Idee für Gitarrensound eines Weihnachtslied (gedacht war Rock'n'Roll Style)

  • Ersteller Schludi
  • Erstellt am

Schludi
Schludi
DAW-Offizier
Registriert
13.11.05
Beiträge
1.614
Reaktionen
931
Punkte
4.876
Moin!

Also ich tue mir gerade irgendwie schwer einen vernünftigen Gitarrensound für meine Weihnachtslied-Aufnahme zu "I wish it could be Christmas every day" zu finden:



Meine Frage: Wie könnte ich den Gitarrensound am Besten passend dazu einstellen oder sollte ich lieber kein Rock'n'Roll Schema draufhauen?

Problem ist auch, das zu Beginn die Glocken den Gitarrensound verstimmt wirken lassen :).

Ich habe ein Single Coil Tonabnehmer-Gitarre (eigentlich ne Roswell-Thomann-Tonabnehmer gesplittet zu Single-Coil) und habe von Bias FX den folgenden Sound draufgehauen:

1638999337914.png

1638999303955.png


Hat jemand nen Vorschlag wie ich den Gitarrensound passend zum Song machen könnte?

Viele Grüße
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
15.066
Reaktionen
6.680
Punkte
35.158
Ich würde da überhaupt nicht so'n Quinten/Sexten-Kram spielen. Die ganze Nummer ist doch eher old-fashioned angelegt. Da braucht's vielleicht eher so semi-cleanen Twangkram.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
15.066
Reaktionen
6.680
Punkte
35.158
Einfach mal kurz mit dem Sound, der gerade an war, nur als Beispiel dafür, in welcher Richtung ich sowas vermutlich angehen würde:
 
Schludi
Schludi
DAW-Offizier
Registriert
13.11.05
Beiträge
1.614
Reaktionen
931
Punkte
4.876
Moin Sascha.

Danke Dir, das probiere ich heute abend mal aus. Meinst du die Brei-Gitarre sollte dann ganz raus wenn man so was macht oder für die Fülle etwas im Hintergrund bleiben?

Viele Grüße
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
15.066
Reaktionen
6.680
Punkte
35.158
Meinst du die Brei-Gitarre sollte dann ganz raus wenn man so was macht oder für die Fülle etwas im Hintergrund bleiben?

Also ich persönlich würde die vermutlich ganz weglassen, für mich hat das so eine gewisse Status-Quo-Haftigkeit, der ich selber eben einfach gar nix abgewinnen kann. Aber das ist vermutlich einfach Geschmackssache.
Bei den Kicks weiter hinten ist das dann schon irgendwie ok, aber erneut würde ich auch die vermutlich wieder nicht mit so 'nem Brettsound spielen.
Was ich mir, wenn es denn tiefere Register in den Gitarren sein sollten, auch noch vorstellen könnte, wären halt hier und da mal Single Note Linien im Walking Bass Stil, ist ja auch 'ne gern genommene Rockabilly-Geschichte.
 
Schludi
Schludi
DAW-Offizier
Registriert
13.11.05
Beiträge
1.614
Reaktionen
931
Punkte
4.876
Ja das wäre auch eine Idee. Ich muss mal gucken ich erinnere mich an ziemlich wüste Rockabilly-Songs die ich jetzt nicht so einfach spielen könnte ;-) .. Aber da gibts bestimmt auch Unterschiede.

Wobei der Old School Rockabilly ist doch überschaubar:
 
Zuletzt bearbeitet:
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
15.066
Reaktionen
6.680
Punkte
35.158
Zur Inspiration:
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
15.066
Reaktionen
6.680
Punkte
35.158
ich erinnere mich an ziemlich wüste Rockabilly-Songs die ich jetzt nicht so einfach spielen könnte

Muss ja überhaupt nicht sophisticated sein. Hier mal ganz grob in 20 Sekunden über den bereits hingeschnippelten Teil rübergehackt, vielleicht ungefähr so in der Art (bei dem Teil wohl eher nicht, da zu gesangsüberlappend, eben nur als Idee):

 
Schludi
Schludi
DAW-Offizier
Registriert
13.11.05
Beiträge
1.614
Reaktionen
931
Punkte
4.876
Muss ja überhaupt nicht sophisticated sein. Hier mal ganz grob in 20 Sekunden über den bereits hingeschnippelten Teil rübergehackt, vielleicht ungefähr so in der Art (bei dem Teil wohl eher nicht, da zu gesangsüberlappend, eben nur als Idee):

Anhang anzeigen 106321
Das hört sich schön knackig an sehr gut :)
 
rkdk
rkdk
Registriert
26.06.12
Beiträge
19.473
Reaktionen
11.301
Punkte
53.918
Ey! Schludi !!! nicht "Haha" machen! Das war ein Kompliment.
Find das ansonsten gut, was du da vor hast!!
 
Graham
Graham
Registriert
23.08.20
Beiträge
8.146
Reaktionen
5.141
Punkte
23.748
Hat Dir Dein allwissender Karriere-Coach nicht geraten, ausschliesslich über Bier zu singen? :schulterzuck:
 
T
technoreinhard
Registriert
16.08.04
Beiträge
172
Reaktionen
21
Ort
Taunus
Punkte
247
Status-Quo-Haftigkeit
Gut gesagt, Und wenn man sich vor Augen führt, was Status-Quo dem Sinne nach meint, dann passt es auch inhaltlich :)
Sehr statisch und old style. Passt aber zu einem antiquierten Fest, das auf einen antiquierten Glauben zurück geht.
 
Schludi
Schludi
DAW-Offizier
Registriert
13.11.05
Beiträge
1.614
Reaktionen
931
Punkte
4.876
Gut gesagt, Und wenn man sich vor Augen führt, was Status-Quo dem Sinne nach meint, dann passt es auch inhaltlich :)
Sehr statisch und old style. Passt aber zu einem antiquierten Fest, das auf einen antiquierten Glauben zurück geht.
Für die 90er-Jahre-Freunde habe ich diese epische Jingle Bells Live Performance auf dem TB-303-Begleitautomaten in den Farben von Santas Mantel hingelegt:



Ich brauch nur noch so nen Sven Väth der taktsicher die Kick auf nem Midi-Controller einhämmert. 😇
 
Zuletzt bearbeitet:
Percy_Pösch
Percy_Pösch
PlugIn-Fetischist
Registriert
03.06.18
Beiträge
1.543
Reaktionen
933
Ort
Hamburg
Punkte
4.587
Du solltest lieber auf deutsch singen, deine Aussprache auf englisch ist nicht gut.
 
moon-dog
moon-dog
Registriert
20.09.10
Beiträge
3.528
Reaktionen
1.374
Punkte
7.727
Ich finde die Vorschläge von @Sascha Franck sehr passend.

Wenn man ganz lustig ist, könnte man aber auch einen komplett anderen Weg gehen.

 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben