst zwar nicht mal, in die Nähe dieser Grenzen zu kommen, sondern jammerst sofort wegen einer Fehlbedienung Deinerseits im Forum rum.

    Was soll denn sowas? Was soll das werden? Ein verstecktes Beschäftigungsprogramm fürs Forum???
     
    tubeless, 19.06.12
    #6
  7. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Ne.
    Der Neustart fand auf nem ATARI-Emulator Namens Steem statt mit irgendeinem C-Lab-Programm. Angeblich hat er irgendwelche Songs, wohl Notator, auf ner Diskette gefunden und wollte die Richtung MIDI konvertieren.
     
    tubeless, 19.06.12
    #7
  8. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.355
    51355
    Also ich find das total gut, dass er sich damit beschaeftigt.
     
    synthpark, 19.06.12
    #8
  9. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Jo. Wunderbar.
    Dann mach mal den Babysitter und reich ihm das Fläschchen mit Basisinformationen zum jeweiligen Programm.
     
    tubeless, 19.06.12
    #9
  10. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.355
    51355
    ueberkommt dich nicht manchmal so ein wehleidiges Gefuehl, wenn du alte Software siehst, die keiner mehr nutzt? Obwohl sie vielleicht bugfrei funktioniert und im Prinzip fuer die Aufgabe reicht? Das ist wie bei IRobot, die alten Roboter, die ausgedient haben und ein truebes Dasein fristen.

    Jedes altes Spiel hats doch verdient, nochmal gespielt zu werden, wenn es gut war. :D
     
    synthpark, 19.06.12
    #10
  11. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Kein Zweifel.
    Ich hab öfters nen alten PC von einem Kollegen in den Fingern, der sein Logic mitsamt dem PC konservert hat - und damit arbeite ich lieber als mit Reaper oder Studio One.
    Aber das scheint mir nicht die Intention des TE.
    Seine Files konvertieren kann er ja mit Fun nicht, das hat das nicht drauf. Das war aber sein Anliegen, jedenfalls hat er das in seinem anderen Thread behauptet - .son-Files nach "modern" konvertieren, mithin also die alten Notatordateien mit nem aktuellen Sequencer weiterbearbeiten.

    Jetzt kommt er mit Fun daher, einem Programm, welches schon zur Entstehungszeit ein Krüppel war und schon seinerzeit eigentlich zu nichts nutze, und heult rum, weil er die Bedienung nicht versteht.
    Wäre seine Intention die, sich mit alter Software zu beschäftigen, wie Du glaubst, dann würde er das tun - sich damit beschäftigen. Dann kämen aber andere Fragen zu dem Sequencer, nicht die Beschreibung einer Fehlbedienung als Fehlfunktion des Programmes beschrieben.


    EDIT:
    PS: Das, was der TE beschreibt - Kopieren oder Verschieben von Sequencen - funktioniert vollkommen problemlos und wie man es erwartet. Auch in Fun.
    Dafür funktionieren in dem Programm ne ganze Menge Sachen nicht.
    Da fragt man sich schon, wozu der Aufriss gut sein soll, wenn man doch eigentlich in die Moderne will? Hoppelt man nun von einem Krüppelsequencer zum nächsten, bis man irgendwann dann bei Reaper 2012 ankommt?
     
    tubeless, 20.06.12
    #11
  12. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.355
    51355
    ... vielleicht war das ja die Motivation, es mit alten Sequencern zu versuchen, indem
    man sich immer Midi -Arbeiten unter Reaper als gefuerchtetes Endzeitszenario vor Augen haelt. Ich mochte den Midieditor gar nicht. :(
     
    synthpark, 20.06.12
    #12
  13. Pleytoon

    Pleytoon

    Registriert seit:
    02.02.05
    Punkte:
    5.682
    5682
    Meinst du mit senkrechtem Kopieren das Verschieben von Audio- oder Midischnipseln von einer Spur auf die andere? Falls ja, funktioniert es beim heutigen Logic, indem du den Schnipsel anklickst, alt gedrückt hältst und das Ding verschiebst.

    Muss zugeben, dass ich mich auch gewundert habe, dass jemand jetzt noch mit so etwas wie Logic Fun anfängt zu arbeiten. Wenn man es sich möglichst schwer machen möchte, sicher ein guter Ansatz. Aber das wäre wie, wenn ich mir auf einem Windows Rechner anstatt Windows 7 ein Windows Millenium OS installieren würde. Die letzte Windows Version von Logic ist soweit ich mich erinnern kann 5.5.1 . Habe selber damit viel gearbeitet bevor ich - Logic treu geblieben - vor ca. 8 Jahren auf OS X umgestiegen bin. Glaub mir, du wirst in jeglicher Hinsicht mehr Freude haben an einem zeitgemäßen Sequencer als mit einem verkorksten Logic Fun (Wie kann man denn einen Sequencer überhaupt so nennen??). Die Auswahl ist groß. Für Windows gibts ne ganze Menge und bei OSX ist von Haus aus schon etwas dabei.
     
    Pleytoon, 20.06.12
    #13
  14. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    War so ein Geistesblitz von emagic.
    Sie haben den normeln Sequencer genommen und ihn an allen Ecken kastriert. Kann afaik nur vier Audiospuren, als Effekte gibts Reverb und Chorus, Instrumentenspuren gibts gar nicht, VST auch nicht, MIDI nur über externe Klangerzeuger oder MS Synth.
    Aber es ist umsonst.
    War wohl zum Anfüttern zukünftiger Logicuser gedacht.

    EDIT:

    Braucht man nicht.
    Auswählen - einzeln oder mit Rahmen - mit der Maus anfassen und ziehen.
     
    tubeless, 20.06.12
    #14
  15. Pleytoon

    Pleytoon

    Registriert seit:
    02.02.05
    Punkte:
    5.682
    5682
    Es besteht aber ein Unterschied zwischen "Verschieben" und "Kopieren". Was du beschreibst, ist reines Verschieben. Das bedeutet, dass der Schnipsel von seiner ursprünglichen Position auf eine andere gerückt wird. Der TE sprach jedoch von kopieren. Das bedeutet, dass der ursprüngliche Schnipsel auf seiner Position bleibt und eine Kopie davon auf eine andere Spur gezogen wird. Klar, will man so einen Schnipsel verschieben, schnappt man ihn einfach mit der Maus und zieht ihn woanders hin ;)
     
    Pleytoon, 20.06.12
    #15
  16. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    strg-C, strg-V.
    Abgesehn davon weiss er selber nicht, was er will:

    Du beschreibst das Verfahren beim Mac, Fun ist Windows.....

    :D
     
    tubeless, 20.06.12
    #16
  17. Bumsbirne

    Bumsbirne

    Registriert seit:
    28.05.06
    Punkte:
    2.596
    2596
    Irrtum.

    Logic Fun gab es für beide Plattformen bis zur Version 4.8.x
     
    Bumsbirne, 20.06.12
    #17
  18. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Ja und?
    Steem gibts nur für Windows oder Linux. Nicht fürn Mac.
    Abgesehen davon dürfte das Ding ja so oder so auf nem aktuellen Mac nicht laufen, so alt wie das ist und unter Anbetracht der beliebten Apple-Verfahrensweisen "Abwärtskompatibilität ist scheisse und uncool" und "alles neu macht der Mai"...... :D
    Abgesehen davon heisst das wohl heute aufm Mac sowieso nicht mehr Fun, sondern GarageBand..... ;)
     
    tubeless, 20.06.12
    #18
  19. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.368
    30368
    Ui,ja,Logic Fun war auch mein Einstieg in die Sequenzerwelt.
    Ist aber schon ein bissel her.
    Also,wenn Du es so gemacht hast wie im Manual beschrieben und es bei dir nicht klappt,dann ist das natürlich nicht so gut.Den Support kannste ja schlecht anschreiben. :)
    Vielleicht gibst Du nochmal nähere Infos zu der Sequenz die Du verschieben willst.
    Es könnte gut sein,dass in der Sequenz irgendwelche Controlerbefehle sind,die bei dir das Phänomen auslösen.Was anderes kann ich mir so spontan nicht vorstellen.
    Obwohl,dein Betriebssystem würde mich noch interessieren.
    Bei mir lief das damals glaub ich auf Win95.
     

    Anhänge:

    Realist, 20.06.12
    #19
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.