Information ausblenden

Guter De-Esser und andere Plugins ?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von SazzOne, 09.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. SazzOne

    SazzOne Themenersteller

    Registriert seit:
    06.03.07
    Punkte:
    62
    62
    Hi Leute,

    ich hab eine Frage, kennt ihr einen so guten De-Esser wie den Precision De-Esser der UAD Karte.
    Ich habe bis jetzt immer den benutzt, weil der für mich wirklich am besten klingt und nicht auch noch andere Frequenzen absenkt, sonder nur die der S-Laute.
    Da ich aber im Moment meine UAD nicht mehr nutzen kann, weil ich auf Mac umgestiegen bin und der keinen Slot dafür hat, such ich jetzt ein paar gute Alternativ-Plugins wie eben einen guten De-Esser.
    Wenn ihr noch andere sehr gute Native Plugins und eben den De-Esser kennt, wär super wenn ihr mir da helfen könntet.
    Z.B. auch einen ähnlichen EQ wie den Cambridge EQ.

    Danke schonmal.
     
    SazzOne, 09.09.12
    #1
  2. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Mit welchem Sequencer arbeitest du denn?
    Wenn ich einen De-Esser brauche, hab ich gleich 2 Tools an Board, mit denen ich das realisieren kann. Angefangen vom Multibandkompressor.
     
    Ari, 09.09.12
    #2
  3. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    kenfjohnnydee, 09.09.12
    #3
  4. SazzOne

    SazzOne Themenersteller

    Registriert seit:
    06.03.07
    Punkte:
    62
    62
    Ich arbeite mit Cubase 6.5, der neusten Version, aber die Tools von Cubase finde ich alle nicht gut. Klingen einfach schlecht. Da kann ich rumstellen was ich will, ich bekomms nich so hin wie mit den UAD Plugins.
     
    SazzOne, 09.09.12
    #4
  5. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Und was ist dort mit dem Multibandkompressor?
    Wählst ein Band aus zwischen 6-10 kHz und komprimierst es sanft aber bestimmt. :D
     
    Ari, 09.09.12
    #5
  6. buffi

    buffi

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.041
    15041
    ich nutze den hofa IQ - EQ und den SPL de-esser
     
    buffi, 09.09.12
    #6
  7. SazzOne

    SazzOne Themenersteller

    Registriert seit:
    06.03.07
    Punkte:
    62
    62
    ja Multibandkompressor passt soweit, wie gesagt am wichtigsten wär ein guter De-Esser und EQ.
     
    SazzOne, 09.09.12
    #7
  8. Chronos21

    Chronos21

    Registriert seit:
    30.03.07
    Punkte:
    196
    196
    Da ich oft Probleme mit S-Lauten habe (nur meine Stimme) habe ich schon einige Sachen ausprobiert und kann dir echt den Eiosis De-esser empfehlen. Gibt imo nichts Besseres! Das Ding arbeitet so sauber, wenn man sich da reingearbeitet hat, merkt man nicht, dass ein Deesser drauf ist. Ist aber etwas teuer ;)
     
    Chronos21, 09.09.12
    #8
  9. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    ähm, versteh ich jetzt nicht ganz.
    Ein De-Esser ist nichts anderes, als ein frequenzselektiver Kompressor. Und das kannst du mit einem MBK selbst realisieren, wie ich oben beschrieben habe.
     
    Ari, 09.09.12
    #9
  10. SazzOne

    SazzOne Themenersteller

    Registriert seit:
    06.03.07
    Punkte:
    62
    62
    ok danke an @chrono21

    und @Ari oh ja hab ich anscheinend überlesen hast recht. mir sind aber trotzdem Tools die extra dafür gemacht sind lieber.obwohls ja so gesehen das selbe is :)
     
    SazzOne, 09.09.12
    #10
  11. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    ich benutze sehr gern den glissEQ (dynamischer) fürs de-essing. der würde auch gleichzeitig als cambridge EQ ersatz taugen ;-)
     
    karumba, 09.09.12
    #11
  12. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Langfristig solltest du darauf hinarbeiten, dass solche Reparatur-Tools garnicht erst benutzt werden müssen. ;) Denn schließlich hat das immer etwas mit Klangzerstörung zu tun. Also entweder du machst dir Gedanken um ein passenderes Mikrofon, oder übst mehr Mikrofondisziplin, oder du verwendest anderweitige Tricks, um diese extremen Frequenzspitzen zu vermeiden.
     
    Ari, 09.09.12
    #12
  13. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    ein mbk und ein frequenzselektiver kompressor (filter im sidechain) arbeiten uebrigens sehr verschieden. bei ersterem liegen die filter direkt im signal, bei letzterem wird nur das steuersignal gefiltert.
    Ein klassischer Deeeser ist also nicht mit einem MBK realisierbar.
     
    Akai31, 09.09.12
    #13
  14. SazzOne

    SazzOne Themenersteller

    Registriert seit:
    06.03.07
    Punkte:
    62
    62
    @ ari naja mein Mikro is schon ganz ok finde ich. Hab das Neumann TLM 49 und das Brauner Phantom.
    aber genau das mein ich ja, genau eben wegen der Klangzerstörung will ich einen guten De-Esser wie der Precision De-Esser von der UAD. Der hat wirklich nichts zerstört und die Vocals klingen bei dem einfach immer noch genauso wie vorher, aber weniger scharfe S-Laute.
    Is auch eigentlich nur bei einem Kunden von mir so, das der so scharfe S-Laute hat, die anderen sind kein Problem.

    was anderes wie is das Studio One denn eigentlich so ? Arbeite eigentlich schon immer mit Cubase, hab mir auch mal Logic angeschaut, aber das gefällt mir nicht.
     
    SazzOne, 09.09.12
    #14
  15. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    2.692
    2692
    TedStriker, 09.09.12
    #15
  16. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Ich glaube, wenn ICH die Frage jetzt beantworte, dann krieg ich vom Forum Prügel. :D
     
    Ari, 09.09.12
    #16
  17. SazzOne

    SazzOne Themenersteller

    Registriert seit:
    06.03.07
    Punkte:
    62
    62
    haha wieso denn das ?
     
    SazzOne, 09.09.12
    #17
  18. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Weil ich sagen würde, dass es besser ist, als die anderen beiden von dir genannten. Und dann ist er wieder da, der Sequencer-Krieg unter Usern. Und das wollen wir eigentlich nicht. ;)
     
    Ari, 09.09.12
    #18
  19. SazzOne

    SazzOne Themenersteller

    Registriert seit:
    06.03.07
    Punkte:
    62
    62
    naja das is klar das du das sagen wirst, aber ich würde gern einfach mal hören warum du das sagst. muss ja einen Grund haben. Arbeitsweise, Klang, interne Plugins ???
     
    SazzOne, 09.09.12
    #19
  20. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Genau das. Reihenfolge variable. :)
     
    Ari, 09.09.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.