Information ausblenden

importierte Midispuren zuordnen

Dieses Thema im Forum "Reason" wurde erstellt von timtommy, 08.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. timtommy

    timtommy Themenersteller

    Registriert seit:
    08.12.12
    Punkte:
    58
    58
    Hallo,
    ich habe jahrelang mit Reason 3 gearbeitet und war bislang immer sehr zufrieden. Nun bin ich in Zusammenhang mit einem neuen Rechner (Windows 7) auf Reason 6.5 umgestiegen. Vieles kannte ich, einiges war neu. Aber ein Problem habe ich trotz Handbuch-pdf nicht selber lösen können.
    Früher hatte ich mir für verschiedene Musikstile "leere" Racks zusammengestellt, um in etwa immer den ähnlichen Sound für die einzelnen Musikinstrumente zu haben. Dann habe ich mir ein konkretes Midifile importiert und die einzelnen Spuren ganz einfach den vorgegebenen Devices zugeordnet. Da gabs dann in der Spurliste neben dem Spurennamen eine Rubrik "Out" mit kleinen Intrumenten-Kästchen. Wenn man auf die klickte, erschien eine Liste aller im Rack eingebundenen Instrumente. Das brauchte man nur zu aktivieren, und schon hatte man die Midispur im entsprechenden Sound.
    Jetzt will ich sowas auch bei Reason 6.5 machen. Doch dort komme ich bei ähnlichen Schritten "nur" ganz allgemein auf die einzelnen Instrumente, also nicht auf die von mir schon vorgegebenen Device-Anordnungen, obwohl diese in der Spurliste erscheinen. Wie kann ich meine Mididaten in diese von mir voreingestellten Devices "einbinden"?
    Bin Anfänger bei Reason 6.5 und für jeden Tipp dankbar.
    Gruß,
    tim
     
    timtommy, 08.12.12
    #1
  2. SlowMo

    SlowMo

    Registriert seit:
    16.01.09
    Punkte:
    375
    375
    Hi timtommy und [​IMG]!



    kenne das Problem und habe leider nur einen doofen Workaround parat. die Spurzuweisung war früher definitiv besser gelöst. Falls jemand ne bessere Methode kennt, bitte melden.



    Workaround: Noten Spurweise markieren und auf die richtige Spur rüberschieben (Drag&Drop)! Nervt! [​IMG]
     
    SlowMo, 09.12.12
    #2
  3. timtommy

    timtommy Themenersteller

    Registriert seit:
    08.12.12
    Punkte:
    58
    58
    Hallo SlowMo,
    danke für deine Antwort. Genauso habe ich es nach langem Herumprobieren auch gemacht. Aber mit dem Drop & Drag ist es wirklich sehr nervig, v.a. wenn man viele Spuren hat und jedesmal in den Bearbeitungsmodus gehen muss (einfaches Rüberschieben klappt bei mir nicht). Und dann muss ich nachher auch die "alten" Spuren (plus Instrumente) löschen :(
    Ich habe gleich noch eine Frage zum punching, werde sie aber als neuen Thread stellen.
     
    timtommy, 12.12.12
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.