Homerecording, weiß jemand Rat ?


N
NULL
Guest
Hi all !
bin im besitz eines Roland Eg-101 Keyboard,Korg EA1,Kawai Synthesizer GMega,E-Gitarre und Marshall 30 DFX-verstärker,Soundkarte Soundblaster Live mit Midi Anschlüsse,Pc TB1600Mhz,768MB Ram teilweise über Midi verbunden.
Meine Frage: möchte meine Stimme in guter Qualität und wenn möglich verändert (Robostimme,Schlümpfe ;-) ) zum PC führen und aufnehmen.
was bräuchte ich Da noch :-?
Recording karte,Mikrofon-vorvertärker,Kondensator-Mikrofon,Vcoder???
könnte mir Da vielleicht jemand zur Seite stehen :-( rat geben! Empfehlung! buget bis 500Euro.
ich hoffe ich habe mich etwas verständlich ausdrücken können.(verzeiht meine Rechschreibung) :-x

Super Forum!!...Auch wenn ich nicht geholfen werde :)
greetz Volker
 
Grischa
Grischa
Registriert
14.09.02
Beiträge
155
Reaktionen
0
Punkte
179
Hallo Volker,
zur Not kannst DU auch schon mal mit deiner Soundblaster die Stimme aufnehmen. Allerdings aht die einen extrem miesen Mic Vorverstärker eingebaut. Natürlich kannst DU an Line-In auch einen Mixer (ween Du hast) anhängen. Alternativ kannst Du Dir auch eine "semiprofessionelle" Recordingkarte kaufen - einige davon haben sogar schon brauchbare Mic Vorverstärker eingebaut.

Kondesator Microfon ist natürlich nett, aber wenn Du die Stimme eh verfremden willst, kommst Du sicher mit einem günstigeren dynamischen Micro aus (SM58 (-Nachbau)). Für gute "unbehandelte" Stimmen ist ein Kondensatormicro aber besser.

"Roboterstimme" - das macht man mit einem Vocoder - gibts als Software (VST-PlugIn) - und sogar als Freeware. "Schlümpfe", da bin ich nicht sicher. Ist eventuell nur ein Pitchshift + EQ, weiß ich aber nicht genau - jedenfalls kann man es sicher auch mit Softwareeffekten machen.

lg Grischa
 
RandomRecords
RandomRecords
Registriert
08.08.02
Beiträge
3.731
Reaktionen
40
Punkte
5.086
Wenn Du ein günstiges, brauchbares Mikro suchst, dann schau Dich mal bei T-Bone und bei Behringer um. Da gibt es was für wenig Geld und Du hast noch Raum um in andere Komponenten (Vorverstärker und/oder Soundkarte) zu investieren.
 
staypunkrock
staypunkrock
Registriert
28.10.02
Beiträge
135
Reaktionen
0
Punkte
146
Für ne Schlumpfstimme reicht auch einfach etwas Helium! :-D
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben