Information ausblenden

[Hip Hop / Instrumental] "Skits & Skizzen" | Meine letzten Projekte

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Sascha303, 14.04.21.

?

Gut oder schlecht?

  1. Gut :)

    2 Stimme(n)
    66,7%
  2. schlecht :(

    1 Stimme(n)
    33,3%
  1. Sascha303

    Sascha303 Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    30.05.20
    Punkte:
    22
    22
    Hallo Leute,
    ich habe mich letztens mal wieder dazu entschlossen ein bisschen Musik zu machen und wollte euch fragen, wie ihr es findet. Ich bin zwar noch Anfänger, aber ich glaube, dass ihr mir bestimmt Tipps geben könnt:)
    Es geht auch nur 13 Minuteno_O
     
    Sascha303, 14.04.21
    #1
    Schludi bedankt sich.
  2. DHG

    DHG

    Registriert seit:
    25.04.15
    Punkte:
    5.647
    5647
    Also ich hab mir jetzt nicht alles komplett angehört sondern überall mal durch geskipt.

    Hmm, was soll ich dazu schreiben...
    ... es wirkt auf mich nicht wie fertige Musik, eher wie der Titel schon sagt nach "Skizzen".
    Da hast du noch viel Arbeit vor dir um das wirklich hörbar zu machen.
    Die Lautstärkeverhältnise der einzelnen Elemente ist stark verbesserungswürdig (z.B. bei Dez20, das brummt aus den Lautsprechern enorm, so nicht hörbar). Wenn ich bei dem Stück bleibe, wo sind neben der Hi-Hat die restlichen Drums geblieben?
    Im Prinzip wirkt alles unfertig und auch ein Stück weit unkoordiniert. Vielleicht würde es helfen dir mal ganz genau Lieder deines Lieblingsinterpreten anzuhören. Achte auf die einzelnen Elemente und wie sie angeordnet sind. Wie ist das Lied aufgebaut? Eventuell wärs auch mal gut du baust einen davon nach, um ein besseres Gefühl für den Aufbau zu bekommen?

    Der letzte Titel wirkt im Vergleich zum Rest besser, auch wenn der Beat ebenfalls sehr monoton ist. Das Mainsample rattert permanent durch, völlig übermüdend für die Ohren aber die Drums sind hier schon ganz ok (auch wenn sie ebenfalls keinerlei Abwechslung bieten).

    Du solltest dich vielleicht länger mit einem Stück beschäftigen. Damit es nicht so langweilig und eintönig wird sollte das Leadinstrument nicht nur einen durchgehenden loop beinhalten. Auch die Drums sollten nicht permanent gleich bleiben. Variiere mit den Instrumenten und den Drums, bau ein paar Breaks ein usw. und gib dem Beat eine Liedstruktur (z.B. Intro, Strophe, Refrain, Strophe, Refrain, Outro), dann geht das bestimmt eher in Richtung "HipHop Instrumental".

    Ich hoffe das war jetzt nicht zu kritisch und ich konnte irgendwie weiterhelfen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.21
    DHG, 14.04.21
    #2
  3. Sascha303

    Sascha303 Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    30.05.20
    Punkte:
    22
    22
    hm naja wäre vielleicht hilfreicher gewesen, sich ein paar sachen komplett anzuhören, weil ich glaube nicht, dass man vom durchskippen etwas hilfreich bewerten kann.
     
    Sascha303, 14.04.21
    #3
  4. DHG

    DHG

    Registriert seit:
    25.04.15
    Punkte:
    5.647
    5647
    Ich will dir nicht zu nahe treten aber da nicht viel in deinen Skizzen passiert reichen eigentlich 20-30 Sekunden pro Titel aus um alles zu hören was es zu hören gibt aber gut.
    Du kannst mein Feedback natürlich aufgrund dessen auch ignorieren, ist dein gutes Recht.

    Ich würde es ja an deiner Stelle schön finden wenn sich jemand die Zeit nimmt, in alle Titel rein hört und etwas konstruktives dazu schreibt aber da ist eben jeder anders... ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.21
    DHG, 14.04.21
    #4
    Draiden bedankt sich.
  5. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    6.535
    6535
    Mach einen separaten Thread mit dem deiner Meinung nach besten Beat, den du hast. Und dabei bloß kein Lob erwarten, das ist die beste Ausgangslage.

    Dann kann man Stück für Stück, Schritt für Schritt mal angehen, an was du arbeiten könntest.
     
    Ennui, 14.04.21
    #5
    DHG bedankt sich.
  6. Schludi

    Schludi DAW-Offizier

    Registriert seit:
    13.11.05
    Punkte:
    1.413
    1413
    Hab mal was drübergerappt - bin aber kein Rapper also bitte nicht zu hart urteilen :D :D :D


     

    Anhänge:

    Schludi, 14.04.21
    #6
    Sascha303 und Ennui bedanken sich.
  7. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    6.535
    6535
    Le Smou gerappt von Toni L!
    Lol, Alter! :D
     
    Ennui, 14.04.21
    #7
    Schludi bedankt sich.
  8. Schludi

    Schludi DAW-Offizier

    Registriert seit:
    13.11.05
    Punkte:
    1.413
    1413
    Ich fand ja vor allem die Thomas D. Teile wie "Rückenwind" am coolsten :D

    Aber wenn wir nen modernen erzkonservativen Unterschichten-Assi-Rap schreiben würden müssten wir so was machen:

    Bin isch bessa
    Mach disch Messa
    In dein Bauch
    Kannstu auch
    Isch mach bumm
    bring dir um
    isch bin krass
    mach disch nass

    Ich hoffe es ist nicht zu lyrisch oder deutsch o_O.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.21
    Schludi, 15.04.21
    #8
  9. Schludi

    Schludi DAW-Offizier

    Registriert seit:
    13.11.05
    Punkte:
    1.413
    1413


     
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.21
    Schludi, 15.04.21
    #9
  10. guess

    guess

    Registriert seit:
    18.06.15
    Punkte:
    262
    262
    oh mann fremdscham lvl 1000 hier....(nicht die beats...)
    -Der Gespentster Skit ist cool, musste lachen
    -Die Beats sind schon sehr entry level, aber man kann ja auf alles rappen, insofern...wenn die beats für sich alleine stehen können ist das bereits eine andere Liga...dez20 würd ich mal ausbauen, hat den besten vibe...ansonsten einfach weitermachen, kommt von selbst.
    An guten Beatbauern kann man sich immer orientieren:


    empfehle dir auf jedenfall eine clip basierte DAW wie Ableton oder Bitwig, kann man besser jammen und findet spielerischer Zugang. Linear führt natürlich auch zum Ziel.
     
    guess, 15.04.21
    #10