Information ausblenden

let me know..

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Hempexx, 16.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Hempexx

    Hempexx Themenersteller

    Registriert seit:
    16.08.11
    Punkte:
    33
    33
    Hempexx, 16.07.12
    #1
  2. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    Moin

    Ich finde das Intro total uninspiriert und öde. Auch diese Haupt-Keyboard-Melodie kann mich weder vom Sound noch von der Melodie irgendwie begeistern.

    Das restliche Songfundament ist ganz gut. Aber es krankt dort in meinen Ohren an der monotonen Drumlinie. Hoffe du bist mir nich böse wegen der harten Kritik...ich find gerade keine netteren Worte, ist wohl stimmungsbedingt.

    lg
    bird
     
    birdseedmusic, 16.07.12
    #2
  3. Florian_W

    Florian_W

    Registriert seit:
    02.07.10
    Punkte:
    4.669
    4669
    Weiß nicht, fehlt zum Dubstep nich ein bisschen was? Diese growlenden Bässe, die Wabern und "Wobblen" wie man so schön sagt... ne tighte fette kickdrum und ne punchige Snare... Dubstep ist doch so ca. bei 140 bpm, trance und techno ja ungefähr auch. Aber beim dubstep muss der halftime beat richtig kommen!!!

    dein Stück überzeugt so momentan noch nicht!
     
    Florian_W, 16.07.12
    #3
  4. Fedara

    Fedara

    Registriert seit:
    11.02.12
    Punkte:
    2.387
    2387
    Puh, hättest Du das mit dem Dubstep mal nicht geschrieben.
    Die meisten kennen nur das Skrillex-Brostep-Gehampel und erwarten dann ganz falsche Dinge von dem Track.
    Nichtsdestotrotz hast Du nur eine nette Idee auf 5 Min aufgeblasen. Da fehlt ne Menge Abwechslung, mal n anderer Akkord und viele viele kleine Spielereien, damit die 5 min gerechtfertigt sind. Rythmisch könnte man noch ne Menge machen. Der Sound von der "Hauptmelodie" klingt irgendwie ziemlich oll und billig im Gegegensatz zu den anderen Sounds. ( Hör grad Deine anderen Sachen, umso erstaunlicher ist der Billig-Sound, )
    Ansonsten drannbleiben, kann ne chillige Nummer werden.

    lg
     
    Fedara, 16.07.12
    #4
  5. avebury

    avebury

    Registriert seit:
    18.03.12
    Punkte:
    234
    234
    Die Grundidee find ich gut. Die Sounds eher nicht.
     
    avebury, 16.07.12
    #5
  6. Hempexx

    Hempexx Themenersteller

    Registriert seit:
    16.08.11
    Punkte:
    33
    33
    vielen Dank für die Kritik, Leute :) dann werd ich da nochmal ran die nächsten Tage, Drumspur schnitzen und mal auf die Subdominante gleiten oder wie oder wat? ach und dat gepiepse am Anfang noch mal genauer prüfen
     
    Hempexx, 16.07.12
    #6
  7. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    26.235
    26235
    vomgrunde her finde ich es gar nicht mal so verkehrt, dass Du Abstand von den Stereotypen Dubstepsounds genommen hast, die gehen mir persönlich nämlich mehr als nur auf den Geist.
    Ist hier auch ziemlich Peng, welches Genre es abdeckt und nur, weil ein knarziger Bass über nen Filter gebeugt wird und es seit 10 Jahren mit Dubstep in Verbindung gebracht wird muss es nicht zwangsläufig welcher sein [​IMG]

    Das hintergründige und unaufdringlich verspielte geknarze gefällt mir nämlich ganz gut dabei. Baue den Track noch etwas aus, bringe Variation in die Rhythmik, erzeuge Spannungsbögen und binde ein fesselndes Thema ein, dann wird das auch funktionieren.
    Überlege auch einmal, ob Du zur Abwechslung den Drumsound immer wieder austauschst und auch mit weiteren Layerst. Das gibt dem ganzen noch etwas mehr Finesse und zudem natürlich Abwechslung, ohne dass krampfhaft versuchen muss wirre Rhythmen einzubinden.
     
    ElectricSheep, 17.07.12
    #7
  8. Flangerhall

    Flangerhall

    Registriert seit:
    18.10.11
    Punkte:
    82
    82
    Also ich find das ganze drum herum ziemlich interessant. Der Track geht richtig in die Breite, tolle Stereoeffekte, und die Sounds gefallen mir auch ziemlicg gut. Ich finde die Abwechslung so in ordnung, für mich ist das so´n schön entspannter "4 Uhr mogens auf der Autobahn" Track.

    Der Mix ist klasse, jedes Instrument, jeder Sound steht da, wo er hin soll.
    Rund um gelungen, finde ich!
     
    Flangerhall, 17.07.12
    #8
  9. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Dauert, bis das Dingen aus den Puschen kümmt. Die erste Minute ist ziemlich dröge. Danach wird es allerdings auch nicht wirklcih prall. Schleppt sich ziemlich uninspiriert über die Runden. Mit der Klangauswahl verhält es sich ähnlich.

    Jo, 'ne Baustelle noch.
     
    kenfjohnnydee, 17.07.12
    #9
  10. Hempexx

    Hempexx Themenersteller

    Registriert seit:
    16.08.11
    Punkte:
    33
    33
    Wow, vielen Dank für das Feedback, Leute! Ehrliche Kritik, dazu Tips und Anregungen, bin begeistert!![​IMG] Ein paar Hinweise sind schon eingeflochten...
     
    Hempexx, 18.07.12
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.