Information ausblenden

Hat jemand Probleme mit seinem GigaByte Mainboard?

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von NiCKEL, 11.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NiCKEL

    NiCKEL Themenersteller

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.868
    8868
    Morsche,
    nachdem dieses Anliegen in dem ge-hi-jackten Thread auf wenig Resonanz gestoßen ist, probiere ich es mal mit nem eigenen Thread. Potential dafür hat das Thema doch sicher ;)

    War letztens kurz davor, mir die neuen Rechner-Komponenten zu bestellen, nachdem mir ja der alte P4 endlich abgeraucht ist... Mein Warenkorb bei Alternate war schon perfekt, als ich dann doch nochmal die Bewertungen für dieses Mainboard (BigaByte GA-EP35-DS3) durchgelesen habe.... und dabei bin ich dann darauf gestoßen:
    Habe dann nochmal alles abgeblasen und mir andere Mainboards angesehen. Habe aber nirgends mehr Kommentare gefunden, wo auf die Tauglichkeit als Mucke-Mainboard eingegangen wird :(

    Am Ende habe ich mir ein neues Baby (GigaByte GA-EP45-UD3) rausgesucht, das zu den vielen PCI- und PCIe-Steckplätzen auch noch Firewire hat... Leider ist es noch garnicht auf dem Markt, und somit kennt es auch noch keiner... Bestellt ist noch nix.

    Gibt es irgendwelche Werte bei den Specs, die es einem erlauben, solche *Defizite* im Vorfeld zu erkennen..? Oder meint ihr, dass das (erste) Board okay sein müsste und dass der beschriebene *Fehler* beim Anwender liegt oder dass es vielleicht irgendeine Hardware-Inkompatibilität ist..?

    Hier werden ja immer gerne GigaByte Boards empfohlen. Allerdings scheinen die generell oft Probleme zu haben, 1066er Speicher korrekt zu erkennen... Was gibt es sonst noch zu nörgeln? Hat schonmal jemand Erfahrungen mit unerwarteten Problemen gemacht, die bei verwandten Boards des selben Herstellers nicht auftraten?
     
    NiCKEL, 11.10.08
    #1
  2. Ausrufezeichen

    Ausrufezeichen

    Registriert seit:
    08.11.06
    Punkte:
    221
    221
    Also ich habe das GA-EP35-DS3 verbaut und bisher keine Probleme.
     
    Ausrufezeichen, 11.10.08
    #2
  3. assinger

    assinger

    Registriert seit:
    30.04.07
    Punkte:
    884
    884
    Ich hab auch das GA-EP35-DS3 in meinem Rechner und hab mit ASIO keinerlei Probleme.
     
    assinger, 13.10.08
    #3
  4. chrmue7

    chrmue7

    Registriert seit:
    07.03.08
    Punkte:
    66
    66
    Für mich klingt die Userantwort recht versiert, allerdings auch irgendwie so, als ob er/sie versucht hätte, die interne Karte für ASIO Geschichten zu verwenden?
    Andere Idee, schreib diesen User doch mal an.

    lg,
    christian
     
    chrmue7, 13.10.08
    #4
  5. NiCKEL

    NiCKEL Themenersteller

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.868
    8868
    Okay, danke soweit.
    Werde es mal drauf ankommen lassen, da es ja bei vielen Leuten problemlos läuft...
     
    NiCKEL, 14.10.08
    #5
  6. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    16.934
    16934
    Also ich habe das GA-P965-DS3P, also ein etwas anderes Board. Aber damit bin ich hochzufrieden!
     
    Grummelrocker, 14.10.08
    #6
  7. Frank6502

    Frank6502

    Registriert seit:
    08.02.04
    Punkte:
    8.602
    8602
    ich würds probieren, weil der fehler liegt bestimmt woanders.

    man ist nicht gleich nen freak wenn man nen latency programm starten kann.

    mögliche ursachen kann man da auch nicht in ner woche ausschliessen.
    ich sag nur treiber mismatch oder vista benutzt ...
    oder programmfehler(inkompatible) weil der onboard timer nochgarnicht in dem programm ist.
    plus den 50% user faktor ich mal was extra drauf das klappt schon.

    mit musikalischen grüssen

    Frank
     
    Frank6502, 14.10.08
    #7
  8. MassiveHouse

    MassiveHouse Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.01.08
    Punkte:
    412
    412
    Ich hab das Gigabyte GA-P35-S3G un bei mir gibt es auch keine ASIO Probleme !

    Ich hab noch 4 Powercore + 2 UAD Karten drin !
     
    MassiveHouse, 14.10.08
    #8
  9. cRUSh

    cRUSh

    Registriert seit:
    08.02.07
    Punkte:
    1.109
    1109
    Hi!
    ´
    Hab seit Juli das GA-P31-DS3L und ebenfalls keine Probleme damit.

    cu
    cRUSh
     
    cRUSh, 14.10.08
    #9
  10. Ash-Zayr

    Ash-Zayr

    Registriert seit:
    27.10.08
    Punkte:
    2.253
    2253
    Der User bezog sich 100% auf den onboard-Sound-Chip, und damit gilt seine sicher richtige Aussage auf sämtliche Mainboards! Somit hat er nicht das Maonboard an sich bewertet, sondern nur die Güte des Audio-Chips, und dass dieser bei derartigen Audio-Anwendungen an ihre Grenzen stoßen.
    Ich denke mal, niemand in diesem Forum kommt auf die Idee, Homerecording mit onboard-Lösungen anzustreben!

    Die P35 Boards sind und waren sehr moderne und sehr gute Plattformen. Ich hatte selbst ein Gigabyte P35-DS4, jetzt ein P45-DQ6. Da sind sehr schnelle und leistungsfähige ICH9 bzw. 10 RAID/SATA Controller von Itnel drauf. Und sofern man eine schnelle CPU hat, schnellen RAM und vielleicht hier und da im BIOS auch noch weiß, was man tut, ist ein Mainboard per se sicher die zu vernachlässigbarste Komponente in einem Audio-PC. Es kommt eher darauf an, mit welchen Komponneten man das Mainboard bestückt.

    Ash-Zayr
     
    Ash-Zayr, 30.10.08
    #10
  11. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    Am motherboard liegts ganz bestimmt nicht das seine audioaufnahme zusammenbricht
    Warscheins an der inkombatibilität mit der audiohardware
    Obwohl asus und gigabyte mobos wärmstens zu emfpehlen sind!
    Vorallem von der qualität her!!
     
    mheadshot, 30.10.08
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.