Information ausblenden

Lautester Headphone!

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Peppersmusic, 09.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Peppersmusic

    Peppersmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    629
    629
    Hi!

    Ich greif das Thema nochmal auf und bin ein wenig frustriert! Nachdem ich nun 4 amtliche Headphones ausprobiert habe (unter Probebedingungen) und allesamt nicht laut genug waren - hier meine Frage:

    Wer kann mir den lautesten Kopfhörer nennen! Ok ist subjektiv aber er sollte vom Headphoneamp angetrieben (Samson S-Phone) ein richtiges Pfund bringen und gegen einen extrem lauten Drummer, Sax 2 Röhrenstacks und einen 8x10er Basser ankommen! Jaja so sind sie meine Jungs - laut wie die Sau! Nein, leiser drehen ist keine Option :-(

    Kandidaten die untauglich sind:

    K270
    K271
    K240
    Und son Beyer-Dynamik halboffen

    Geschlossen sollte er sein mit guter Aussengeräuschdämpfung

    Die Klangqualität steht nicht gaaanz im Vordergrund - ich muß mich nir ordentlich hören :) (Monitoring)
     
    Peppersmusic, 09.03.06
    #1
  2. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Hi,

    Sennheiser HD 280 pro.

    Wenn der nicht hilft,, hast du ein ganz anderes Problem ...


    Frank
     
    He-vey, 09.03.06
    #2
  3. MrSmith

    MrSmith

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    992
    992
    Lass Dir ans Ohr angepasste InEar machen! Das schützt Dein Gehör, da Du den Sound nicht so weit aufdrehen musst weil der Umgebungslärm ziemlich gedämpft wird. Kostet übrigens auch nicht alle Welt...
     
    MrSmith, 09.03.06
    #3
  4. Peppersmusic

    Peppersmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    629
    629
    OK, werd ich testen! Thanks!

    An welchem Headphoneamp hast Du den hängen?
     
    Peppersmusic, 09.03.06
    #4
  5. MrSmith

    MrSmith

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    992
    992
    Ich versuchs nochmals: Pass auf Dein Gehör auf. Wenns kaputt ist, musst Du die Musik aufgeben. Entweder Amps runterdrehen oder InEar. Alles Andere ist blödsinn!

    Lg

    Smith
     
    MrSmith, 09.03.06
    #5
  6. Peppersmusic

    Peppersmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    629
    629
    Ich hab In-Ears die ich aber bei einer 4 Stunden Probe nicht verwenden kann/will - Kopfhörer auf/abziehen geht so schön schnell - schneller als das Stöpsel hantieren!
     
    Peppersmusic, 09.03.06
    #6
  7. Peppersmusic

    Peppersmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    629
    629
    @MrSmith

    Gut gemeinter Rat - aber ich mach jetzt seit 20 Jahren Musik - immer fett laut und seltenst mit Gehörschutz.

    Beim letzten Ohrentest (vor gerade mal 1 Woche) war alles in Ordnung - dem alter entsprechend sehr gute Werte!

    Von Technoparties und keifenden Weibern :) hab ich mich allerdings immer ferngehalten.

    Cheers, Pepper
     
    Peppersmusic, 09.03.06
    #7
  8. Penta

    Penta

    Registriert seit:
    01.07.04
    Punkte:
    707
    707
    na da fällt mir eigentlich nur ein kandidat ein, der da in frage kommt. der klassiker hd25 von sennheiser. ohne frage in sachen sound immernoch ein referenzgerät, was in der praxis aber auch wirklich gefährlich werden kann, wenn man nicht sinnvoll und in maßen damit umgeht. kenn 3 leute, die sich mit dem ding über nen längeren zeitraum das gehör vollkommen zerschossen haben. ohne frage ne beschissene sache, aber zeigt halt wieviel power das ding hat. in meinen augen beinahe zuviel. also hör dir den mal, wenn du wirklich was mit soviel saft suchst, aber wie gesagt, ein gewisser respekt vor seinen eigenen lauschern sollte vorhanden sein. wenn die dinger im arsch sind, sind sie im arsch. soviel mal dazu.
    hab insgesamt in sachen klang, druck, abschirmung von außengeräuschen, leichtigkeit (sehr angenehmes tragegefühl) und service (jedes teil von der muschel, über kabel bis zum gestell ist einzeln nachbestellbar) bisher nichts vergleichbares gesehen bzw. gehört.
    penta
     
    Penta, 09.03.06
    #8
  9. Peppersmusic

    Peppersmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    629
    629
    jepp .... 120 dB bei 70 Ohm - da lacht das Ohr!

    ich will mir nicht das bischen was zwischen den beiden Ohrwatscheln ist rausblasen aber die AKGs schwächeln halt alle für den Zweck (aber für´s Studio lecker) und ein bischen mehr Dampf geht schon noch.

    Es gibt übrigens online einige gute Gehörtest-Programme die, wenn sie regelmässig angewendet werden zumindest eine Aussage zum eventuellen "schlechterwerden" des Gehörs machen können.
     
    Peppersmusic, 09.03.06
    #9
  10. Peppersmusic

    Peppersmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    629
    629
    3..2..1..HD25

    Hat ja gut gepaßt :)

    Mal sehen bzw. hören....
     
    Peppersmusic, 09.03.06
    #10
  11. BrassBenny

    BrassBenny

    Registriert seit:
    07.04.03
    Punkte:
    116
    116
    20 Jahre Presslufthammer?! Mann, Du kannst froh sein, dass Dir dein Gehör das noch nicht übel genommen hat!!!

    Trotzdem: Auch im 21. Jahr kann es ganz schnell vorbei sein!!! Mann, pass auf Deine Lauscher auf...

    Leise Grüße, :)
    benny
     
    BrassBenny, 09.03.06
    #11
  12. MrSmith

    MrSmith

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    992
    992
    Naja, ich bin froh dass Deine Lauscher noch gut sind. Ich habe nach 12 Jahre Rock/Metal ein schöner Tinnitus. Ehrlich gesagt will ich nicht enden wie van Gogh... :eek:

    Lg

    Smith
     
    MrSmith, 09.03.06
    #12
  13. m3xx

    m3xx

    Registriert seit:
    04.09.05
    Punkte:
    76
    76
    also wenn der hd 25 dir net laut genug ist dann weis ich es echt nimmer besitze davon 4 stück für den studio bereich und ich muss sagen es gibt kienen besseren kopfhöre auch für den livemix sehr gut geeignet
    r
     
    m3xx, 09.03.06
    #13
  14. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.739
    15739

    vorausgesetzt man muss nicht wie ich stundenlang kotzen, wenn einem ein ohrAUFliegender kopfhörer angedreht werden soll. :D


    Der Gruß

    Griffin
     
    InSomnius, 09.03.06
    #14
  15. Peppersmusic

    Peppersmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    629
    629
    Also ich hab den HD25 nun und er ist wirklich laut!

    Mächtig laut!

    Das er ohraufliegend ist ist in Probesituationen eher ein Vorteil. Im Vergleich zu nem AKG Studiomonitor wackelt er nicht auf der Birne umeinander wenns mal heftiger zur Sache geht!

    DANKE penta für den Tip!

    Wobei ich nun mein Elacin mit Voicetronics bekommen habe und das ist mal richtig traumhaft.......
     
    Peppersmusic, 20.03.06
    #15
  16. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    aber untenrum schon ein wenig schwachbrüstig oder? mir kommen sie immer etwas kratzig vor, weswegen ich am headphoneamp immer etwas höhen rausdrehe bzw. bässe dazugebe.

    lg
    flox
     
    floxe, 20.03.06
    #16
  17. Peppersmusic

    Peppersmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    629
    629
    Hi!

    Ähhh hab ich Voicetronics geschrieben? Quatsch, ich hab einen Hearsafe 15-4

    Der ist eigentlich ganz ausgeglichen - ich jag mein Signal durch einen Kompressor und parametrischen EQ - das rockt ganz ordentlich!
     
    Peppersmusic, 20.03.06
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.