Information ausblenden

Interface für iMac

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Invisible, 21.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Invisible

    Invisible Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.08
    Punkte:
    1.054
    1054
    Hallo,
    ich suche ein Interface für einen iMac.
    Preamps habe ich diverse also benötige ich rein theoretisch nur einen Wandler. 2 Kanäle Input würden genügen.
    Ich habe aber nur Erfahrungen mit Audio-Interfaces. Daher meine Frage.
    Gibt es einen 2Kanaligen Wandler welchen ich direkt an einen iMac anschließen kann oder benötige ich definitv ein Interface?
     
  2. wogo

    wogo

    Registriert seit:
    03.01.10
    Punkte:
    287
    287
    ????
    Du solltest uns genauer erklären was du suchst. Was soll der Wandler denn umwandeln?
     
  3. Invisible

    Invisible Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.08
    Punkte:
    1.054
    1054
    Ich möchte halt irgendwie von meinen 2 Preamps ohne viel schnick schnakc in den iMac.

    Interfaces haben ja intern immer noch preamps, die benötige ich ja nicht.
     
  4. wogo

    wogo

    Registriert seit:
    03.01.10
    Punkte:
    287
    287
    Ich geh davon aus das du die Analogen Signale auf Digitale wandeln möchtest.
    Da wirst du an einem Audiointerface nicht vorbeikommen. Es gibt mehr Varianten:
    - von deinen Preamps direkt auf den Analogeingang am Imac hinten, vermutlich gibt's aber hier Pegelprobleme und du wirst enttäuscht sein vom Klang
    - eine Lösung wäre ein Firewire oder USB Interface, ich hab z.B. das Focusrite Saffire Pro14, mit dem deckst du pegelmäßig alles ab, das Teil ist bezahlbar (muß ja nicht neu sein) und ob du deine Preamps dann noch verwendest wird sich zeigen
     
  5. marcoustic

    marcoustic Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.031
    4031
    Genau das meinte Invisible bestimt im ersten Post.

    Warum sollte es Pegelprobleme geben?
    Es werden in diesem Fall eben die Wandler des iMacs genutzt.
    Ob das einem gefällt, muss man selber entscheiden.

    Ein Audio-Interface wird wohl von Nöten sein.
    Allerdings sollte in diesem Fall darauf geachtet werden, dass das Gerät auch Line-Eingänge ohne integrierten Vorverstärker besitzt.
    Dann könnten die Signale von den Preamps ohne "Umwege" in die Wandler.

    Grüße
    Markus
     
  6. wogo

    wogo

    Registriert seit:
    03.01.10
    Punkte:
    287
    287
    Ich kenn aber seine Preamps nicht und hab deshalb nochmal gefragt
     
  7. Invisible

    Invisible Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.08
    Punkte:
    1.054
    1054
    Preamps sind:
    Shadow Hills Mono Gamma
    Earthworks 1021.

    Focusrite Safire schau ich mir gleich mal, an.
     
  8. wogo

    wogo

    Registriert seit:
    03.01.10
    Punkte:
    287
    287
    Ich hab mir deine Preamps mal angesehen, die sind jedenfalls nicht mehr im low cost Bereich. Um die Signalqualität zu "erhalten" würde ich mehrere Interfaces probieren oder dich mal vom Händler deines Vertrauens beraten lassen.
     
  9. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Ja, das schreit nach Motu, RME, Appogee, u.s.w. aber schon kein 180 Euro Kram mehr unbedingt.
     
  10. Amazing

    Amazing

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    222
    222
    Hi Invisible,

    Der Shadow Hills Gamma ist wirklich ein geiler Pre, ich habe den schon gehört, und wünschte ich hätte noch 2 Slots in meinem 500er Rack frei. Aber da gibt es noch mehr Kandidaten...
    Der Earthworks ist mir nur von Hörensagen bekannt.
    Aber zum Thema.

    Wäre ich Du. würde ich eine Rosetta 200 wählen, und diese digital mit Deinem iMac verbinden, also ohne FW oder USB Anbindung, funktioniert super. Viele Kollegen lieben die Rosetta und sie ist einer der besten 2Ch Wandler, jedenfalls bezahlbar, wenn Du die Kohle hast hör Dir den Lavry Gold an, auch geil.
    Alternativ: Du holst Dir ein Duet 2 von Apogee, das Teil hat super AD/DA Wandler, die kommen wirklich schon nah an die Rosetta ran, ich bin echt begeistert von dem Teil und kann es empfehlen.
    Der Sound ist klar und detailliert aber trotzdem punchig, was mir bei Bass, Vocals und Schlagzeug Aufnahmen deutlich besser gefällt, als andere vergleichbare Produkte.

    Maze
     
  11. Invisible

    Invisible Themenersteller

    Registriert seit:
    23.12.08
    Punkte:
    1.054
    1054
    Hey Leute,
    danke für die rege Beteiligung.
    Denke ich habe nun alle Infos die ich brauch.

    Nochmals danke an alle.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.