Information ausblenden

Live Samples einspielen

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von Freakazoid, 24.06.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Freakazoid

    Freakazoid Themenersteller

    Registriert seit:
    08.04.03
    Punkte:
    305
    305
    Tach zusammen,

    Folgende Problemstellung:
    Wir möchten mit der Band ganz gerne einige wenige Samples in unser Live-Setup einbringen, wollen aber bewusst auf eine strikte Bindung an einen Klick vermeiden. Unser Drummer besitzt ein Roland TD-6 mit Drumpads. Nu haben wir uns überlegt über ein Pad und den TD-6 einen Sampler über Midi anzusteuern der dieses Sample dann ausspielt. Reicht uns dafür ein Sampler wie hier bei Ebay drin ist?

    Sampler

    Tut mir leid, aber ich habe echt keinen blassen Schimmer von Samplern. Ist es dann möglich die Sounds per USB in den Sampler zu spielen? Wieviel Samples mit welcher Qualität könnte man da verarbeiten?


    Besten Dank schonmal
    Freakazoid
     
  2. snailsoft

    snailsoft

    Registriert seit:
    05.01.07
    Punkte:
    1.967
    1967
    hi,

    ich kann deine frage bezügl. des samplers nicht beantworten. hast du schon den link zum handbuch in der auktion gesehen? lies sonst mal nach.

    vielleicht hab ich aber eine bessere idee. ich hab das nämlich, so wie du es beschreibst, über jahre mit einem pc gemacht. der hing per midi an meinem roland-modul. hat gut fkt. bis ich die nase voll hatte vom rechner :-D

    falls du also zufällig nen laptop besitzt mit ner halbwegs brauchbaren soundkarte und einem midianschluß, kannst du dir den sampler sparen.
     
  3. Freakazoid

    Freakazoid Themenersteller

    Registriert seit:
    08.04.03
    Punkte:
    305
    305
    Laptop hab ich. Aber ich möchte trotzdem nicht meinen 1300€ Laptop für wilde Metal-Drum-Orgien (bitte nicht ganz ernst nehmen) auf der Bühne zur Verfügung stellen. Dafür ist mir der leider zu neu, zu teuer und auch zu wichtig. Ausserdem ist das auch noch ein Windows-basierter Rechner... ;-)
    Und wenn man eine fertig verkabelte Hardware-Lösung hat, find ich die ganze Sache noch einfacher.
     
  4. LineFader

    LineFader

    Registriert seit:
    18.01.08
    Punkte:
    145
    145
    Hi,

    ginge auf jeden Fall mit dem AKAI, ist aber etwas umständlich. Gibt doch auch Drumpads mit eingebautem Sampler, könnt ihr wahrscheinlich auch gebraucht kriegen und ist All-in-one= wenig Kg und Kabel.
     
  5. snailsoft

    snailsoft

    Registriert seit:
    05.01.07
    Punkte:
    1.967
    1967
    @freakazoid
    da hast du recht. das würd ich auch nicht tun. war auch nur ein vorschlag. die bedienung ist bei der rechnervariante aber sicher einfacher.
    (ein alter rechenknecht tuts auch)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.