Information ausblenden

Kontakt Player

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von Caro, 18.08.21.

  1. Caro

    Caro Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    22.09.19
    Punkte:
    468
    468
    da ich immer wieder feststelle, dass es ganz gute Sachen gibt, die aber nur in Kontak Player oder sogar nur Full laufen. Bin ich dabei mich ein wenigt mit dem Kontakt Player zu beschäftigen.
    Ehe ich eventuell Kohle in Fuell schieße. Also alle Grundteile installiert und nun mal ausprobiert. Da hagt es jedoch schon, ich kann nicht die Instrumente wechseln, so dass ich diese mit meinem Midikeycontroller anspielen kann. Ich bleibe immer bei dem 1. Instrument in der Liste hängen.
    Woran liegt dass den?
    Gruß Caro

    Native 2021-08-18 02.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.21
    Caro, 18.08.21
    #1
  2. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    19.455
    19455
    Midi Kanal.
     
    Glutamatjunkie, 18.08.21
    #2
  3. Caro

    Caro Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    22.09.19
    Punkte:
    468
    468
    Ok, was willst Du denn damit genau sagen. Bestimmt nicht dass ich im Midikanal schwimmen gehen soll oder, lach.
    Wo soll ich denn was ein- oder umstellen?
     
    Caro, 18.08.21
    #3
  4. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    31.556
    31556
    Entweder den Sende-Kanal an deinem Keyboard bzw. Sequenzer oder den Empfangskanal in Kontakt.
    Kontakt MIDI Ch.jpg
     
    Sascha Franck, 18.08.21
    #4
  5. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    31.556
    31556
    Wenn immer nur das erste Instrument geht, ist es naheliegend, dass du auf Kanal 1 zu Kontakt sendest. Aber wenn man per Doppelklick ein Instrument hinzufügt (was übrigens nicht unbedingt die ideale Lösung ist, an sich will man ja das alte ersetzen...), nutzt das immer den nächst folgenden Kanal. Wenn das erste Instrument also auf Kanal 1 empfängt und du ein neues hinzufügst, benutzt das dann automatisch Kanal 2. Wenn du nur das zweite hören willst, musst du neben der Anpassung des MIDI-Kanals das erste entweder muten, rauswerfen oder dort auch einen anderen MIDI-Kanal einstellen.
    Ich ziehe deshalb neue Instrumente immer über das erste, so wird das automatisch ersetzt und der Kanal bleibt auf 1. Ausnahme sind Layer, wenn ich also mehrere Instrumente zeitgleich spielen will.
     
    Sascha Franck, 18.08.21
    #5
    Caro bedankt sich.
  6. sas

    sas

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    9.801
    9801
    man kann einfach über die beiden Pfeile (rot markiert) vor und zurück steppen durch die Presets = die Instrumente.
    Dann bleiben alle Einstellungen auch erhalten und man kann diese anspielen.

    upload_2021-8-18_20-3-0.png

    Man kann aber auch aus der Liste der Instrumente einfach per Drag and Drop auf das Fenster des vorhandenen Instrumentes ein anderes rüberziehen und schon wird es geladen. Auch hier werden die Einstellungen übernommen = beibehalten.

    Macht man einen Doppelklick auf ein Instrument aus der Liste, wird ein neues angelegt, zusätzlich zu dem vorhandenen, und ein Midikanal weitergeschaltet, der dann nicht mit den Einstellungen vom Midikontroller übereinstimmt. Deshalb kann man es dann auch nicht anspielen, ohne den Midikanal anzupassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.21
    sas, 18.08.21
    #6
    Caro, vulcan und Glutamatjunkie bedanken sich.
  7. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    21.019
    21019
    Mit der erklärung sollte man früher ansetzten. Kontakt routet jedes geladene instument standardmäßig auf einen midikanal und zählt dann hoch. Wenn du 3 instumente lädst, ist das 3. auf kanal 3. Der midicontroller spielt dann die spur ab die in der daw angewählt. Achtung: das läuft nicht parallel. Du legst in kontakt also die instrumente an, max. 16 (ja sonderfälle gibst auch). Dann legst du in der daw deine midispuren an und achtest darauf, dass die spur den midikanal des kontakt instrumentes zugewiesen ist.
    DAW midispur 1 -> kontakt vst 1
    DAW midispur 2 -> kontakt vst 2
    Usw.
     
    Ethersis, 18.08.21
    #7
    mazze, Caro und Glutamatjunkie bedanken sich.
  8. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    19.455
    19455
    Man kann das aber umstellen auf omni aber das ist quatsch.
    Am besten du öffnest für jeden Sound eine Kontakt Instanz.
    Alles andere haben die Jungs schon beantwortet.
     
    Glutamatjunkie, 18.08.21
    #8
    Ethersis, mazze und Caro bedanken sich.
  9. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    21.019
    21019
    Das sollte jeder für sich herausfinden. Ich höre immer wieder, dass dies der "empfohlene" weg sei.
    Das mag für einige Anwendungsgebiete stimmen, für andere bedeutet es enormen Mehraufwand.
    Beispiel:
    Ich hab jeweils ein Kontakt Preset für Violinen, Violas, Celli, DBasses mit unterschiedlichen Artikulationen, also Legato, Staccato, Marcato etc. In diesem Beispiel müsste ich dann ja 4x16=64 Kontakt Instanzen laden und zuordnen anstatt 4.
     
    Ethersis, 19.08.21
    #9
    Caro und Glutamatjunkie bedanken sich.
  10. boogie2266

    boogie2266

    Registriert seit:
    26.10.20
    Punkte:
    2.442
    2442
    In irgendeinem YT-Video ( Guy Michaelmoore glaubsch) habe ich auch mal gehört, dass wenn man in einer Kontakt-Instanz mehrere Instanzen eines Plugins (war Spitfire in dem Beispiel, meine ich) mit verschiedenen Sounds lädt, dann nur der Speicherbedarf einer Instanz verbraucht wird.
     
    boogie2266, 19.08.21
    #10
    Caro und Glutamatjunkie bedanken sich.
  11. sas

    sas

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    9.801
    9801
    in Kontakt selber kannst du keine Plugins laden, du meintest hier Libraries, denke ich. :)

    Ein, bis wenige, Kontakt Plugins = Instanzen verbrauchen weniger CPU, als mehrere. Also wenn man für jede Library, oder jedes Instrument, einen eigenen Kontakt startet, wird die CPU mehr gefordert.

    Der Speicherbedarf, wenn damit das RAM gemeint war, hängt ja eher von der Größe der jeweiligen Instrumente/Libraries ab.
    Umso größer, desto mehr Speicherbedarf und andersherum, kleine Library = wenig Speicherbedarf.

    Das natürlich ein Kontakt (ohne Library geladen), oder auch ein Plugin, weniger RAM beansprucht, als mehrere Instanzen, ist klar.
    Aber ist das so ein großer Unterschied?
    Denke eher nicht. Da machen sich die MB bis GB großen Libraries doch mehr bemerkbar. ;)
     
    sas, 19.08.21
    #11
    Caro bedankt sich.
  12. boogie2266

    boogie2266

    Registriert seit:
    26.10.20
    Punkte:
    2.442
    2442
    Danke, du hast natürlich recht! Klugscheisser :D

    Ich habe nie einen Vergleichstest gemacht, in dem YT-Beispiel, war es halt so, mit einer Instanz der Library wurden z.B. 300 MB oder so verbraucht, kamen noch Instanzen der gleichen Library dazu, wurde es nicht mehr.
     
    boogie2266, 19.08.21
    #12
    Caro bedankt sich.
  13. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    7.554
    7554
    Wenn du den gleichen Patch in mehreren Kontakt Instanzen lädst, ist Kontakt schlau genug, sich den Sample Pool zu teilen - da wird also nicht automatisch das x-fache an RAM verbraucht (Zeige EvilDragon mal auf vi-control). allerdings braucht jede Kontakt Instanz etwas RAM einfach nur für Kontakt - das sind wenn ich mich recht erinnere etwas um die 30mb.
    Andere Fragen sind, wie viele Kontakt-Instanzen sich im Vergleich mit wenigen auf verschiedene Threads verteilen lassen und wie die Skripte der Patches miteinander interagieren.

    Ich sehe es aber auch so, dass es für mich oft komfortabler ist, eine Kontakt-Instanz mit mehreren Patches zu füllen, grade wenn ich verschiedene Artikulationen aus verschiedenen Patches brauche, oder aber auch um Übersicht über ähnliche Instrumente aus gleichen Instrumenten-Gruppen zu haben.
     
    rocking.xmas.man, 19.08.21
    #13
    Dodo_I und Caro bedanken sich.
  14. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    31.556
    31556
    Nein, das stimmt nicht. Der Speicherbedarf ist jeweils so hoch, wie das, was der geladene Patch verlangt. Plus dem, was eine einzelne, leere Kontakt-Instanz verlangt. Und letzteres ist auf heutigen Rechnern vernachlässigbar. Kann man ja auch sehr leicht selber ausprobieren.

    Wofür man sich entscheidet, hängt maßgeblich a) von der persönlichen Arbeitsweise, b) vom den verwendeten Einspielgerätschaften und c) vom Sequenzer bzw. dessen Umgang mit multitimbralen Klangerzeugern ab. Und da gibt's ja durchaus sehr große Unterschiede.
    Ich bin bspw. Logic-User und da ist der Umgang mit multitimbralen (speziell virtuellen) Klangerzeugern traditionell eher nicht so geil gelöst (in Cubase war das bspw. immer schon deutlich besser), auch finde ich es (dank des Dual-Channelstrips in Logic) bedeutend einfacher, gewissen Sounds individuelle Effekte zuzuweisen, von daher geht mir das Arbeiten mit einzelnen Instanzen deutlich schneller von der Hand.
    Und wenn ich eine Gruppe von Instrumenten laden möchte (einer der Vorteile von multitimbralen Instanzen), kann ich das in Logic seit LPX sehr ähnlich über Stacks bzw. Presets für eben diese lösen.
    Wie gesagt, hängt sehr von der Arbeitsweise ab. Wenn ich nicht, so wie von Ethersis beschrieben, unterschiedliche Artikulationen in einem Gesamtpatch unterbringen wollte, würde ich selber vermutlich in jedem Host mit einzelnen Instanzen arbeiten.
     
    Sascha Franck, 19.08.21
    #14
    Caro bedankt sich.
  15. Caro

    Caro Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    22.09.19
    Punkte:
    468
    468
    Ok, da habe ich erst einmal wieder etwas gelernt. Hatte mir alles, so wie auf dem screenshoot zusehen ist runtergeladen.
    Native 2021-08-19 01.jpg
    Dabei ist auch Komplete Kontrol, kann aber hier nur einige Plugins sehen und laden. Was ist mit allen anderen Plugins.
     
    Caro, 19.08.21
    #15
  16. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    31.556
    31556
    Im Komplete Kontrol sind an sich immer alle NI Plugins zumindest "still" vorhanden, also auch die, für die man dann Geld hinlegen muss. Wenn mich nicht alles täuscht, kann man das aber irgendwo deaktivieren.
    Oder meinst du welche von denen, die du runtergeladen hast?
     
    Sascha Franck, 19.08.21
    #16
  17. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    21.019
    21019
    Das sind nicht alles Kontakt Instrumente. Supercharger ist z. B. ein Compressor, wird also auf Spuren in der DAW geladen, nicht in Kontakt. Micro Prism ist eine Expansion für Reaktor, der wiederum ein eigenständiger Synth ist. Guitar Rig ist eine Amp Sim, also auch eigenständig, Raum ist ein Hallplugin, ebenfalls eigenständig.
     
    Ethersis, 19.08.21
    #17
  18. BodoH

    BodoH

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    3.718
    3718
    Was viele auch "vergessen", oder leider nicht nutzen, ist die "Purge" Funktion, wodurch Unmengen an RAM freigeschaufelt werden und was auch die CPU entlasten kann. Sollte man sich meiner Meinung nach unbedingt anschauen, zumal wenn sonst die Ressourcen knapp werden.
    Ich nehm auch meistens für jedes Instrument eine neue Instanz.
     
    BodoH, 19.08.21
    #18
    Dodo_I bedankt sich.
  19. Caro

    Caro Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    22.09.19
    Punkte:
    468
    468
    Also zum einen die ich for free herrunter geladen habe, zum Anderen werden auch meine Arturia Plugin angezeigt, dass sind ja VST`s, diese werden bei mir in Live 11Pro als VST und VST3 angezeigt. Kann diese aber auch Komplete Kontrol öffnen und spielen. Aber viele ander werden nicht angezeigt. Wie schon gesagt, es gibt so einige Teile die nur in Kontak Fuell laufen. Aber ehe ich da im offer Kohle raus haue, möchte ich mit den Konktakt Player gut zurecht kommen, ebenso mit Kompelte Kontrol.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.21
    Caro, 20.08.21
    #19
  20. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    31.556
    31556
    Komplete Kontrol finde ich von der Idee her nicht ganz schlecht, lohnt sich an sich aber mMn nur dann wirklich, wenn man eines der Komplete Pakete besitzt. Externe Plugins machen darin an sich nur was her, wenn die NKS-ready sind und Presets im entsprechenden Format vorliegen. Und dann finde ich die Umsetzung echt schäbig, dieser fummelige Preset-Browser ist eine konstante Beleidigung für jeden Menschen, der weiß, wie gut man sowas auf einem Computer eigentlich realisieren kann.
     
    Sascha Franck, 20.08.21
    #20