Information ausblenden

I/O Plugin und nüscht als ärger

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von csethje, 21.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. csethje

    csethje Themenersteller

    Registriert seit:
    13.08.02
    Punkte:
    155
    155
    moinsen,

    jetzt hab ich mal das I/O Plugin versucht und ne base sowie ne snare durch nen hardware-compressor geschickt und das ganze dann wieder zurück. die drumsubgruppe hab ich spasseshalber durch nen anderen Hardware-comp gejagt. nochmal verdeutlicht:

    BD->I/O(out)->Hardware-comp->I/O(in)->DrumBus
    =>I/O(out)=>Hw-comp->I/O(in)
    SD->I/O(out)->Hardware-comp->I/O(in)->DrumBus/


    in den DrumBus liefen noch die OH sowie die hihat und das alles (also auch BD u. SD) in logic eyecuted.

    ich hoffe mir konnte gefolgt werden.

    wie ich mir schon gedacht hatte, kam es nach dem 2. I/O dann langsam zu ner hörbaren latenz. das wäre ja noch ausgleichbar.

    das eigentliche problem is aber das bei der wiedergabe dauernd verzerrungen und knackser zu hören sind. ich vermute da auch ein latenzproblem, nur hab ich die latenz meiner soundkarten (2 kaskadierte terratec 88MT) schon auf höchstwert gesetzt und und so ein I/O Plug macht ja nur sinn, wenn die signale in "echtzeit" raus und wieder rein geschickt werden.

    also kann ich meine träume vom einbinden meiner hardware und somit entlastung meines betagten systems begraben oder jibbet da möglichkeiten??

    in diesem sinne
     
    csethje, 21.04.06
    #1
  2. sbv0001

    sbv0001 Gesperrter User

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    Wieso sollte ein PlugIn innerhalb eines Sequencers Echtzeit-Verarbeitung ermoeglichen, wenns das Programm in Kombination mit der Hardware selber nicht kann?

    Hardware-"PlugIns" nehmen.... ;)
    oder generell echtzeitfaehige Hardware in der Soundbearbeitung einsetzen...

    Micha
     
    sbv0001, 22.04.06
    #2
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.