Information ausblenden

In WaveLab auf RMS normalisiren??

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von burn4ever, 17.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. burn4ever

    burn4ever Themenersteller

    Registriert seit:
    05.02.07
    Punkte:
    231
    231
    Hey,
    gibt es in WaveLab eine Normaliesirenfunktion wo ich den RMS-Wert angeben kann auf den normalisiert werden soll.
    Oder wie erreicht ihr euere -11dB RMS. Von Hand durch kompressoreinsatz???
     
    burn4ever, 17.09.08
    #1
  2. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Huch, muss man das?? :roll:

    "Normalisieren" auf einen RMS-Wert ist mir nicht bekannt (in Wavelab nicht und auch sonst wo nicht). Da ist wohl Handarbeit angesagt...

    Grüße
    Cos
     
    Cos, 17.09.08
    #2
  3. Sawdust

    Sawdust

    Registriert seit:
    12.01.03
    Punkte:
    863
    863
    Wer sagt denn dass das Material -11db RMS haben muss!?
     
    Sawdust, 17.09.08
    #3
  4. burn4ever

    burn4ever Themenersteller

    Registriert seit:
    05.02.07
    Punkte:
    231
    231
    Sagt niemand das es das "muss". Ich wollt eigentlich nur wissen obs in WaveLab möglich ist weil ich auch nix im Handbuch gefunden habe.

    Mit Sony SoundForge kann man auf RMS Werte Normalisieren!!
     
    burn4ever, 17.09.08
    #4
  5. Sawdust

    Sawdust

    Registriert seit:
    12.01.03
    Punkte:
    863
    863
    Theoretisch müsste es ja auch möglich sein, ich verstehe nur nicht den Sinn der Sache. Beim Nomalisieren geht es schließlich um die Peak Werte und die RMS Werte sind nur eine nebensächliche Sache, welche vielmehr mit der Kompression und Limitierung des Materials zu tun hat.

    Grüße
     
    Sawdust, 17.09.08
    #5
  6. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    Nach dem Limiter schaltest du ein vertrauenswürdiges Meter-Plugin nach, welches den RMS Wert wiedergibt. Dann stellst du den Limiter so ein, daß das Meter-Plugin den gewünschten RMS Wert anzeigt.
     
    -HP-, 17.09.08
    #6
  7. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Wie sonst?
     
    Wolfgang, 17.09.08
    #7
  8. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    burn4ever-
    Aha, interessant. Ich kenne SoundForge leider nicht:
    Wie funktioniert denn das dort, bzw. was passiert dann mit den Peaks? Was passiert mit dem Sound?

    Grüße
    Cos
     
    Cos, 17.09.08
    #8
  9. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Was passiert da mit einem Song der 18db Unterschied zwischen Peak und RMS hat und du normalisierst ihn auf -11db RMS?

    Ist das dann der Rick Rubin Sound?
     
    Wolfgang, 17.09.08
    #9
  10. Sawdust

    Sawdust

    Registriert seit:
    12.01.03
    Punkte:
    863
    863
    Letztenendes ist es doch ganz einfach so:

    Man normalisiert zum Beispiel auf -0,3db und misst danach einen RMS Wert von -9db, man möchte aber -11db haben. Ergo normalisiert man nochmal auf -2,3db und siehe da..?

    Aber ich verstehe bis jetzt nicht den Sinn der Sache!
     
    Sawdust, 17.09.08
    #10
  11. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    was isn hier los? Korrektes Metering ist angesagt.
    Beim Autofahren mußt du auch aufs Tachometer
    schauen und nicht danach, wenn die dich abkassiert haben ^^
     
    -HP-, 17.09.08
    #11
  12. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Tut mir leid aber das ist perverses Mastering!

    Ich setzt doch den Peakwert nicht runter nur weil ich nen bestimmten RMS Wert haben will!
     
    Wolfgang, 17.09.08
    #12
  13. Sawdust

    Sawdust

    Registriert seit:
    12.01.03
    Punkte:
    863
    863
    Das weiss ich doch selbst!!!

    Drum frag ich mich ja auch wo der Sinn darin steht, denn ich glaube das der Threadersteller genau nach einer solchen Funktion sucht!?


    BTW sollte ein Limititer doch stets nach Gehör und nicht nach RMS Werten eingestellt werden!?
     
    Sawdust, 17.09.08
    #13
  14. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    und was ist, wenn du eine CD masterst?
    Alle Lieder sollen gleich laut sein. Das geht natürlich auch nach Gehör.
     
    -HP-, 17.09.08
    #14
  15. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Das setzt voraus das man mit den Ohren mischt und nicht mit den Augen.

    Das muss sich hier erst noch rumsprechen.
     
    Wolfgang, 17.09.08
    #15
  16. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Erst mal schon.
    Wenn alle fertig sind musst du sie angleichen.

    Aber erst nachdem sie fuer sich gut klingen.
     
    Wolfgang, 17.09.08
    #16
  17. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    Diese Funktion in Wavelab ist insofern Gülle, weil das mitgelieferte Limiter-PI dafür eingesetzt wird.
    Ich mag es nicht, denn es "klingt" nicht.

    Ansonsten kannst Du Dich schon von leise zu laut herantasten indem Du zuerst den RMS-wert ermitteln lässt und die Differenz zum Wunsch-RMS mit einem Limiter hochholst.
    Wenn es dann noch klingt, hast Du Dein Ziel erreicht :)

    Wenn Du den Limiter eingestellt hast, verwendest Du den "intelligenten Bypass" um in angepasster Lautstärke die Manipulation gegen die Quelldatei zu vergleichen.
    Dann hörst Du ja sofort, ob der RMS-Gewinn aus der Masscrezone kommt oder aus dem Weideland.
     
    nitromaniac, 17.09.08
    #17
  18. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    -hp- 14

    >>>
    Alle Lieder sollen gleich laut sein. Das geht natürlich auch nach Gehör.
    <<<

    N:
    In der Wavelab-Montage kannst Du ja den "Meta Normalizer" rechnen lassen.
    Der schiebt Dir die Titel schon mal halbwegs auf gleiche physiologische Lautheit.
    Das nimmst Du als Startwerte an und arbeitest die einzelnen Titelpegel in Richtung Durchhörbarkeit durch.
     
    nitromaniac, 17.09.08
    #18
  19. burn4ever

    burn4ever Themenersteller

    Registriert seit:
    05.02.07
    Punkte:
    231
    231
    Hey nitromaniac!!
    Danke für deine Antwort ;-)
    Eine Frage habe ich noch. Was versteht man unter Limiter-PI???
     
    burn4ever, 17.09.08
    #19
  20. Sawdust

    Sawdust

    Registriert seit:
    12.01.03
    Punkte:
    863
    863
    Sicher sollten alle Lieder in etwa gleich laut sein. Doch auch das würde ich nie nach RMS Werten einstellen!!!
    Was ist denn wenn eine Metalband 2 Balladen auf ihrem Album hat? Es wäre dabei doch hirnrissig die RMS Werte aller Songs auf den gleichen Wert "einzustellen".
    Sorry, aber auch hier verwende ich als Tonmann mein Gehör...
     
    Sawdust, 17.09.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.