Information ausblenden

Hat die Firma Voxengo einen guten Vocal Kompressor?!?!

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von loki1982, 13.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. loki1982

    loki1982 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.09.08
    Punkte:
    1.062
    1062
    Hat die Firma Voxengo einen guten Vocal Kompressor?!?!
     
    loki1982, 13.10.08
    #1
  2. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    Probiere den Voxformer mal aus ...
     
    nitromaniac, 13.10.08
    #2
  3. Alberto

    Alberto

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    hi!

    den crunchessor habe ich schon ewig rumfliegen und entdecke den gerade wieder. zuletzt hat er bei mir auf nem piano erstaunlicher weise ne ziemlich gute figur gemacht. ich denke das man ihn auch auf nem vocal gut einsetzen kann, zumal er noch die verschiedenen varianten der auswählbaren färbung besitzt. außerdem hatte ich das gefühl das er von haus aus nicht der schnellste ist.
    der marquis wäre sonst auch ne überleguing wert, der ist n allrounder, den kannst sicher auch auf vocals gut benutzen.
    im großen und ganzen ist voxengo sicherlich ne gute wahl. preis/leistung stimmt definitiv!

    grüße
    Alberto
     
    Alberto, 13.10.08
    #3
  4. loki1982

    loki1982 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.09.08
    Punkte:
    1.062
    1062
    thx
     
    loki1982, 13.10.08
    #4
  5. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    4.690
    4690
    +1 für Voxformer, das Teil ist spitze!
     
    adl, 14.10.08
    #5
  6. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    adl 5

    >>>
    +1 für Voxformer, das Teil ist spitze!
    <<<

    N:
    Den kann man einfach mal auf allem probieren, wo es ein wenig zur Sache gehen darf, finde ich.
    ZerrGitte, Bass, Toms, Kee, egal...

    Einen Versuch ist es allemal wert :) .

    Für Arbeiten an kulturerhaltenden historischen Gesangsaufnahmen eher nicht ;-) .
    Aber wer hat schon solche Aufgabengebiete.
     
    nitromaniac, 14.10.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.