Information ausblenden

Komplette Songeinstellung übertragen ...

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von Preciman, 07.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Preciman

    Preciman Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.12
    Punkte:
    3
    Hallo
    Ist es in Studio One 2.5 professionel irgendwie möglich, alle Einstellungen eines fertig gemischten Songs auf einen danach neu geöffneten rohen Mix aus derselben Aufnahmesession mit exakt derselben Spurenkonfiguration zu kopieren / übertragen ?
    Ich habe letzte Woche eine Probe mitgeschnitten und fertig gemixt und möchte nun die Einstellungen eines jeden Kanals, Busse und Effektbussen als neuen groben Arbeitstart in die nächste Probenaufnahme der gleichen Band mit gleicher Instrumentierung / Mikrofonierung übertragen statt mühsam in den Kanalzügen von jedem Instrument ein Preset zu erzeugen ...

    Danke !
     
    Preciman, 07.01.13
    #1
  2. andy456

    andy456

    Registriert seit:
    24.05.05
    Punkte:
    2.231
    2231
    Du kannst einen Song als Vorlage Speichern!
     
    andy456, 07.01.13
    #2
  3. Einfach

    Einfach

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    Template?
     
    Einfach, 07.01.13
    #3
  4. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    Bestimmt. Kannst Du Dir nicht eine entsprechende Projektvorlage machen?

    (bei Cubase [keine Werbung!] geht das recht einfach: Events auf den Spuren löschen, unbenutze Medien entfernen, Papierkorb des Pools löschen, als Projektvorlage speichern - vorher das Projekt aber an einen neuen Speicherort duplizieren, damit das Ursprungsprojekt nicht versemmelt wird !!)
     
    Saurus, 07.01.13
    #4
    helge1973 bedankt sich.
  5. organix

    organix

    Registriert seit:
    08.11.02
    Punkte:
    3.185
    3185
    @syrius
    Genau in der Weise geht es mit S1 auch. In manchen Dingen sind Cubase und S1 wie Geschwister. [​IMG]
     
    organix, 07.01.13
    #5
    Saurus bedankt sich.
  6. Preciman

    Preciman Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.12
    Punkte:
    3
    Werd ich ausprobieren, danke ! Hätte ich aber auch selber drauf kommen können. ;-)
    Komme von Logic, da gab es eine Kopierfunktion für diesen Zweck.
    Aber so wird's auch gehen, klasse. Danke !
     
    Preciman, 07.01.13
    #6
  7. Liceo

    Liceo

    Registriert seit:
    15.08.12
    Punkte:
    297
    297
    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das die optimale Lösung ist, funktioniert aber. Ich mache das jeweils folgendermassen (bitte vorher eine Datensicherung anlegen!):

    1. Fertig abgemischten Song öffnen

    2. Mittels "Speichern unter" den Song unter einem neuen Namen abspeichern. S1 legt dann einen neuen Unterordner mit dem Song-Namen sowie die entsprechenden Unterordner an. Wobei der "Media" Ordner noch nicht existiert, die Audio Files referenzieren sich immer noch an den ursprünglichen Ort.

    3. Im NEUEN Song: Bei allen Spuren die die Takes löschen (also nur die Aufnahmen nicht die Spuren selbst).

    4. Nun kannst du erneut eine Recording Session mit den gleichen Einstellungen machen. Die WAV Files werden dann in dem Unterordner Media gespeichert. Oder du fügst die Takes per Copy&Paste von einem anderen Song ein, welcher die gleichen Spuren aufweist. (klappt auch aus Capture).

    5. Am Schluss kannst du dann noch im NEUEN Song die nicht verwendeten Files via Browser entfernen (nicht löschen!).

    Gruss

    Liceo
     
    Liceo, 07.01.13
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.