Information ausblenden

Knacken bei Tascam-US122L

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von harzmusic, 01.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. harzmusic

    harzmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    20.06.08
    Punkte:
    1.636
    1636
    Hallo leute,
    Ich habe mal wieder ein Problem :p, und zwar:

    Ich habe mir vor 3 wochen das Tascam-US122L gekauft und mir ist schon gleich aufgefallen dass da ein fehler ist,
    konnte ihn erst aber noch nicht zuordnen.
    Das Interface funktioniert wunderbar, wenn ich keine Hardwarelastigen aktionen mache (z. B. Spiele) und auch wenn
    Cubase LE läuft ist der Sound der Von Cubase ausgegeben wird einwandfrei. Doch sobald ich z. B. Einen Film
    Abspiele oder eine Audiodatei öffne, ist bei vielen -Nicht allen- ein unangenehmes knattern und Flattern im Hintergrund.

    Wenn ich wiederum wirklich Hardwarelastige Sachen mache, wie zum beispiel eine Filmsequenz aufwändig nachbearbeite,
    Kann es vorkommen wenn ich im hintergrund einen Player laufen habe der Ton Vollständig aussetzt

    Nun stellt sich mir natürlich die Frage: Ist das einstellungssache oder normal und ich muss eben Alles ausser Cubase LE und anderen ähnlichen Applikationen über die interne Soundkarte laufen lassen? Das wäre sehr lästig weil ich ständig die Stecker umstecken müsste.


    Lg Zonk
     
  2. moio

    moio

    Registriert seit:
    14.02.06
    Punkte:
    789
    789
    Stecker umstecken? Wenn du das Tascam nutzt, musst alles andere an Soundkarten (intern) natürlich ausschalten. Vielleicht liegt hier das Problem.
    Hast du xp (falls du das nutzt) für den Audiobetrieb optimiert?
     
  3. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.527
    50527
    Asiotreiber aktiviert?

    Ansonsten wie mein Vorredner schon ansprach:

    Latenz optimieren.

    Gruss Holgi
     
  4. custin

    custin

    Registriert seit:
    09.08.06
    Punkte:
    8
    8
    Hallo,
    auf der Tascam Seite wird ein ähnliches Problem beschrieben für den Vorgänger US122.

    http://tascam.de/sw/us-122/us-xxx_winxp.pdf

    Diese Meldung ist schon älter(2003), aber wäre zumindest eine Möglichkeit die man ausloten könnte.
    Ich habe vor kurzem auch eine gewisse "Intolleranz" mit einem Programmen festgestellt (für das US 122 unter Vista)
    Audiowiedergabe funktioniert ausgerechnet mit meinem Lieblingsplayer AIMP2 nur mit zeitweisen Knacksern ;)
    Alle anderen Anwendungen sind bisher nicht betroffen aber ärgerlich ist es ja trotzdem.

    Also ich hoffe ich konnte helfen.
     
  5. harzmusic

    harzmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    20.06.08
    Punkte:
    1.636
    1636
    Leider besitze ich die Windows XP Home, und die in diesem pdf angesprochenen Menüpunkte existieren nicht...?
     
  6. custin

    custin

    Registriert seit:
    09.08.06
    Punkte:
    8
    8
    Ich hab das eben mal bei mir durchgespielt. Hatte vor 2 Tagen noch Vista installiert und eben leider nicht mehr die Auswahl einen "Standard-PC" anwählen zu können. Unter XP hat es eben aber funktioniert. Ansonsten nennt sich das vielleicht leicht anders und an einer Stelle sind die Punkte vertauscht aber auf XP Prof hat es eben bei mir geklappt.
    Geräte-Manager - Computer - ACPI Multiprozessor PC (Rechtsklick Eigenschaften)
    - Karteikarte Treiber - Aktualisieren - "Nein, diesmal nicht." anwählen - weiter -
    "Software von einer Liste ausw..." - weiter -
    "Nicht suchen, sondern den zu..." - weiter -
    Und da gibts zumindest bei mir den Eintrag "Standard-PC".
    Einen Versuch ist es wert. Mein Knackserproblem von AIMP 2 tritt unter XP nicht mehr auf. Aber eben schon mit ACPI.
    Ich hatte auch noch Knackser wenn ich die Latenz zu hart eingestellt hatte.

    lg
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.