Information ausblenden

IK Multimedia Arc 2.5 - bei Thomann für 119,-

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von sas, 14.08.19.

  1. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    3.928
    3928
    ich glaube, dass ist ein Angebot.
    https://www.thomann.de/de/ik_multimedia_arc_2.5.htm

    Habe ein wenig geschaut, bei anderen Anbietern ist es teurer und IK hat es selber auch nicht im Angebot.

    Da in anderen Threads auf die Abhörsituation eingegangen wird mit Resonanzen, die entstehen können, evtl. eine Maßnahme, um hiermit den Raum etwas hinzubiegen.

    Um einiges günstiger als die Konkurrenz SonarWorks. Ob auch gut, weiß ich nicht. Vielleicht hat jemand die ARC Software in Nutzung und kann berichten.

    Hier noch zum Hersteller.
    https://www.ikmultimedia.com/products/arc2/?pkey=arc-system-2
     
  2. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    15.525
    15525
    ich finde es gut.
    habe damit meine akustik deutlich optimieren können.
    ich denke, sonarworks oder arc - beide nehmen sich nix.
    und der preis (reference ist mehr als doppelt so teuer) spricht in diesem fall klar für arc.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.19
    Vast, sas und rkdk bedanken sich.
  3. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    2.861
    2861
    Ich hatte ARC damals probiert und es hat überhaupt nicht geholfen, im Gegensatz zu Sonarworks, welches ich jetzt immer im Einsatz habe (auch Systemwide). Würde dir daher eher zu Sonarworks raten.
     
    sas bedankt sich.
  4. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    3.608
    3608
    Da Sonarworks eben auch für Kopfhörer funktioniert (sofern man einen der unterstützten Kopfhörer verwendet - werden auch immer mehr) und es "Systemwide" als virtuelle Soundkarte für den PC gibt (klappt sehr gut) rate ich auch eher zu Sonarworks. Das ist dann preislich gesehen auch nicht mehr teurer, bei dem was es mehr bietet.
     
    sas bedankt sich.
  5. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    29.058
    29058
    Ich auch.


    hier auch.


    würde ich auch sagen wollen.


    so ist es...
     
    sas und jet2 bedanken sich.
  6. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    15.525
    15525
    richtig, ne kopfhörerkalibrierung hat arc nicht.
    das war aber auch nicht der grund, warum ich mir das damals zugelegt habe.
    als kopfhörerkalibrierung finde ich morphit von toneboosters ganz ok.
     
    sas bedankt sich.
  7. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    3.928
    3928
    ihr seid mir ja wieder welche. :D

    Ich hatte das Angebot eigentlich ohne eigene Kaufabsicht gepostet. :rolleyes:
    Hab es nur durch Zufall gesehen und sollte für alle Anderen sein.
    Hmm ... jetzt muss ich mal überlegen, ob ich so was brauche.

    Ich hatte das Sonarworks mal vor langer Zeit ausprobiert, fand es aber etwas nervig beim kalibrieren, weil es nie richtig getutet hat, wo ich da mit dem Mikro rumgefuchtel habe. Der SnakeOil Holländer hat da auch so ein lustiges Video zu erstellt. Musste sehr lachen, weil es mich an meine Aktion erinnerte.
    Und am Ende hat mich das Ergebnis auch nicht wirklich überzeugt, genauso wenig, wie die KH Geschichte.

    Morphit habe ich auch probiert, fand es auch einen Ticken besser. Habe aber keinen AB Vergleich gemacht, bzw. ging nicht, da die Tests zeitlich weit auseinander lagen.
     
  8. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    7.261
    7261
    ?? Mach mal Link.
     
  9. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    29.058
    29058
    bloß nicht !!
    Der SOH ist total anstrengend. Hast nichts verpaßt.
     
  10. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    3.928
    3928
    nimm das - Schurke :bang:

    hier geht der lustige Teil los, den ich oben meinte:

     
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.19
    Ethersis und Schlumpfpeter bedanken sich.
  11. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    3.928
    3928
    zu spät

    ich finde den lustig, aber auch sehr oft informativ.
    Mir gefällt das. :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.19
  12. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    7.261
    7261
    äh... was soll das aber dazwischen? :confused:
     
    rkdk bedankt sich.
  13. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    7.261
    7261
    Ach der! Kenne ich, komischer Vogel.
     
    rkdk bedankt sich.
  14. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    44.496
    44496
    Die pickelige Göre ...
     
    rkdk, gyn und notebynote bedanken sich.
  15. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    9.312
    9312
    Greta? Wo???
     
    Kosaken-Kaffee und rkdk bedanken sich.
  16. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    8
    Punkte:
    15.258
    15258
  17. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    3.608
    3608
    Also ich habe mit den Mikrofonpositionen keine Probleme gehabt. Bei der neuesten Version von Sonarworks haben sie die Anzahl der abgefragten Positionen nochmals erhöht. Dauert zwar ein wenig, muss man in der Regel aber auch nur einmal durch und gut ist.
     
    sas bedankt sich.
  18. bartman4ever

    bartman4ever

    Registriert seit:
    06.10.11
    Punkte:
    929
    929
    IK hat immer behauptet, dass ARC irgendwann auch Surround 5.1 unterstützt. Ist nie gekommen. Audyssey XT32 kann es ja aber die bei IK haben keinen Bock oder wollen das einfach nicht umsetzen. Wirklich schade, denn das XT32 finde ich schon sehr gut.
     
    sas bedankt sich.
  19. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    30.431
    30431
    Das wäre ja recht verheerend für deren iLoud MTM Monitore, die sich "selbst einmessen" und auf der ARC Technologie basieren.
     
  20. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    3.928
    3928
    du meinst, jetzt dauert es ewig :p
    Ist bestimmt gut, aber ich tue mir Sonarworks nicht mehr an. Wie gesagt, das Ergebnis hatte mich nicht überzeugt. Und mir ist das zu teuer.
    Wenn es bei dir passt, alles gut.

    Habe aber auch noch mal nach IK Arc geschaut. So richtig gut kommt das Teil bei den Tests nicht weg.
    Nun ja, mal gucken. Ich kann auch erstmal meinen Raum messen. Messmikro habe ich, dann REW oder Audionet Carma starten und schauen, wie es aussieht.

    So richtig auf Ikke stehe ich nämlich nicht, die strengen mich etwas an, also das ganze drumherum.
    Ah ja, genau danke @bartman4ever sowas meine ich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.19 um 00:17 Uhr