Information ausblenden

Knacken in Cubase bei geschnittenen Waves

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von yuit, 23.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. yuit

    yuit Themenersteller

    Registriert seit:
    11.08.08
    Punkte:
    52
    52
    Hi,

    Ich habe folgendes Problem: Bei den Übergängen von geschnittenen Sounds die aneinander hängen knackt es ein wenig. Es ist ein ganz leises, kurzes knistern in dem Moment.

    Aufgenommen habe ich immer auf einer 1. Also 2 Vorzähler und dann direkt auf ner 1 angefangen zu spielen. Kann es daran liegen?

    Hilfe wäre echt nett, danke.
     
    yuit, 23.08.08
    #1
  2. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    stichwort: crossfade!

    lg
    flox
     
    floxe, 23.08.08
    #2
  3. reinhardh

    reinhardh

    Registriert seit:
    04.11.06
    Punkte:
    164
    164
    achte darauf, dass du beim schneiden den "Nulldurchgang" triffst. Musst dich hineinzoomen.
    oder
    wie floxe meint: crossfade.
     
    reinhardh, 23.08.08
    #3
  4. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    man kann in cubase genauso "bei nulldurchgängen schneiden" aktivieren - allerdings ist die verwendung von crossfades die praktikablere lösung.

    lg
    flox
     
    floxe, 23.08.08
    #4
  5. yuit

    yuit Themenersteller

    Registriert seit:
    11.08.08
    Punkte:
    52
    52
    Also irgendwie versteh ich das mit dem Crossfade nur so halb:

    Ich blende also z.B. an Takt 16 die eine Gitarrenspur aus, und die andere im gleichen Moment ein? Dann muss ich also nicht bei der zweiten Spur die eingeblendet werden soll auf der 1 von 16 anfangen, sondern z.b. bei Takt 15 um einblenden zu können, richtig?

    Und wie meinst du das bei "Nullgrenze" schneiden?

    Im moment mach ich das halt so: bei Takt 16 steht der Cursor, weil ab Takt 16 der Refrain kommt. Ich drücke auf Rec, dann kommen die Vorzähler und dann beginnt direkt auf der 1 von 16 der Refrain, der aufgenommen wird. ich nehme also nicht bei Takt 15 auf und fang erst bei 16 an zu spielen, sondern fang halt direkt auf der 16 mit dem Einsatz an. Also ist meine Grundarbeitsweise falsch?
     
    yuit, 23.08.08
    #5
  6. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    wenn du schon den idealen schnittpunkt gefunden hast, muss du lediglich nur noch eines der beiden events/audioclips etwas über die andere "drüberziehen" - beide markieren und einen crossfade machen (x).

    ja - ich arbeite einfach mit punch in/out... sprich ich definiere mit dem linken locator den zeitpunkt wo cubase zu recorden beginnen soll, dann schalte ich punch in ein (taste i), lass mir das playback 4 takte vor dem einstieg geben, spiel bereits während der playphase mit und cubase schaltet beim linken locator automatisch auf record. du kannst genauso einen takte vorher auf einer neuen spur (oder derselben) zu recorden beginnen, es gibt verschiedene möglichkeiten.

    da du wohl schon etwas vor recordstart spielst, ist am start des events kein nulldurchgang, sondern bereits pegel vorhanden, weswegen ein knackser entsteht. du kannst dem entgegenwirken, indem du ein kurzes fade-in setzt.

    lg
    flox
     
    floxe, 23.08.08
    #6
  7. yuit

    yuit Themenersteller

    Registriert seit:
    11.08.08
    Punkte:
    52
    52
    Hi,

    Okay, das hat mir jetzt mal weitergeholfen. Ich probiere gleich mal rum, und falls ich noch fragen hab, melde ich mich :)
     
    yuit, 23.08.08
    #7
  8. randy

    randy

    Registriert seit:
    16.12.02
    Punkte:
    44.733
    44733
    Moin!


    Es ist eig ganz einfach: setze an Anfang und Ende JEDES Events einen kleinen Fade und gut ist.

    Bei Events die in Reihe sind, kann man auch Crossfaden, muss aber nicht sein. Durchs Crossfaden werden die Events nämlich auch verbunden, was manchmal unpraktisch sein kann.

    Grüße, Randy
     
    randy, 23.08.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.