Information ausblenden

Kaufhilfe benötigt

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von bambi, 15.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. bambi

    bambi Themenersteller

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    bambi, 15.11.08
    #1
  2. iPaul

    iPaul

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    829
    829
    Hi Petra,

    was hast Du denn vor? Im Wohnzimmer oder auf die Bühne mit dem Teil? Für die Bühne hat er ein bißchen zu wenig PS, wenn Du Dich auch unter ungünstigen Umständen auch direkt, also nicht über die PA, hören willst. Mit 50 Watt hat er kaum Reseveren für Live.

    Der Fußschalter für das Teil hat ein nur 2 Meter langes Kabel. Das ist viel zu kurz, 5 m sollten es schon sein. So wie es bei Thomann aussieht auf dem Foto, ist das Kabel fest am Schalter. Da sollte man sich schlau machen, ob der auch mit anderen Fußschaltern zusammenarbeitet.

    Soundmäßig kann ich nichts sagen, aber was ich von anderen Gitarristen gehört habe, ist der Sound sehr gut. Aber 50 Watt ist so eine grenzwertige Sache. Ich habe einen 75-Watt Amp von Line 6, das ist auch eigentlich schon ziemlich knapp für live.
    Du kannst Dir den mal anschauen:
    http://www.thomann.de/de/line6_spider_iii_75112.htm
    Ich habe den Vorgänger, den Spider II. Ist für meine Sachen sehr gut, gerade auch für Blues clean und verzerrt. Hat 75 Watt.
    Ich bin dermaßen zufrieden damit, daß ich mir das selbe Ding gleich noch mal gekauft habe, als POD 2, ohne Lautsprecher, Verstärker und Gehäuse, nur zum Aufnehmen.

    Der Haken ist immer die Transistor-Endstufe bei diesen Kisten. Wenn die an ihre Leistungsgrenzen kommt, geht soundmäßig nichts mehr. Je mehr die leistet, desto besser.

    Ja, und Behringer kaufe ich mir nur noch im Notfall. Ich besitze fünf Geräte von Behringer, von denen zwei defekt sind. Das eine ist direkt am ersten Tag kaputt gegangen. Das ist mir zu teuer.



    LG

    iPaul
     
    iPaul, 15.11.08
    #2
  3. Bernd_4Rock

    Bernd_4Rock

    Registriert seit:
    02.01.07
    Punkte:
    35
    35
    Hallo,

    ich hatte den beschriebenen VOX mal in der 30-Watt-Version. Ganz nett, aber für Blues nicht so gut geeignet. Gute Rock-Modellings, clean auch nett.

    Ich habe so gut wie alle Amps durch; aber letztens hatte ich einen echten AH-Effekt beim testen eines Fender FM 65R für einen Bekannten, der etwas sucht wie Du. Kostet bei Th... 199 EUR, hat 65 Watt und einen wirklich mordsmäßigen Ton, gerade für Bluessachen. Zweikanalig mit Umschalter, schöner Reverb und ein Ton wie ein Röhrenamp, habe ich so gut noch nicht gehört. Er ist auf zwei Kanäle beschränkt, also kein Modelling-Wunder, aber für die Blues-/Rocksachen unbedingt testenswert!

    Beste Grüße
    Bernd
     
    Bernd_4Rock, 16.11.08
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.