Kopfhöhrer mit Hall...?

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von boboburzel, 16.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. boboburzel

    boboburzel Themenersteller

    Registriert seit:
    28.11.05
    Punkte:
    63
    63
    Hall mini Gerät für Kopfhöhrer
    Gibt es ein mini Gerät um Hall auf den Kopfhöhrer zu geben,

    da ich ja Ohne Hall aufnehme, wäre ein mini Teil in der Leitung zum Kopfhöhrer optimal, so muss man während der Aufnahme sich nicht nur platt anhöhren...?

    Oder was gibts für Möglichkeiten, nutze Behringe UB Mixer und Alesis Multimmix...?

    ???
     
  2. inode

    inode

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    2.992
    2992
    z.b. alesis picoverb

    falls du mit einem rechner arbeitest, könntest du über asio direct monitoring mit plugins hall draufgeben
     
  3. inode

    inode

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    2.992
    2992
    einmal posten reicht völlig aus
     
  4. fmo

    fmo Veteran

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Welche MIxer hast Du ganz genau ?
    Natürlich ist das problemlos möglich.
    Ohne Latenz ohne Direktes Mithören usw. kann man einfach einen (Hardware) Hall auf die Simme legen, während der Gesang trocken über einen anderen Bus auf die Soundkarte geleitet wird.
    Bei einem Behringer 2442 FX no Problem.

    EDIT :
    Der Hall wird immer auf die Hauptgruppe geleitet.
    Dadurch kannst Du ihn hören.
    Den Gesang schickst Du auf die Hauptgruppe u-n-d auf die Subgruppe.
    Der Subgruppenausgang wird mit der Soundkarte verbunden. Der Hauptausgang nicht.

    Die Subgruppe wird nicht mitgehört !
    d.h. die Tasten left und right über dem Subgruppenfader dürfen nicht gedrückt werden.

    Jetzt landet trockener Gesang im Computer, während Du einen Hall auf der Stimme hörst.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.