Information ausblenden

hiho hab ein riesen problem wenn ich diese Demo in mp3 umwandeln will habe ich riesigen soundverlust

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von foursmith82, 31.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. foursmith82

    foursmith82 Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.02.08
    Punkte:
    166
    166
    hiho hab ein riesen problem wenn ich diese Demo in mp3 umwandeln will habe ich riesigen soundverlust woran kann dies liegen!?!?Obwohl ich es in 320 umwandeln wer kann mir helfen und dies als mp3 umwandel so das dieser effekt nicht so stark auftritt!??!

    Bitte helft mir!!

    Danke jetzt schon mal


    Demo link:


    http://rapidshare.com/files/141569363/Desktop.rar.html


    mfg Sebastian Schmidt
     
    foursmith82, 31.08.08
    #1
  2. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.297
    88297
    Womit wandelst du denn in was genau um?

    320/44.1 ?

    Und BTW: mp3 ist immer verlustbehaftet!
     
    Lacunaflow, 31.08.08
    #2
  3. sender83

    sender83

    Registriert seit:
    14.07.03
    Punkte:
    680
    680
    Hast du evtl. eine Mono mp3 erstellt?
     
    sender83, 31.08.08
    #3
  4. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    @foursmith82

    Du hast Dein Master in Grund und Boden geklippt!

    Beim Wandeln in mp3 wird's dann natürlich nicht besser.
     
    nitromaniac, 31.08.08
    #4
  5. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    nitromaniac, 31.08.08
    #5
  6. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    MP3 reagiert auf verzerrte Originaldateien wie der Teufel auf Weihwasser.

    Auf sowas ist der Algorithmus nicht ausgelegt und macht nur noch Murks.
     
    Wolfgang, 31.08.08
    #6
  7. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    Wolfgang 6

    >>>
    MP3 reagiert auf verzerrte Originaldateien wie der Teufel auf Weihwasser.
    <<<

    N:
    Kilometerlange Flattops auf 0 dBfs.
    Klirrt sich zu tode.
     
    nitromaniac, 31.08.08
    #7
  8. foursmith82

    foursmith82 Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.02.08
    Punkte:
    166
    166
    hi wii hast du die Wav in eine mp3 gewandelt ohne das man so viele verluste hat?!?!

    Klingt gut was du da gemacht hast!!!

    Und danke für deine hilfe!!!
     
    foursmith82, 01.09.08
    #8
  9. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    @foursmith82

    >>>
    hi wii hast du die Wav in eine mp3 gewandelt ohne das man so viele verluste hat?!?!
    <<<

    N:
    Die Wellenform war über lange Strecken konsequent auf 0 dBfs geclippt.

    Wenn Du sowieso von WAV auf mp3 renderst musst Du mind. 0,5 dB (besser 1 dB) Headroom lassen, weil dabei Spikes entstehen.

    Mit Flattops, also geclippten Wellenformen, ist es mit der Wandlung auf mp3 sowieso extrem trübe.
    Gleichspannungsstrecken = Würg!
    Es zerrt und klingelt zum Erbrechen

    1
    Ich habe zuerst die Datei im Pegel um 6 dB reduziert, also nur leiser gemacht um wieder einen Headroom zu haben.

    2
    Dann habe ich eine Impulsantwort eines Preamp (habe ich aus dem Netz) darüber gerechnet.
    Der Impuls erzeugt Spikes bis zu 5 dB.
    Die Flattops sind dann im Allgemeinen danach stark reduziert oder meistens ganz weg.
    Der Klang ändert sich natürlich etwas, aber die Vorteile überwiegen hier eindeutig.

    3
    Danach habe ich mit einem Limiter den Track wieder auf ca. -10 dB RMS hochgeholt und mit -1 dB Headroom die Datei wieder ausgegeben.

    4
    Diese Datei (-1 dB Headrom) habe ich in Wavelab über Dither in eine 320er mp3 gerendert.

    Fine
     
    nitromaniac, 01.09.08
    #9
  10. foursmith82

    foursmith82 Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.02.08
    Punkte:
    166
    166
    Hi danke nochmal für deine Nützliche Tips!!!!

    Kannst du mir diesen einen Schritt bitte nochmal etwas genauer erklären?!?

    2
    Dann habe ich eine Impulsantwort eines Preamp (habe ich aus dem Netz) darüber gerechnet.
    Der Impuls erzeugt Spikes bis zu 5 dB.
    Die Flattops sind dann im Allgemeinen danach stark reduziert oder meistens ganz weg.
    Der Klang ändert sich natürlich etwas, aber die Vorteile überwiegen hier eindeutig.


    Weiss noch nicht ganz wie dies gemeint ist
    wäre cool wenn du mir das nochmal erklären könntest.

    Und was meinst du was ich bei meinen mix anders machen soll damit dieser effekt nicht entsteht?!?!


    mfg foursmith
     
    foursmith82, 02.09.08
    #10
  11. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    foursmith82 #10

    >>>
    Kannst du mir diesen einen Schritt bitte nochmal etwas genauer erklären?!?

    2
    Dann habe ich eine Impulsantwort eines Preamp (habe ich aus dem Netz) darüber gerechnet.
    Der Impuls erzeugt Spikes bis zu 5 dB.
    Die Flattops sind dann im Allgemeinen danach stark reduziert oder meistens ganz weg.
    Der Klang ändert sich natürlich etwas, aber die Vorteile überwiegen hier eindeutig.
    <<<

    N:
    Ich habe mit "Voxengo Space Light" eine Impulsantwort eingerechnet.

    Aber eben keinen Hall, sondern die Impulsantwort eines Neve-Preamp, den ich bei "Noisevault" aus dem Netz habe.

    Kein Originalanteil dabei, sondern den reinen "Effekt".

    http://noisevault.com/nv/index.php?...9&func=fileinfo&filecatid=148&parent=category

    *******

    >>>
    Und was meinst du was ich bei meinen mix anders machen soll damit dieser effekt nicht entsteht?!?!
    <<<

    N:
    Ich vermute 'mal, dass Du Deine Summe überfahren hast.

    Lass' Dir einfach auf den Summe etwas Headroom (Summenfader runterziehen).

    Beim Export in das mp3-Format kommst Du von einer höheren Bitauflösung und gehst auf 16 Bit.
    Deswegen musst Du auch dithern.
    Also in die Summe, an letzter Stelle, ein Ditherplugin inserten.

    Summenfader runterziehen, so dass die Peaks bis max. -1 dB schreiben.
    Auf keinen Fall höher oder das irgendwelche roten Signale angehen.

    Dann sollte es gut sein und Du gewinnst ein sauberes mp3.
     
    nitromaniac, 02.09.08
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.