1. Der neue RECORDING-Marktplatz ist online!
    Verkaufe Dein gebrauchtes Equipment jetzt auf dem neuen Marktplatz.!
    Information ausblenden

Korg Monologue spinnt. MIDI-Probleme.

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von 809dao, 13.09.17.

  1. 809dao

    809dao Themenersteller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13.09.17
    Punkte:
    3
    Hallo an alle!

    Ich habe eine Frage:
    Die letzten Tage spinnt mein Korg Monologue.
    Er ist in einem Setup eingebunden wo er MIDI an eine MPC-1000 sendet, die als Hauptsequencer fungiert.
    Von dort werden per MIDI-Splitter Befehle an eine TR-8 und eine Volca Keys gesendet.
    Vorgestern fing der Minilogue an zu spinnen. Wechselt willkürlich die Patches, und das drücken auf die selbe Taste spielt ganz verschiedene Noten.

    Was ich getan habe:
    MIDI Kabel austauschen
    Eingänge an der MPC gewechselt (mit und ohne Splitter, gleiches Problem)
    Von externem Controller gespielt (gleiche Probleme)
    Wenn ich den MIDI-Empfang ausschalte funktioniert es. Dann macht das Setup aber keinen Sinn mehr.

    Ich benutze teilweise batteriebetriebene Geräte, teilweise netzbetriebene.
    Meine Hauptsteckdose hat keine Erdung.

    Ich hatte irgendwann ein ähnliches Problem mit meiner AKAI EWI 4000s. Audiokabel angeschlossen, und fing an zu spinnen. Ich glaube da euch etwas Strom auf dem Gehäuse gefühlt zu haben. War ebenfalls batteriebetrieben.

    Irgendwelche Ideen was ich noch probieren kann?

    Ich bin etwas neuer im MIDI-Land. Daher sind alle Tipps sehr willkomen.

    Danke!

    Bogdan
     
  2. 809dao

    809dao Themenersteller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13.09.17
    Punkte:
    3
    TR-8 und Volca Keys funktionierten in der selben Zeit einwandfrei via MIDI.
     
  3. tomsound

    tomsound

    Registriert seit:
    25.07.07
    Punkte:
    647
    647
    Das klingt für mich nach einer typischen Midi Schleife. Sprich der Monologue empfängt die Midi Daten, die er sendet. Wie ist er denn an der MPC angeschlossen?
     
  4. 809dao

    809dao Themenersteller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13.09.17
    Punkte:
    3
    Monologue Midi Out via Midi Merger an MPC in,
    MPC Midi Out an Monologue MIDI in.
    Lokale Tonerzeugung (Local SW) ist OFF.

    Der Monologue empfing aber auch wild Programwechselbefehle, wenn der Sequencer vom MPC gar nicht an war.

    Kann es solche Probleme wegen einer fehlenden Erdung geben?
    Ich habe festgestellt, dass unser Haus überhaupt keine Erdung hat.

    Danke!
     
  5. tomsound

    tomsound

    Registriert seit:
    25.07.07
    Punkte:
    647
    647
    An der Erdung kann das nicht liegen, höre ich heut zum ersten mal. Ich hatte sowas auch mal mit einer Schleife Am Merge. Der hat 4 In und 2 out und der 2. Out ist über Umwege wieder in einen der 4 Ins. Das war so ein Kenton Teil. Prüfe mal wirklich alle Geräte ob da eines in beide Richtungen durch den Merge geht.
    Die Lokale Tonerzeugung auf Out bedeutet ja nur, das du den Korg nicht mehr über seine eigene Tastatur steuern kannst, also nur noch über externe Geräte/Sequenzer bzw. ihn nur nur zum steuern externer Geräte verwenden kannst. Das hat darauf keinen Einfluss!!!