Information ausblenden

Headset Mikrofon an M-Audio Fast Track Pro anschliessen?

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von StoneX, 03.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. StoneX

    StoneX Themenersteller

    Registriert seit:
    25.02.10
    Punkte:
    21
    21
    Hallo,

    wie kann ich ein Headsetmikrofon von einem normalen PC Headset. an eine M-Audio Fast Track Pro anschlliessen?

    Das Mikro des Headsets braucht ja eine Stromversorgung, allerdings eine andere als 48V Phantomspeisung.

    Besten Dank für die Hilfe

    Kai
     
    StoneX, 03.12.12
    #1
  2. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.794
    8794
    Das Thema gab es die Tage schon einmal. Die meisten Headsets haben ein sogennantes Elektret Mikrofon eingebaut, die brauchen eine Versorgungsspannung, richtig, allerdings liegt die bei 1,5-5 V. Jede normale Soundblaster kompatible Soundkarte die in einem Standard Mac/Rechner steckt bietet diese Spannung auf dem Mikrofoneingang an (3,5 Miniklinke).

    Beim FastTrack hast du da allerdings schlechte Karten (wie bei jedem vernünftigem Audiointerface). Da gibt es entweder nur die Phantomspeisung, oder gar keine.

    Ums kurz zu machen: geht nicht.
    Wenn du das Headset inkl. Mic nutzen möchtest, schliesse es am MicIn deiner Standardsoundkarte an. Für welchen Zweck willst das Headset denn benutzen?
     
    schoeni, 03.12.12
    #2
    sonnie bedankt sich.
  3. StoneX

    StoneX Themenersteller

    Registriert seit:
    25.02.10
    Punkte:
    21
    21
    Das Headset an sich soll zur Kontrolle dienen, ob sich gemixte Sounds auch darüber gut anhören und zum zocken. Zum zocken brauch ich halt auch ein Mikrofon und ich würde lieber die Fast Track als Zuspieler nehmen. Die interne Soundkarte geht gar nicht!

    Hab mir das Sennheiser PC360 gekauft, nachdem ich jetzt 2 Jahre das PC151 hatte. Zum abhören ob es da auch okay klingt, reicht das meiner Meinung nach. Der richtige Mix geschieht auf meinen Selbstbaumonitorboxen.

    Naja, wenn es nicht geht, hol ich mir halt noch ein 3,5mm Klinkenkabel zur Verlängerung des Mikrofonkabels dazu.

    Danke und viele Grüße

    Kai
     
    StoneX, 03.12.12
    #3
  4. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.794
    8794
    Das Headset als Kontrolleabhöre zu benutzten wird kein Problem sein, allerdings wirst du beim zocken nicht gleichzeitig übers FastTrack abhören und über die Standardsoundkarte das Mic benutzen können, da immer nur eine Soundkarte gleichzeitig benutzt werden kann.
     
    schoeni, 03.12.12
    #4
  5. StoneX

    StoneX Themenersteller

    Registriert seit:
    25.02.10
    Punkte:
    21
    21
    Hm... man kann in TS aber auswählen, welche Soundkarte wofür benutzt wird. Sowas hab ich schonmal gemacht, nur andersrum. Da hab ich für TS mein Großmembram über die M-Audio benutzt und die interne Soundkarte als Abspieler für den Kopfhörer benutzt.
     
    StoneX, 03.12.12
    #5
  6. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.794
    8794
    Ok, wenn das funzt ist gut.
     
    schoeni, 03.12.12
    #6
  7. djbobo

    djbobo

    Registriert seit:
    23.10.09
    Punkte:
    7.249
    7249
    Normalerweise brauchen solche Consumer/Gamer Headsets eine Tonaderspeisung. Das bietet das Fast Track Pro nicht, praktisch nur Onboard Soundchips mit "rosafarbener" 3,5mm Buchse.
     
    djbobo, 03.12.12
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.