Information ausblenden

Interface mit ADAT anschluss? WELCHES??

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von breeze, 17.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. breeze

    breeze Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.07
    Punkte:
    395
    395
    Halli Hallo ihr lieben
    will mir das RME Octamic II kaufen!

    http://www.thomann.de/de/rme_octamic_ii.htm

    Meine frage ist, was für ein GUTES interface soll ich mir kaufen was einen ADAT eingang hat und ein firewire oder USB 2.0 ausgang hat!

    Hab zurzeit das Tascam US1641.. ist ganz nett aber nicht so ganz das was ich will!

    währe nett wenn mir jemand weiter helfen könnte!

    Lg Flo
     
    breeze, 17.09.08
    #1
  2. micha255

    micha255

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Hi,

    nimm das RME Multiface II, oder wenn es etwas mehr sein darf, die RME RAYDAT. Auf jeden Fall solltest Du, wenn Du schon das gute Octamic II nimmst, kein Firewire oder gar USB-Interface nehmen, sondern nur PCI(e)!

    Micha
     
    micha255, 17.09.08
    #2
  3. breeze

    breeze Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.07
    Punkte:
    395
    395
    hab aber aber nur nen macBook!also PCI is da ein bisschen scheisse! es sei denn es gibt sowas auch extern!

    weiter vorschläge sind herzlich willkommen! ;-)

    außerdem ist bei dem mutliface II kein adat eingang! soll ich des dann über die line in / outs machen?!?!
     
    breeze, 17.09.08
    #3
  4. breeze

    breeze Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.07
    Punkte:
    395
    395
    push bitte!
     
    breeze, 17.09.08
    #4
  5. breeze

    breeze Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.07
    Punkte:
    395
    395
    geil wieviel antworten man bekommt! :-(
     
    breeze, 17.09.08
    #5
  6. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Geil, wie ungeduldig manche sind....

    Einigen wir uns bitte darauf, dass das dein letzter Instant-Push war.

    Abgesehen davon:
    Halbwegs vollständige Info* zu Threadbeginn wäre praktisch und:
    Klar hat das Multiface ADAT I/O!

    *zB MacBook, Preis, "Tascam nicht so ganz das was ich will" spezifizieren, usw...
     
    kickback, 17.09.08
    #6
  7. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    da schließ ich mich an.

    und da ebenfalls.

    budget? was brauchts noch ausser adat? dsp-softwaremixer? effektkrimskrams? preamps? wieviele analog i/o?

    lg
    flox
     
    floxe, 17.09.08
    #7
  8. micha255

    micha255

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Hi,
    :nonono:
    Nicht so hektisch, manch einer arbeitet zwischendurch auch noch etwas!

    Also: Wenn Du ein Macbook hast, kannst Du ggf. auch Firewire nehmen, denn bei Mac ist FW etwas stabiler als unter Win.

    Oder Du nimmst, wie schon mal vorgeschlagen das Multiface II - dann halt mit Cardbus (PCMCIA), siehe HIER.
    Oh, das muss ich gleich mal meinem Multiface II sagen... (im Klartext: Das Multiface II hat definitiv ADAT in/out!)

    (Du hast noch immer nicht gesagt, wieviel Geld Du ausgeben willst, daher gehe ich mal davon aus, dass es für Dich keine große Rolle spielt.)

    Micha
     
    micha255, 17.09.08
    #8
  9. breeze

    breeze Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.07
    Punkte:
    395
    395
    naja fürs interface 900 Euro! wenns ein bisschen drüber geht ist das nicht schlimm!
     
    breeze, 18.09.08
    #9
  10. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    zuerst lästig sein und dann fragen nicht beantworten... pfffff...

    ich wiederhol mich:

    was brauchts noch ausser adat? dsp-softwaremixer? effektkrimskrams? preamps? wieviele analog i/o?

    lg
    flox
     
    floxe, 19.09.08
    #10
  11. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Multiface II mit PCMCIA.
    Wo ist da jetzt das Problem?
     
    fmo, 19.09.08
    #11
  12. Benyah

    Benyah

    Registriert seit:
    29.04.04
    Punkte:
    1.135
    1135
    Das Problem ist, dass das Macbook kein PCMCIA-Slot hat...

    Also wirds auf nen Firewire-Interface hinaus laufen. Wie wärs da mit einer der Motu-Kisten? Das 828 MK II z.B. läuft bei mir am Macbook einwandfrei, hatte noch nie ein Problem. Ansonsten, wenn Du schon bei RME bist schau Dir doch mal das RME Fireface 400 an.
     
    Benyah, 19.09.08
    #12
  13. Duke64

    Duke64

    Registriert seit:
    07.07.07
    Punkte:
    4.909
    4909
    Leider ... dafür könnt ich das Teil noch immer an die Wand werfen *grummel*
    Wenn mans wenigstens umbauen könnte *hust* ;)
     
    Duke64, 19.09.08
    #13
  14. breeze

    breeze Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.07
    Punkte:
    395
    395
    ;-) also adat reicht erstmal! des motu hab ich mir auch schon überlegt! denkmal das es darauf rauskommt das ich mir des holen werde!

    preamps brauch ich ja nicht, da des octamic II ja ein preamp ist! 8 in/ outs!
    was dsp - softwarekrimskrams is weiß ich jetzt nicht genau!!

    effekte brauch ich auch nicht.. hab ich in logic 8 alles drinne

    Lg Flo
     
    breeze, 20.09.08
    #14
  15. trainspotter

    trainspotter

    Registriert seit:
    12.10.05
    Punkte:
    567
    567
    Da will ich meinen Senf auch noch zu abgeben:

    Ich habe ein Motu 2408mk3 System mit ner 424 Karte im PowerMac.

    Der Octamic2 hat mich auch gereizt, doch nur alleine wegen der ADAT Option ist das Ding mal direkt 400 EUR teurer als 2x das RME Quadmic. Warum muss es unbedingt ADAT sein? Versprichst du dir dadurch besseren Sound?

    Wenn du scharf auf 8 Preamps bist, dann will ich mal die Motu 8Pre ins Rennen werfen - da sparst du direkt die "Soundkarte" - alles an Board, sogar über FireWire.

    Ansonsten sei dir das Motu 828 an Herz gelegt. Da würde ich dann erstmal 2 Quadmic über Klinke dranhängen bevor ich ca 400 Eur mehr für die ADAT Option ausgebe.

    Wie auch schon angesprochen, gibt es von RME super Interfaces, wie das FireFace 400, oder das FireFace 800 + ein QuadMic. Das dürfte dich ggf etwas günstiger kommen.

    Abschließend sei noch erwähnt, das sich ein Blick über den Tellerrand lohnt. Ich schreibe das, da du nicht spezifiziert hast, was du mit den Preamps speziell aufzeichnen möchtest und warum deine Wahl auf die Octamic gefallen ist.
     
    trainspotter, 20.09.08
    #15
  16. breeze

    breeze Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.07
    Punkte:
    395
    395
    Ich hab halt vorkurzem sehr lange mit einem vom MusicShop München telefoniert und der hat mir des RME octamic II vorgeschlagen! warum?? laut seiner aussage ist im Octamic II ein ANALOGER Limiter vorhanden ( genauso wie bei den neuen produkten von appleGee ( oder so ;-) )
    ich hab einfach das problem das ich wenn ich z.B.: Drums recorde, immer nur einen gewissen pegel hab und ich einfach lauter aufnehmen will... natürlich auch ein bessern klang herrausholen will was anscheinend mit dem octamic II auch sehr sehr gut geht!

    und der hat mir eben des octamic II angeraten!

    wieso ADAT? da hab ich leider noch sehr wenig ahnung! bin grad am suchen was der unterschied zwischen adat und nicht adat ist! ist der sound beim recorden besser oder ist da fast kein unterschied dran???

    als interface hat er mir auch das RME400 vorgeschlage!

    Lg Flo
     
    breeze, 20.09.08
    #16
  17. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Wozu schon vor der Aufnahme in den Limiter fahren? Muss nicht...

    Nochmal: wozu?

    Ein anderes Gerät wandelt, das wär's in dem Fall bzw in der Hinsicht dann auch schon.
     
    kickback, 20.09.08
    #17
  18. trainspotter

    trainspotter

    Registriert seit:
    12.10.05
    Punkte:
    567
    567
    Auch wenn es eine andere Preis/Leistungsklasse ist:

    Für LiveRecording habe ich 2x das SM Pro Audio EP84 benutzen dürfen. Das schöne daran war, das ich pro Kanal 48V, LowCut, -20dB Pad (und das haben die meisten teuren Geräte einfach nicht) und ein PhasenSwitch hatte.

    Bei Drums ist gerade das -20dB Pad ein riesen Vorteil.
    Das Ep84 bekommst du für 260 EUR und bei Bedarf halt noch die ADAT Option.

    Das die RME irgendwo einen tacken brillianter klingen stimmt (http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=108582&forum=1) aber bei Drums ist mir das ehrlich gesagt egal. Meinen Quadmic nehme ich vorwiegend für akustische Instrumente, Vocals, etc her.

    ... wollt ich mal so in die Runde geworfen haben..

    Wenn du dir dazu das Motu 828 gibts beim T gerade zufällig als VersandRetoure (die Firewire Version) für ca 100 EUR weniger. Dazu das EP84 und du hast insgesamt 10 Kanäle, kannst diese aber noch auf 2x 8 via ADAT erweitern.
     
    trainspotter, 20.09.08
    #18
  19. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    dazu brauchts keinen softlimiter beim AD-wandler sondern mixingskills.

    ein dsp-softwaremixer ist z.b. dafür da einen oder mehrere praktisch latenzfreie monitormixes zu machen o.ä.

    wenn du nur adat brauchst, dann reicht auch die m-audio lightbridge (http://www.thomann.de/de/maudio_profire_lightbridge.htm) oder die presonus firestudio lightpipe.

    adat ist ein digitales übertragungsformat und hat keinen einfluss auf den klang.

    nachdem du scheinbar sehr wenig ahnung von der materie hast, solltest du einfach nochmal klipp- und klar posten, was du recorden willst und mit wievielen kanälen usw. und so fort. ebenso budget.
    dann kann man dir ein passendes package machen.

    lg
    flox
     
    floxe, 20.09.08
    #19
  20. breeze

    breeze Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.07
    Punkte:
    395
    395
    Recorden will ich erstmal ausschließlich Rock / Hard Rock / Metal und vielleicht ein bisschen Hip Hop!

    Kanäle ca 12 ( fürs schlagzeug ) mit 8 werd ich aber auch erstmal leben können!
    Gitarre / Bass will ich mit den Programm Guitar RIG 3 und per Mic ( stereo.. sprich 2 mikros ) vom verstärker! hat anscheinend nen viel bessern klang als nur über ein programm eingespielt!


    budget... naja also des octamic II wird mich einiges kosten... also so ca noch 800 euro fürn interface

    brauch ich dann im interface eigendlich noch XLR eingänge wenn ich das alles über ADAT mache??


    Lg Flo
     
    breeze, 22.09.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.