Information ausblenden

Live-Recording OPER, Mikrofonierung

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von DeKol, 13.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. DeKol

    DeKol Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.12
    Punkte:
    24
    24
    Hallo Zusammen,

    ich habe gestern einen Auftrag bekommen eine keine Oper am Samstag aufzunehmen (Video/Audio).

    Ist mein erstes Mal und habe jetzt nur kurze Vorbereitungszeit.

    Ziel ist keine Professionelle Aufnahme, sondern eine LiveDVD zur erinnerung für die freiwilligen Musiker und Sänger die das Projekt möglich gemacht haben.

    Oper: (Kleiner Saal ca. 500 Personen)
    23 Sänger Chor
    11 Kinderchor
    4 Mann Band (Drums, Gitarre, Keys, Bass)
    Kleines Streichorchester
    1 x Sprecherin

    Mein momentan verfügbares Equipment:
    Aufnahme:
    ZOOM R24 (8 x Spurrecording)

    Mic´s:
    2 x Rode NT1-A
    2 x Akg c1000s
    2 x SM 58
    1 x SM 57
    2 x Kondensatormikrofon (NoName)

    Bin für jeden sinnvollen Tipp dankbar!!!
     
    DeKol, 13.07.12
    #1
  2. SlimJim

    SlimJim

    Registriert seit:
    10.02.11
    Punkte:
    953
    953
    Kurze Frage vorweg - hast du die Möglichkeit um aus dem Pult der PA spuren abzugreifen?!?!
     
    SlimJim, 13.07.12
    #2
  3. DeKol

    DeKol Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.12
    Punkte:
    24
    24
    Ich war noch nicht vor ort, aber soweit ich das verstanden habe wird nur die Sprecherin durch eine kleine PA Anlage verstärkt ... Wie gesagt, ist keine kommerzielle Veranstaltung ...

    Denke aber das ich die abgreifen kann...
     
    DeKol, 13.07.12
    #3
  4. DeKol

    DeKol Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.12
    Punkte:
    24
    24
    Update:
    Band ist gestrichen, --> Keyboarder
    keine PA bis auf Keys und Sprecher.

    Wer nett wenn sich jemand erbarmt und mir einen Tipp geben kann wie ich die Mics am sinnvollste einsetzte! Ja es sind keine Neumänner aber Lidl Mikrofone sind es auch nicht... ;-)

    1 Idee:
    Ich wollte die 2 Großmembranen Rechts und Links aufbaue, etwas erhöht und etwas geneigt.
    Das dritte Großmembran ist leider defekt, das hätte ich in die Mitte gestellt.

    2 Idee:
    Ein RODE für das Streicher und Bläserset, und das andere für die Chöre.
    Aber welche der o.a. Mic´s könnte ich für R/L einsetzen?
     

    Anhänge:

    DeKol, 13.07.12
    #4
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.449
    17449
    Nimm die zwei Rodes in XY weit genug vor der Bühne. Die AKG C 1000 nimmst Du rechts und links in Groß ab für das Publikum.
     
    Astronautenkost, 14.07.12
    #5
    DeKol bedankt sich.
  6. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Das wird so niemals gut klingen...
    Vorallem nicht mit XY!
    Welchen Winkel schlägtst du, artcore, denn vor? ;)


    Du brauchst:

    DI von den Keyboards.
    (mindestens) Stereo Mikrofonierung am Chor (Äquivalenz... welche kommt drauf an wie er steht)
    (mindestens) jeweils eine Stütze für Bläser und Streicher.
    Dafür würden sich Mikrofone mit einer 8 Charakteristik eignen...

    Möglichst ein Stereo Ambience von Publikum und Raum...
    ach und die Bühne nicht vergessen...

    Der Sprecher sollte eigentlich auch ein Mikrofon bekommen.



    Viel besser wäre es, wenn du für jede Instrumentengruppe (jede Chorstimme) ein Mikrofon zur Verfügung hättest (+DI von Keyboards).
    +Hauptmikrofonierung der Bühne...
    Warum leihst du dir nicht einfach noch ein Paar Mikrofone?
     
    m4d3raIn, 14.07.12
    #6
    DeKol bedankt sich.
  7. DeKol

    DeKol Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.12
    Punkte:
    24
    24
    Sagen wir es mal so, ich bekomme kein Geld dafür! Ist ein Gefallen, wie gesagt, ich nehme gleichzeitig noch mit 3 Videokameras auf... also stress, viel arbeit usw. ... möchte da jetzt nicht noch zusätzlich Geld ausgeben... Möchte eifach nur das beste rausholen was mein Equipment hergibt...

    Wenn mir da jemand noch 13 Uhr nen Tip geben kann wie ich die o.a. Mic positionieren soll wäre ich dankbar! :)

    R/L AKG 1000s oder Rode nt1

    oder würden die akg 1000s auch als stütze reichen?
     
    DeKol, 14.07.12
    #7
  8. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.449
    17449
    @m4d3raIn

    Der TE hat danach gefragt, wie er mit seinen vorhandenen Mikros einfach einen Mitschnitt machen kann. Ich kann auch mit Kanonen auf Spatzen schießen oder aus einer Mücke einen Elefanten machen, aber darum geht es hier nicht!
     
    Astronautenkost, 14.07.12
    #8
  9. DeKol

    DeKol Themenersteller

    Registriert seit:
    21.06.12
    Punkte:
    24
    24
    Was heisst den bitte TE?

    Naja, muss gleich los, aber danke für eure Versuche mir zu helfen! :)
     
    DeKol, 14.07.12
    #9
  10. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.449
    17449
    TE=Thread Ersteller
     
    Astronautenkost, 14.07.12
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.