Information ausblenden

Infrasoniq Quartet vs Mackie Blackjack

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von fd10, 13.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. fd10

    fd10 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.01.11
    Punkte:
    15
    15
    Hallo,

    ich bin besitzer folgender PCI Interface Audiokarte Infrasoniq Quartet genaueres findet Ihr unter:

    http://www.infra-sonic.com/


    ich bebenötige lediglich nur einen Line Eingang für meinen MIC Preamp einen Kopfhörerausgang und einen Ausgang für meine Monitorboxen!

    jetzt wäre meine Frage wenn ich auf folgendes USB Interface wechseln würde MACKIE Blackjack:

    http://www.mackie.com/de/products/onyxblackjack/index.html

    ob es klanglich Unterschiede Verbesserungen geben würde?
     
    fd10, 13.02.13
    #1
  2. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.649
    8649
    Also die Blackjacks kommen schon ganz gut weg, was die Audioqualität angeht. Wenn dir aber nichts an Features fehlt im Moment, würde ich dir eher dazu raten zu warten, zu sparen und dann was wie das RME Babyface zu holen. Das ist dann ein Sprung, bei dem es sich lohnen würde. Vorher wirds wahrscheinlich höchstens anders, nicht besser.
    Wenn du generell deine Soundqualität verbessern möchtest wäre es wohl auch sinnvoll, die anderen Komponenten deiner Aufnahmekette zu kennen (Mikro, Preamp, Monitor).
    Den Wandlerunterschied hört man eigentlich erst als letztes. Viel auschlaggebender ist das Mikro, Monitoring und dann irgendwann der Preamp.
     
    schoeni, 13.02.13
    #2
  3. fd10

    fd10 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.01.11
    Punkte:
    15
    15
    Hallo,

    Mikro: Shure SM7B + Tritonaudio Fethead
    Mic Preamp: Golden Age Pre 73
    Monitore: Audioengine A2
    Interface: Infrasoniq Quartet
    Headphones: Audio Technica Ath 40
     
    fd10, 13.02.13
    #3
  4. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.649
    8649
    An deiner Stelle würde ich 500 - 1000€ sparen und dann ersteinmal gute Monitore kaufen. Danach als nächster Schritt aufgewertete Wandler ala RME. Aber jetzt einfach Geld auszugeben wird dich nicht weiterbringen. Lieber sparen und dann richtig inveestieren. Hat man sehr viel mehr von.
     
    schoeni, 13.02.13
    #4
  5. Adebar

    Adebar

    Registriert seit:
    25.08.09
    Punkte:
    1.695
    1695
    Das ist immer so. Ich würde auch erst mal in Monitore investieren. Ob die bei dem genannten Anspruch 1000 € kosten müssen? Gibt es auch schon für weniger Gutes in der Einsteigerklasse und man kann dann mit dem gesparten Geld in ein vernüfntiges Einsteiger-Interface investieren.
     
    Adebar, 14.02.13
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.