Information ausblenden

June Carter (Indie-Pop)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von thomend, 02.10.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. thomend

    thomend Themenersteller

    Registriert seit:
    06.05.09
    Punkte:
    435
    435
    Hey,

    das letzte mal hatte ich hier den ersten Live-Mitschnitt meiner Band vorgestellt.
    In der Zwischenzeit hat sich einiges getan und wir haben im Sommer unsere erste kleine EP aufgenommen. Die erste Single „June Carter“ gibt es jetzt auf allen gängigen Streaming-Plattformen zu hören.

    Aufgenommen haben wir das größtenteils bei uns im Proberaum und in meinem WG-Zimmer. Drums wurden separat im Studio aufgenommen und am Ende haben wir die Songs nochmal professionell mischen lassen.

    http://m.soundcloud.com/etage3/junecarter

    Oder auf anderen Plattformen:
    https://lnkfi.re/junecarter

    Mich würde eure Meinung dazu sehr interessieren.
    Asli müsste die erste Version von dem Lied sogar noch kennen.

    Viele Grüße
    Thomas
     
    thomend, 02.10.19
    #1
  2. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    18.103
    18103
    erstmal: coole songidee!

    ich weiß nicht, wie die rohspuren klingen. deshalb kann ich zum mix nicht so viel sagen. vll wurde das maximum schon rausgeholt.
    für mich klingts aber etwas muffelig und noch nicht zu ende produziert.
    ist aber bei einem guten song auch nicht so tragisch.
     
    leary, 02.10.19
    #2
    thomend bedankt sich.
  3. thomend

    thomend Themenersteller

    Registriert seit:
    06.05.09
    Punkte:
    435
    435
    Danke für dein Feedback. Was genau meinst du mit "nicht zu ende produziert"? Nicht zu Ende gemischt oder fehlt dir am Arrangement noch was?

    Und kannst du dieses "Muffige" noch etwas beschreiben?
     
    thomend, 09.10.19
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.