Information ausblenden

Ich will Dubstep

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Antonius_A, 29.04.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Antonius_A

    Antonius_A Themenersteller

    Registriert seit:
    01.11.18
    Punkte:
    1.437
    1437
    Hallo Freunde....


    ich würde gerne Dubstep Elemente in meine Songs einbringen. Ja, ich weiß... 2015 ist vorbei und keiner mag mehr Dubstep. Trotzdem.

    Was habe ich:

    Keyboard
    Audio Interface
    DAW

    was fehlt:

    Ich habe noch NIE mit irgendwelchen Synthesizern in irgendeiner From gearbeitet. Weder Analog noch Digital.

    Was brauch ich:

    Jemand der mich an die Hand nimmt. Der sagt: Lade dir mal die VST "Easy-Geiler-Dubstep" runter und dann musst du nur auf die Taste drücken und es läuft.

    Das ist natrülich nicht ganz ernst gemeint, aber ich scheitere schon ganz am Anfang. Ich habe nicht den geringsten Plan wie da was und womit erzeugt wird.
     
    Antonius_A, 29.04.19
    #1
  2. recordingfuzzie

    recordingfuzzie

    Registriert seit:
    21.10.14
    Punkte:
    1.456
    1456
    Nexus kaufen und dann diese Expansion:
    Gibt es beides auf refx.com.
    Viel Spaß :)
     
    recordingfuzzie, 30.04.19
    #2
  3. Antonius_A

    Antonius_A Themenersteller

    Registriert seit:
    01.11.18
    Punkte:
    1.437
    1437
    250 € ist natürlich ein Wort. Gibt's da nicht was von Ratiopharm?
     
    Antonius_A, 01.05.19
    #3
    Dodo_I bedankt sich.
  4. Orboscope

    Orboscope

    Registriert seit:
    11.02.07
    Punkte:
    1.291
    1291
    Hab hier zu schon mal früher in einem thread zum gleichen thema das hier gepostet

    Also der König der Dubstep Synths ist endeutig Xfer Serum. https://www.xferrecords.com/products/serum
    Der ganze moderne Dubstep sound beruht eigentlich auf diesem Teil. Auch sonst ist das Ding genial.

    Der Vengeance Avenge soll auch ein ganz heisses teil sein. Wenn ich das recht verstanden habe ist auch mehr als bloss ein Synth. Schnall es auch nicht ganz. Soll unglaublich komplex sein.
    https://www.vengeance-sound.com/plugins.php?sub=Vengeance Producer Suite Avenger

    Das hier ist neu, soll auch sehr gut sein. Kann ich aber nicht bestätigen.
    https://dmitrysches.com/products/thorn

    Ausserdem sollte man noch geeignete Drumsamples haben. Hier empfiehlt sich eindeutig die reFX Dubstep samples.
    https://refx.com/samplepacks/
    Sehr viele pro's scheinen die zu benützen und sie klingen sehr authentisch.

    Massive ist natürlich auch immer noch gut, wenn auch ein wenig veraltet unterdessen.
    Es ist auch tatsächlich recht schwierig die gewünschten Sounds zu erzielen. Das Geheimnis dabei ist die Wavetables zu kennen die für Growls geeignet sind und die verschiedenen bendmethods dafür auszuprobieren. Es ist viel gefrickel mit den Parametern für die Wavetables nötig. Kleine änderungen können dabei drastische Unterschiede erzeugen. Ein Synth mit dem experimentiert werden will also.

    Dann lohnt es sich auch noch Vocodex zu haben (oder einen anderen Vocoder?) und dieses Verfahren zu kennen.



    Nicht zu verachten ist auch sytrus


    und Harmor


    Dieses jahr erschient uach noch der nachfolger von Massive: Massive X
    https://www.native-instruments.com/de/products/komplete/synths/massive-x/
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.19
    Orboscope, 01.05.19
    #4
    Antonius_A, Schlumpfpeter und Dodo_I bedanken sich.
  5. BaraMGB

    BaraMGB

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    9.791
    9791
    Kannst natürlich auch erstmal mit synth 1 anfangen. Hier gibt's ein paar Presets: https://www.kvraudio.com/forum/viewtopic.php?t=349051

    Das wäre die kostenlose Variante. Damit kann man erstmal ein wenig rumexperimentieren. Die internen Effekte von Synth 1 sind jetzt aber nicht so der Hit, da müsste man dann den Sound noch ordentlich nachbearbeiten. Sprich Kompression (bis der Saft unten rausläuft), Filterung und Distortion/Saturation. Ach und Kompression.
     
    BaraMGB, 01.05.19
    #5
    Dodo_I und Antonius_A bedanken sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.