Information ausblenden

Jeder Zehnte meines Herzens

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von CharlyBeck, 18.10.19.

  1. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.269
    4269
    Juhu, ich hab endlich mal die Muße gefunden das gute Stück zu übersetzen: Ist vl. lyrisch nicht soo perfekt, aber wenigstens mal sinngemäss (original ist in englisch)
    ______________________________________________________________

    Jeder Zehnte meines Herzens

    Bewahre diesen Ort durch den Blick meiner Augen.
    Lüste nach meinem delikaten Brot für dein Leben.

    Und ich wollte dir jeden Zehnten meines Herzens geben -
    denn du wolltest sehen
    und ordnen.
    kamst zu mir
    und hast herausgefunden.

    Eingebettet in ein Nest aus Watte.
    Realisiere es - als ein Ganzes.
    Jede Vene verästelt sich fort von der Wand
    schlingt sich zurück um deinen entzückten Augapfel

    Wenn alles zusammenläuft am Ende
    verlierst du alles in jedem Augenblick
    Du stolperst aber du musst weiter machen
    Tränen der Wohltat unter dem Hass,
    der dein Herz verlässt:

    Für einen kurzen Moment.
    Zuckersüßes Lächeln
    rinnt durch deine Finger.

    Und ich wollte dir jeden Zehnten meines Herzens geben -
    denn du wolltest sehen
    und ordnen.
    kamst zu mir
    und hast herausgefunden.

    Du hast gelernt, das kreischende Sonnenlicht zu fürchten
    eingenistet in die Wärme der Mitternacht
    erblickst du all die verschiedenen Geschöpfe
    wie sie schänden, töten und hinunterschlingen:
    die auserwählten Gesichter.

    Und ich wollte dir jeden Zehnten meines Herzens geben -
    denn du wolltest sehen
    und ordnen.
    kamst zu mir
    und hast herausgefunden.

    Du wurdest gestoßen durch die Reiche Babylons
    du hast den Taumel eines sterbenden Sohnes gefühlt
    und nach all dem willst du mir doch nicht dankbar sein.
    leugnen wird dich von meiner schuld befreien.

    Und ich wollte dir jeden Zehnten meines Herzens geben -
    denn du wolltest sehen
    und ordnen.
    kamst zu mir
    und hast herausgefunden.

    Schwebend am Ende, nachdem du alles gesehen hast
    Realisere es - du bist der Narr.
    Jedes Stück abgequält aus deiner Seele
    Entzaubernde Tränen flicken notdürftig das Loch
    des verabscheuenden Herzens.

    Und wie du dich aus der triefenden Asche erhebst
    sehnst du das Ende dieser argwöhnischen Sage Roms herbei.

    Und ich wollte dir jeden Zehnten meines Herzens geben -
    denn du wolltest sehen
    und ordnen.
    kamst zu mir
    und hast herausgefunden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.19
  2. Klauski

    Klauski

    Registriert seit:
    26.03.15
    Punkte:
    2.060
    2060
    Wo gibt es das gute Stück im Original?
    Irgendwie frage ich mich wer das LD ist.
     
  3. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.269
    4269
    Ich hatte es auch mal hier gepostet. Das wird ein Song auf meinem kommenden album. Was ist ein "LD" ?

    https://recording.de/threads/every-cent-of-my-heart-vorsicht-fsk-666.217497/
     
  4. Klauski

    Klauski

    Registriert seit:
    26.03.15
    Punkte:
    2.060
    2060
    Lyrisches Du
    Das Gegenüber des LI (Lyrisches Ichs)
     
  5. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.269
    4269
    Also das lyrische Du bin ich würde ich sagen....

    Und das lyrische ich (also der der da spricht) ist der andere....

    isso... ;-)

    (Man nannte ihn nur "den Anderen" )