Information ausblenden

Knacksen in der Aufnahme

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von sculp, 18.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sculp

    sculp Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.06
    Punkte:
    70
    70
    Hallo zusammen,

    ich habe seit einiger Zeit auf der Arbeit ein Problem bei Sprachaufnahmen.
    Irgendwie schleichen sich Knackser in meine Aufnahmen ein.
    Diese hören sich stark nach einer Art Spannungsspitze o.ä. an. (vielleicht durch Induktion?)
    Habe allerdings keine Ahnung an welchem Teil meiner Aufnahmekette die Schwachstelle ist und woher das Knacksen kommt.
    Aufgeffallen ist mir allerdings das es bei Bewegungen im Raum vermehrt auftritt.
    Mag vielleicht etwas bekloppt klingen aber wenn ich von meinem Schreibtischstuhl beispielsweise aufstehe knackst es häufiger.

    Aufnahmekette sieht so aus:

    TLM49-XLR-SPL Gainstation-S/PDIF-MBOX2

    zusätzlich hängt an der MBOX noch ein SM57 (Talkback, liegt auf dem Schreibtisch)
    ,ein Behringer MicroAmp HA400 (Kopfhörerverstärker)
    und Yamaha HS80 Monitore.

    Habe schon alles mögliche ausprobiert, alle Kabel getauscht, Geräte aus der Kette genommen usw.
    Kann es sein das eine "Fehlspannung" direkt in die MBOX induziert wird?

    Hab auch eine kleine Hörprobe angehängt. Ist nur ein kurzes File und gegen Ende kommen 2 knackser. Manchmal treten sie allerding noch viel auffälliger auf.

    vielleicht hat jemand von euch noch ein paar Ideen...???!!!

    Vielen Dank schonmal im voraus.


    edit: weiteres Beispiel hinzugefügt, diesmal knacksen im Nutzsignal.
     

    Anhänge:

    sculp, 18.01.13
    #1
  2. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    könnte ein Jitter/Clock-Problem sein. hast du die Mbox gesagt sie muss SPDIF als Clock-master verwenden und ist sie gelockt?

    probier mal ob der fehler auch auftritt wenn du analog in die mbox fährst und auf interne clock umstellst.

    tritt der fehler auch beim sm57 auf? das mit der bewegung usw. würde ja auf ne statische aufladung hinweisen.
     
    DaVogi, 18.01.13
    #2
  3. sculp

    sculp Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.06
    Punkte:
    70
    70
    HI,

    MBOX und Gainstation sind über S/PDIF gelockt; gesyncht.
    Tritt auch bei dem analogen Eingang auf. :(
     
    sculp, 18.01.13
    #3
  4. sculp

    sculp Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.06
    Punkte:
    70
    70
    am SM57 hab ich noch nicht getestet. Sry hab ich eben überlesen.

    teste ich gleich mal.
     
    sculp, 18.01.13
    #4
  5. sculp

    sculp Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.06
    Punkte:
    70
    70
    hier nochmal ein weiteres Beispiel, diesmal in einer Aufnahme. Weiß allerdings nicht ob es durch eine Bewegung, wie oben schonmal vermutet, ausgelöst wurde. Die Aufnahme hat ein Kollege an dem Arbeitsplatz gemacht.
     

    Anhänge:

    sculp, 18.01.13
    #5
  6. sculp

    sculp Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.06
    Punkte:
    70
    70

    kann ich leider erst nächste Woche wieder testen!
     
    sculp, 18.01.13
    #6
  7. sculp

    sculp Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.06
    Punkte:
    70
    70
    ...sonst noch niemand das Problem gehabt?
     
    sculp, 22.01.13
    #7
  8. mikaguitar

    mikaguitar

    Registriert seit:
    22.07.11
    Punkte:
    481
    481
    Ich hatte auch mal ein ständiges knacksen beim recorden.
    Wir haben unsere Audio-Interfaces auf dem Tisch stehen und bei Erschütterung gab es knackser bei der Aufnahme. Schuld war damals ein lockeres TosLink Kabel.
    Danach hatte ich nie wieder Probleme... Aber da du schon alle Kabel geprüft hast wird es daran wohl nicht liegen...
     
    mikaguitar, 22.01.13
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.