Information ausblenden

[Hilfe Mastering] 'Dreckiger' Sound

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Eli98, 27.01.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Eli98

    Eli98 Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    12.03.18
    Punkte:
    83
    83
    Hey,
    Hier ein neuer Track. Ist noch nicht fertig, stoße aber jetzt schon auf Probleme. Ich schaffe es nicht den Dreck schön rauszubekommen und die Balance vorallem beim Bass find ich nicht besonders. Kann mir da wer ein paar Tipps geben?

    https://www.dropbox.com/s/d1ojvreodc3yku3/goddddamn.wav?dl=0

    Lg
    Eli
     
    Eli98, 27.01.19
    #1
  2. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.269
    52269
    Du willst den Dreck rausbekommen oder den Dreck rausarbeiten, also dass es dreckiger klingt? Man könnte natürlich über die Summe Tape oder ein Saturation Tool knallen, es ist m.E. aber sinnvoller dies bereits auf Mixebene zu tun, sonst klingt es zu angeflanscht.

    Das gleiche gilt für das Verhältnis von Kick / Bass. Man könnte den Bereich unter 120 Hz oder so mit MBK etwas "massieren", aber auch hier würde ich die Baustellen lieber im Mix angehen.

    Allerdings finde ich den Sound per se eigentlich ganz gut gelungen.
     
    muffy, 27.01.19
    #2
    Eli98 bedankt sich.
  3. Eli98

    Eli98 Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    12.03.18
    Punkte:
    83
    83
    Natürlich mixing nicht mastering. Sorry. Und mit dreck mein ich nicht die Distortion. Finde es hört sich insgesamt einfach schlampig an.
    Danke für die schnelle Antwort.
     
    Eli98, 27.01.19
    #3
  4. Gitarrenhansel

    Gitarrenhansel

    Registriert seit:
    21.08.14
    Punkte:
    34
    34
    Vorweg: Wir fragen hier nach Meinungen. Meinungen sind aber immer sehr subjektiv und Geschmackssache! Außerdem stellst Du nur einen "Soundschnippsel" online. Wir wissen nicht, was Du damit noch vorhast. Kommen da noch andere Instrumente/Vocals dazu? Egal! Meine Meinung zu Deinem Soundschnippsel: Ich schließe mich muffy an - klingt doch gar nicht schlecht! Wenn, dann Folgendes: Den Bass finde ich zu mulmig. Auch ein Bass darf Obertöne haben. Mann kann/darf ruhig den Finger/Plektrumanschlag oder das Scheppern einer Saite auf den Bundstäben hören. Die beiden Rhytmusgitarren sind mir etwas zu laut. Das liegt aber wahrscheinlich daran, dass bis jetzt eben keine weiteren Instrumente/Vocals dabei sind. Der Sound der Melodiegitarre ist ätzend - und das wörtlich. Das hört sich an wie in den 70er Jahren als man die Gitarre über Verzerrerfußbodenpedal direkt ins Pult gespielt hat. Sägezahn. Da tut es sicher gut, einen echten Amp mit Mikrofon davor zu nehmen. Oder eben eine der inzwischen vielen Amp Simulationen. Der Dreck oder die Schlampigkeit wie Du meinst, kann ja auch lässig klingen. Das rächt sich erst, wenn weitere Spuren dazu kommen. Ansonsten aber ein cooler Take. Wirkt auf mich so ein bisschen funky, jazzy.
     
    Gitarrenhansel, 27.01.19
    #4
    Eli98 bedankt sich.
  5. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Kosaken-Kaffee, 28.01.19
    #5
    Eli98, Voodooboom und jet2 bedanken sich.
  6. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    22.639
    22639
    uii, da haste aber nen alten fred ausgegraben :)
     
    jet2, 28.01.19
    #6
  7. Voodooboom

    Voodooboom

    Registriert seit:
    16.04.16
    Punkte:
    723
    723
    .-.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.19
    Voodooboom, 28.01.19
    #7
  8. EmulatorX

    EmulatorX Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.03.18
    Punkte:
    3.789
    3789
    Bin völlig einer Meinung mit Gitarrenhansel, bezüglich Bass usw.
    Mir ist die Nummer sogar noch zu brav, hat zu wenig "Dreck", klingt mir zu sauber.
     
    EmulatorX, 28.01.19
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.