Information ausblenden

HALion2: Time-Stretching

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Lucky, 17.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Lucky

    Lucky Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.04
    Punkte:
    2.198
    2198
    Argh! Database Error beim Abschicken des Beitrages, also noch mal von vorne.

    Ich hab mal gehört HALion2 könne das, aber ich hab noch nicht raus, wie das funktionieren soll. Angenommen ich habe ein Streicher-Sample, das ein Tremolo in Tempo 60 spielt. Mein Stück ist in Tempo 104. Dann klingt das zwar immer noch irgendwie nach Tremolo, aber die Akzente sind einfach nicht da, wo sie hingehören... Wie passe ich das Tempo des Samples meinem Songtempo an?

    Tut es dabei etwas zur Sachen, ob ich weiterhin mein liebgewonnenes Cubase VST32/5.1 benutze oder auf SX2 umsteige (weil letzteres ja auch irgendwelche neuen Time-Streching-Features haben soll)?
     
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Halion hat keine Timestretching-Features.


    Du kannst aber die Root-Note aller Samples verändern und somit die Tremolo-Geschwindigkeit ändern.
    Dies wird allerdings die Natürlichkeit des Klanges ungünstig beeinflussen.
    Das würde Timestretching allerdings auch.



    Kontakt2 und Sampletank2 können Timestretching.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.