Information ausblenden

Hoontech - Probleme mit zwei Stueck :(

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von tobiasmarx, 02.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. tobiasmarx

    tobiasmarx Themenersteller

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    566
    566
    Servus miteinander!

    Hab seit heute zwei Hoontech DSP 2000 C-Ports bei mir im PC drin. Nun folgendes Problem unter Cubase 2 SX: Wenn ich 8 Kanaele oder weniger ansteuer (egal, auf welcher der beiden Karten/Breakoutboxen, auch gemischt) isses kein Problem; ich kann alle 8 Kanaele simultan aufnehmen. Sobald ich aber auch nur 9 Kanaele nehm, roedelt Cubase ersma ne halbe Minute auf der HDD rum, bevor es wieder zur Ruhe kommt (manchmal auch garned, dann muss ich Cubase beenden) - und aufnehmen klappt dann garnimmer, auch nimmer auf nur einem Kanal. Irgendwas geht da saumaessig schief, und ich weiss ned was :( Hat jemand von euch Erfahrungen damit? Falls Claus das liest: HILFEEEE -g-

    Gruesse und Danke im Vorraus!

    Toby
     
  2. Claus_R

    Claus_R

    Registriert seit:
    29.10.03
    Punkte:
    158
    158
    Die Kombination 2x DSP2000 C-Port und Cubase SX 2 ist leider etwas trickreich. Der EWDM Treiber von ESI unterstützt nur eine DSP24 Karte, aus diesem Grund bist Du auf die Hoontech-Treiber (v7.x) angewiesen. Cubase SX 2.0 Kompatibilität gibt es erst mit dem v7.3.xxxx Treiber von der Archiv-Seite unter www.staudio.de -> Download ... das ist der einzige Treiber mit dem diese Konstellation läuft.

    Unabhängig davon ist es zu empfehlen, wenn der digitale Ausgang der 1. Karte mit dem der 2. verbunden ist und die 2. auf "External Master Clock" steht (wird dann gespeichert, wenn das "XG DB I" bei der 2. (nicht der 1.) Karte verbunden ist. Das setzt natürlich voraus, dass Dir bekannt ist, welches die 1. und welches die 2. ist (hängt vom Mainboard ab).

    Beide Karten brauchen entweder einen jeweils eigenen IRQ, oder sie können auch den gleichen verwenden (wenn er nicht mit was anderem geshared ist). Das kannst Du über Start -> Ausführen -> MSINFO32 überprüfen.
     
  3. mh

    mh

    Registriert seit:
    14.02.03
    Punkte:
    119
    119
  4. tobiasmarx

    tobiasmarx Themenersteller

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    566
    566
    Hey ihr zwei... alles so gemacht, jede Karte hat ihren eigenen IRQ, den sie mit niemandem shared, die Kabel sind richtig verbunden, der Treiber wurde installiert - aber nix funktioniert...

    Ich weiss mir langsam nimmer zu helfen, weil Cubase immer abstuerzt...

    Gruesse

    Toby

    P.S.: Die pcmus.com-Adresse kannte ich schon, nach deren Anleitung hab ichs doch gemacht
     
  5. Claus_R

    Claus_R

    Registriert seit:
    29.10.03
    Punkte:
    158
    158
    Nun, dass Cubase abstürtzt ist in der Tat nicht ganz normal - es ist auch kein "normales" Problem im Zusammenhang mit dem Einsatz von 2 DSP2000 C-Port in einem Rechner. Wie gesagt, es ist etwas "trickreich", aber an sich nicht so besonders schwer ... wenn man alles beachtet, was ich erwähnt hatte und was Skinah auf seiner Webseite beschreibt, dann sollte das schon laufen. Eventuell gibt es noch ein anderes Problem, dass nicht direkt mit dem Einsatz der beiden Karten zusammenhängt.
     
  6. tobiasmarx

    tobiasmarx Themenersteller

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    566
    566
    Hey Claus,

    ich poste dir hier mal meine aktuelle Systemkonfiguration, evtl. weisst du dann, wos haengt:

    Mainboard Asrock K7S8XE Rev 3.0 mit SiS 748 Chipset, neuestes Bios (2.20)
    RAM Infineon+Infineon 512 MB DDR 400
    CPU AMD Sempron 2600+
    Soundblaster Live! 5.1 (im Geraetemanager deaktiviert)
    LG DVD-Brenner
    2 x Maxtor 200GB HDDs 7200 upm
    NVidia Geforce 5200 MX (Treiber 81.98)

    So... onboard onboard Sound ist abgeschalten (im BIOS deaktiviert), LAN ist angeschalten.
    Durch die Wahl der PCI-Slots haben die beiden Hoontech-Karten durchs BIOS einen eigenen, nicht gesharten IRQ bekommen.

    Wie gesagt, das Problem tritt nur auf, sobald mehr als 8 Kanaele benutzt werden, egal ob nur von einer Box oder von beiden gemischt. Das Ganze passiert in dem Moment, wo ich in Cubase die VST-Verbindungen machen will, sprich den Cubase-Ports den physikalischen Ports zuweisen will. Sobald ich da den neunten Port angeben will, steigt die CPU-Last auf 100% und er faengt an, auf der Festplatte rumzuroedeln. Im Taskmanager wird der Cubase-Prozess pro Sekunde um 20kb groesser und danach (ca 30-40 sek spaeter) bleibt er ganz haengen, so dass ich den Prozess killen muss.

    Der PC ist auf Hintergrunddienste eingerichtet, aller optischer Schnickschnack ist auch abgeschalten, die C-Ports sind verkabelt, wie auf pcmus.com angegeben.

    Reicht das? :) Oder fehlt noch was?...

    Gruesse

    Toby
     
  7. tobiasmarx

    tobiasmarx Themenersteller

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    566
    566
    So, nu hab ich so ziemlich alles durch - und hab festgestellt, dass dasselbe Problem auch auftritt, wenn ich nur eine der beiden Karten drin habe. Is Cubase zu meinem Chipsatz nich kompatibel oder an was koennte das liegen?

    Ich weiss so langsam echt nimmer weiter :(

    Gruesse

    Toby
     
  8. tobiasmarx

    tobiasmarx Themenersteller

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    566
    566
    So, das o.g. Problem is erledigt, ich habs nach ewig langer Zeit geschafft, beide zum laufen zu bekommen. Nun hab ich nur noch folgendes Problem...

    Soweit is der Thread dann geschlossen, von meiner Seite aus :)

    Gruesse und Danke fuer eure Antworten

    Toby
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.