News Klipsch kündigt strategische Partnerschaft mit Resonado Labs an.


Klipsch-Produkte mit Resonado Technologie erreichen baldige Marktreife.

Klipsch und Resonado Labs geben eine strategische Partnerschaft zur Entwicklung neuer Produktreihen von Heim-Audio-Lösungen unter dem Markennamen Klipsch bekannt, die Technologien von Resonado integrieren. Gemeinsam wollen die Unternehmen ein neues Zeitalter der Audiotechnik beginnen, weil die neuen Produktlinien einen maximalen klanglichen Output bei besonders schlanker und kompakter Formgebung erreichen.

KlipschxResonado_Kooperationbanner.jpeg


Die Welt der Musikwiedergabe hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten stark verändert - mit der Markteinführung neuer Technologien hat sich die Vielfalt an Produkten, aber auch die Verbreitung von Musikwiedergabe im Alltag dramatisch erhöht. Bis 2026 wird allein für das Segment der Soundbars ein jährlicher Umsatz von über 12 Mrd. US-Dollar weltweit prognostiziert. Die Nachfrage der Mehrheit der Endkunden hat sich dabei auf Produkte konzentriert, die weniger Platz beanspruchen als eine klassische Hifi-Anlage und die eine vollwertige akustische Wiedergabe aus nur einem Gerät ermöglichen.

Die wichtigste Technologie von Resonado, Res-Core genannt, wurde konkret entwickelt, um diesem Wandel in der Branche entgegenzukommen. Res-Core ist ein neuartiges Prinzip eines herkömmlichen Lautsprechers mit einem eigens dafür konstruierten Antrieb und wurde entwickelt, um Hochleistungs-Musikwiedergabe durch Geräte mit kompakter Form zu ermöglichen. Die Technologie stellt den ersten Schritt in Resonados Strategie dar, durch Innovationen des Kerns der Wandlertechnologie ein noch nie dagewesenes Klangerlebnis zu ermöglichen.

"Resonado verfolgt einen kompromisslosen Ansatz bei der Entwicklung. Unsere auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basierenden Methoden haben es uns ermöglicht, die Grenzen dessen, was in der Audioindustrie für möglich gehalten wurde, zu überwinden und einen vollwertigen Klang aus einem viel kleineren Volumen zu ermöglichen als bisher. Paul W. Klipsch, zu seiner Zeit ein Visionär, hat uns dazu inspiriert, die Funktionsweise eines Lautsprechers neu zu definieren. Die konkreten Produkte, die aus dieser Partnerschaft erwachsen, werden eine neue Dimension von Klangqualität bieten", sagt Chuck Lukezic, Präsident von Resonado Labs.

Als "Keepers of the Sound", Bewahrer des guten Klangs, sind Klipsch über Jahrzehnte mit starkem Wandel hinweg eine amerikanische Ikone geblieben, indem sie sich auf die grundlegenden Prinzipien der Schallwandlung und die Philosophie ihres Gründers Paul W. Klipsch verlassen haben. Die Kraft, die Detailauflösung und die Emotionen des Live-Erlebnisses so originalgetreu wie möglich zu reproduzieren, war immer dessen oberstes Ziel. Während andere Hersteller sich auf Randaspekte der Funktionalität konzentrierten, wollen Klipsch und Resonado beide ein direkts, kraftvolles und großes Klangerlebnis direkt aus ihren Komponenten liefern. Resonados Technologie wird es Klipsch ermöglichen, diese Philosophie auf eine Reihe von kompakten neuen Produkten zu übertragen.

"Ich fühle die Inspiration der unglaublich talentierten Unternehmer, Ingenieure und Designer von Resonado Labs", sagte Paul Jacobs, Präsident und CEO der Premium Audio Company. "Durch die Integration ihrer wirklich innovativen Wandlertechnologien werden wir eine hochmoderne, designorientierte Produktreihe anbieten, wie es sie bei der Premium Audio Company noch nie gegeben hat.

Weitere Informationen:
Klipsch - Premium Audio Company
Resonado Labs
 
Lessismore
Lessismore
Registriert
16.01.20
Beiträge
1.071
Punkte Reaktionen
730
Ort
München
Punkte
3.295
Wow! Soviel blablabla. Was hat das mit Recording zu tun? Was hat das im Recording "Magazin" zu suchen?
Warum wird hier WERBUNG nicht als solche deklariert?
 
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Registriert
05.02.10
Beiträge
4.161
Punkte Reaktionen
1.796
Punkte
12.545
Wow! Soviel blablabla. Was hat das mit Recording zu tun? Was hat das im Recording "Magazin" zu suchen?
Warum wird hier WERBUNG nicht als solche deklariert?
Wir berichten gerne über Neuigkeiten aus der Branche. Entwicklungen auf dem Endanwender-Markt können gewinnbringend für die Kreativschaffenden sein. Neue Lautsprechertechnologien, Trends im Abhörbereich und Kooperationen, die relevante neue Produkte nach sich ziehen können, sind nicht selten ein Inspirationsquell für die Musikproduktion. Oft gibt es auch Anlass die Art und Weise der Musikproduktion zu überdenken oder neue Wege und Tools für die Adressierung der Zielgruppe zu nutzen. Der Beitrag ist informativer Natur. Was man aus Neuigkeiten für sich selbst erschließt, ist jedem selbst überlassen.
 
D
der_Gogo
Registriert
19.01.11
Beiträge
87
Punkte Reaktionen
9
Punkte
138
Grundsätzlich finde ich so eine Info interessant. Und das Marketinggequatsche kann man überspringen oder in ein paar Sekunden quer lesen.
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
601
engineer
engineer
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
503
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
940
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
1K
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
3
Aufrufe
1K
R-Kelly
R

Oft gelesene Themen

Oben