Information ausblenden

Latenzzeit

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Baramis, 22.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Baramis

    Baramis Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.08
    Punkte:
    78
    78
    Hallo,

    ich habe soeben endlich meine ersten Versuche mit dem Homerecording gestartet :)

    Ich habe ein USB Keyboard an meinen Rechner angeschlosen ( Fatar VMK 88 ), Cubase gestartet und schon beim Spielen gemerkt, dass die Töne verzögert kommen. Beim Aufnehmen habe ich festgestellt, dass die Abweichung ziemlich genau 1/16 bei Tempo 100 beträgt, also eine Latenzzeit von rund 0,2 Sekunden.
    So kann man nicht wirklich aufnehmen und schon gar nicht zusammenspielen.

    Wie kann ich das Problem lösen?

    Ich hoffe, die Frage ist nicht all zu doof, hab von der Materie leider so gut wie keine Ahnung...
     
    Baramis, 22.10.08
    #1
  2. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.296
    88296
    Hy!

    Du benötigst einen Asio Treiber, wenn Du onboard sound hast probier mal ASIO4ALL (Googlen)


    Damit sollte es gehen!



    Gruss...
     
    Lacunaflow, 22.10.08
    #2
  3. Baramis

    Baramis Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.08
    Punkte:
    78
    78
    Hallo,

    habe ASIO4ALL runtergeladen und installiert und in Cubase als ASIO Treiber eingestellt. Die dort angeziegte Latenzzeit hat sich auch prompt von 110 ms auf 4,7 ms reduziert.
    Aber beim Aufnehmen hat sich nichts geändert, Verzögerung bleibt 1/16.
    Ich dreh die ganze Zeit an allen Reglern herum (Puffergröße, Latenzausgleich, div. Klicks in Cubase), die angezeigte Latenz wird auch dramatisch größer bzw kleiner. Aber die tatsächliche Verzögerung ändert sich leider nicht. Immerhin wird sie auch nicht größer :-|

    Was kann ich noch machen?
     
    Baramis, 22.10.08
    #3
  4. buffi

    buffi

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.041
    15041
    wenn der audiotreiber tatsächlich mit 5ms werkelt, sollte deine latenz auf unspürbar runtergegangen sein.
    was jetzt noch das problem sein kann, wäre eine midi latenz
    beobachte mal bei druck auf eine taste, ob die cubase mixer levelmeter genau dann ausschlagen wenn du drauf drückst.
    ebenso probiere mal, ob du - mit der maus angetriggerte bildschirm-keyboards (also von synthesizern) - die latenz austesten kannst. also statt midi keyboard die maus benutzen.
     
    buffi, 22.10.08
    #4
  5. Baramis

    Baramis Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.08
    Punkte:
    78
    78
    Okay, ich bin einen Schritt weiter.

    Wenn ich ein Synthesizer Plug-In spiele, geht alles.
    Nur wenn ich den "Microsoft GS Wavetable Synthesizer" spiele, hab ich weiter die Verzögerungen. Aber der interessiert mich sowieso nicht.

    Die Ausschläge im Mixer kommen übrigens immer sofort.

    Vielen Dank euch beiden für die Hilfe :)
     
    Baramis, 22.10.08
    #5
  6. buffi

    buffi

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.041
    15041
    naja den wavetable dinger kannste eh vergessen :D
    der spielt nicht über die asio schnittstelle ab
     
    buffi, 22.10.08
    #6
  7. mulli81

    mulli81

    Registriert seit:
    16.02.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    ich glaub weil der wt synth auch von windows verwaltet wird. und da der asio treiber an windows vorbei managed kommen deine vst synths schneller bei geringer latenz aber beim wt synth bleibt alles beim alten. könnte ich mir zumindest so zusammenreimen :)
     
    mulli81, 22.10.08
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.