Information ausblenden

Knacken bei Audioausgängen über Behringer Xenyx 1002USB

Dieses Thema im Forum "REAPER" wurde erstellt von Vinan, 11.04.19.

  1. Vinan

    Vinan Themenersteller Vergeiger

    Registriert seit:
    11.04.19
    Punkte:
    2
    Hallo zusammen, :)

    ich bin Neuling hier und habe direkt Hoffnung, dass mir hier ein Crack bei einem Problem hilft.

    Ich nutze derzeit Reaper als DAW und habe seit kurzem ein Berhinger Xenyx 1002 welches ich auch als Interface nutzen möchte, da sich mein alters Interface vor kurzem verabschiedet hat.

    Dabei habe ich jedoch das Problem, dass ich egal über welchen Ausgangskanal des Xenyx mir die Musik aufgenommene Musik anhöre, es immer wieder knackt. Auch bei alten Aufzeichnung ist dieses knacken vorhanden; und das obwohl ich es damals mit dem alten ausgedienten Interface kein knacken gab.

    Nutze ich jedoch das Xenyx auch zum hören von Musik zum Beispiel über youtube oder ähnliches ist kein knacken vorhanden, so dass ich davon ausgehen muss, dass Reaper da irgendwie nicht gut mit dem neuen Interface arbeitet.

    Neue Spuren Aufnehmen klappt. Höre ich diese dann über einen anderen Ausgang (und nicht über das neue Interface) im Reaper ab ist da auch kein knacken zu hören... :confused:

    Habe auch schon überlegt das Monitoring über ein anderen Audioausgang zu machen, ist aber denke ich
    1. nicht der Sinn und
    2. kriege ich da Probleme mit der Latenz.

    Dieses Knacken hat so ein bisschen was von einem verzögerten Echo auf sämtlichen Spuren (sowohl MIDI als auch "normale" aufgenommene Takes).

    Habe auch schon versucht mit dem Asio4all Treiber Abhilfe zu schaffen, leider aber vergeblich wobei ich einräumen muss, dass ich nicht so viel Ahnung von der Materie habe.

    Vielleicht gibt es ja den einen oder anderen der mal ein ähnliches Problem hatte. Hoffe ja dass ich das Problem über die Einstellung von Reaper irgendwie in den Griff bekommen könnte bzw. dass man da irgendwo ein Häkchen setzen muss o.ä..

    Danke vorab schon mal!
     
  2. Ragu

    Ragu Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    07.04.19
    Punkte:
    59
    59
    Dafür kann Reaper nichts, sondern hier ist der Ansatzpunkt der ASIO Treiber, den du "einstellen" kannst (Latenzen Buffer) hier etwas "rumspielen".
    Allerdings dein Mischpult (Xenyx 1002) zwar ein primitives USB Interface, allerdings von geringster Güte.
    Du solltest dir ein "richtiges" Audiointerface kaufen, in deinem Fall MAC und PC lompatibel wie z.B. Dieses:
    https://www.thomann.de/de/steinberg_ur22_mk2.htm
    dann sind deine Probleme hinfällig...