Information ausblenden

Gute Leads mit Thor??

Dieses Thema im Forum "Reason" wurde erstellt von A-rtur, 07.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. A-rtur

    A-rtur Themenersteller

    Registriert seit:
    27.10.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    Hi, ich versuche schon lange an thor zu drehen, doch krieg ich nie solche leads hin, wie die melodien zB von
    &feature=related

    oder

    http://de.youtube.com/watch?v=-g9T-petAfg

    also eine melodie an sich hab ich auch, mit hohen mittleren und tiefen noten ,also an sich klingt es nicht schlecht.. oder wenn ich presenter mit NT NX drauf tue, dann hört sich alles ok an, aber ic hweiß nicht, wie ichs mit thor machen soll... dort sind bei thor auch keine presents dabei, die die4sen sounds ähnlich klingen.. ich kenne mcih auch schon was mit den effekten aus, also chorus und detune.. oder reverb.. aber trotzdem ist der sound einfach schlecht.. und wie funktioniert richtig der untere teil mit thor?? also wo man mehrere schrauben dort wählen und verstellen kann.. ich kan nda so viel schrauben wie ich will.. ich stell *fast nie* einen unterschied fest..
    also ich will jetzt nicht sowas hören wie, mach deine eigenen sounds.. die mach ich ja. .aber ich muss als grundkenntniss irgendwie wissen, wie solche sounds gehen..
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    A-rtur, 07.09.08
    #1
  2. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    Ich denke mal diese produktion von youtube sind nicht mit dem thor gemacht worden
    Dafür sind die presets einfach viel zu gut wie man hören kann
    Würde da auf nexus,Zeta und motif xs tippen
     
    mheadshot, 07.09.08
    #2
  3. A-rtur

    A-rtur Themenersteller

    Registriert seit:
    27.10.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    ja ioch will einfach nur , so ne art von melodien auch amtlich klingen lassen.. cih hab inzwischen mit malström was hinbekommen. .aber jetzt muss cihs wieder mit 456 weiteren malströms füllen.. damit es sich noch was dichter anhört.. ich will ja nicht genau den glöeichen sound hinbekommen.. nur mich danach richten. .welche sachen man so drehen muss
     
    A-rtur, 07.09.08
    #3
  4. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    Also,ich hatte mal ne testversion von reason und da war alles klanglich sehr bescheiden ausgestattet
    Mit Nexus ,Zeta,Rapture könnteste ganz schnell son sound hinbekommen weil die klanglich echt spitze sind
     
    mheadshot, 07.09.08
    #4
  5. A-rtur

    A-rtur Themenersteller

    Registriert seit:
    27.10.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    ich will jetzt aber nicht mein musikprogram mwechseln.. mit den anderen komm cih gar nicht klar. .wobei ne frage nebenbei: angenommen man had hardware syths.. wie fonktioniert das dann.. wie es das bei reason tut? also kann man zB den gleichen synth , also das selbe gerät einmal für die melodie laufen lassen und gleichzeitig für die bassspur?? also zwei verschiedene töne?? oder muss es über umwege gemahct werden?? oder braucht man dann zwei geräte??
     
    A-rtur, 07.09.08
    #5
  6. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.297
    88297
    Der Song:




    wurde komplett mit Reason gemacht, Vocals und Endmix Wavelab, klar kann man da gute Leads rausholen!

    Aber wenn man selbst nicht so der Soundschrauber ist, dann...

    A - Bei Audio-Workshop einen Kurs buchen )

    B - Soundsets Kaufen


    Mann kann natürlich auch viel "mogeln" und mit Samples arbeiten, aber muss man halt auch kaufen, Free gibt es da nix (gutes).




    Gruß...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    Lacunaflow, 07.09.08
    #6
  7. Paragon

    Paragon

    Registriert seit:
    14.11.07
    Punkte:
    4.498
    4498
    Paragon, 07.09.08
    #7
  8. Guido

    Guido

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    571
    571
    Hallo

    Die meisten Hardware-Synthies sind polyphon und multitimbral. Sie können also beispielsweise 64 Töne gleichzeitig erzeugen (polyphon), die sich dann mehrere Sounds (multitimbral) teilen, die du per unterschiedlichen MIDI-Kanälen ansteuern kannst.

    Wenn du Trance machen willst, dann ist das 'Ding mit den vielen Schrauben' - auch Step Sequencer genannt - schon mal genau das richtige Werkzeug. Das du wenig hörst wenn du daran schraubst liegt daran, dass der Step Sequencer erst durch die Modulationsmatrix - das ist das "Ding wo so viel Text steht"- in den Patch eingebunden wird.

    Ja, Reason hat ein Preset-Problem mit Trance-Sounds. Die handelsüblichen Transenschleudern (Nexus, Zeta, Sylenth, Gladiator...) bieten da viel mehr out-of-the-box. Reason hat halt einen eher modularen Ansatz. Und genau das ist ja auch der Spaßfaktor an dem Ding.

    Weiterhin gelten die Naturgesetze: Handbuch lesen bildet :) Das Reason-Manual ist doch wirklich recht gut.

    In meiner Amazon-Liste gibt es auch noch ein Reason-Buch von Peff. Ebenfalls Pflicht für Reason-Schrauber :)
     
    Guido, 08.09.08
    #8
  9. TechnoFM

    TechnoFM

    Registriert seit:
    03.10.07
    Punkte:
    1.106
    1106
    *grübel* Problem mit Trance Sounds? Kann ich nicht wirklich nachempfinden.. insbesondere seit Thor is das kein grosser Knackpunkt mehr. Man muss nur eben mit dem Combinator arbeiten.

    Mein Tip: Steuert mal den Filter über die Velocity an & Combiniert das ganze mit nem LFO welcher einen konstanten ~ Wert liefert. Er sollte nicht zu lange sein.
    Ums zu Phatten: Detune auf Send -> Breite
    Um etwas Resonanz zu verpassen Delay mit ~10-20ms auf Send
    Und über das gesammte ganze dann ein etwas gehobeneres Reverb.. RV7000 glaub ich heisst das Teil..

    Ausserdem - vergesst nicht das der Thor mehr als 1 Ausgang hat.
    1 -> MONO raus in den Mixer
    2 -> Pannen lassen mit LFO
    3/4 -> Stereo Out.
    5 zb. in einen Phaser..

    Das ganze aufeinander abstimmen & der Patch is Bombe!

    Und willste n interesanntes Delay staffel es! 3 Dalays das erste ultra kurz, das 2te schon etwas hörbar & das 3 Rythmisch versetzt.
    Darüber ein Hall & die Wirkung haut um.

    Man muss nur wissen wie..
     
    TechnoFM, 08.09.08
    #9
  10. A-rtur

    A-rtur Themenersteller

    Registriert seit:
    27.10.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    hey, danke für den letzten tipp jetzt.. nur ist was knapp erklärt.. wo kann ich denn detune auf send stellen? und wie versteht sich das mit dem filter und velocity?? ich werde mal die tage noch was rumschrauben.. also ich kenne mich schon einiogermaßen i nreaso naus. .aber alels ken ncih noch nicht.. und der tipp mit deepforces: also der sound ist standrart irgendwie ,also ich will nicht in diese kirmes abteilung..
    der track hier wurde auch kompett mit reason 2.5 noch gemahct
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    A-rtur, 08.09.08
    #10
  11. TechnoFM

    TechnoFM

    Registriert seit:
    03.10.07
    Punkte:
    1.106
    1106
    Sorry etwas geschlammpt beim schreiben.. mit detune meine ich UNISON Effekt. Der Splittet das Signal & fächert es ziemlich in die Breite. Verstimmt zugleich mit Detune auch etwas den Grundsound.

    Bin heute etwas scheisse gelaunt. Der Tag war böse.. ziemlicher Tiefschlag. Ich hab den Klang meiner PA im Ohr von der letzen Party (mein Kumpel legte auf..) Der Sound war geil..

    Nun wollte ich meinen EMX rannschliessen aber ich war voll frustriert wie Kacke der klang. Ich bin keinen Zentimeter weiter.. ich kenn die Technische seite bis zum vergasen bin n Astreiner Sample & Patch & loop bastler aber ich schaffe es nicht einen Sound so hin zu biegen das er zuhause & bei Partys gut klingt. An Tagen wie heute hasse ichs das ich so bessen von bin..

    Ich weis wies klingen soll aber es klingt einfach immer nur anders. Sorry..
     
    TechnoFM, 08.09.08
    #11
  12. TechnoFM

    TechnoFM

    Registriert seit:
    03.10.07
    Punkte:
    1.106
    1106
    soviel dazu wie mans aufziehn kann.. hab den Patch auch ins andere Thema über Sounddesign gehängt..

    http://www.file-upload.net/download-1099576/TranceMe.cmb.html

    soviel dazu.. Fett genug?

    Nachtrag - es kommt geiler wenn man ein Signal Out des Thor vor dem Reverb mono abnimmt (Stereoimager) und beide Wege in nem kleinen Mixer zammen laufen lässt. So erhällt das Signal seine Basis Mono Anteile zurück.. & kann besser gemischt werden obwohls n Stereosignal bleibt. Das trennt besser als den Imager die ganze Arbeit selber machen zu lassen..
    - Is aber auch aufwendiger als der obrige Patch & man sollte den Thor wirklich mit Vorraus sicht programmieren..
     
    TechnoFM, 09.09.08
    #12
  13. A-rtur

    A-rtur Themenersteller

    Registriert seit:
    27.10.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    hab den sound mal ausbrobiert.. aber für uplifting ist der immer noch unpassened.. ich muss mal einfach weiter probieren.. hab noch ein uraltes demo lied von mir hier drauf.. leider passt die bassline nicht... aber da hatte ich nen sound, der schon dem, worauf ich hinaus wollte, aber noch nicht so war.. aber kann man den sop lassen.. eventuell feintuning?
    http://boomp3.com/listen/bf29n09_p/legendmp3
     
    A-rtur, 09.09.08
    #13
  14. Abgeda

    Abgeda

    Registriert seit:
    05.08.08
    Punkte:
    134
    134
    Das iss ganz schön doll am pumpen!
     
    Abgeda, 09.09.08
    #14
  15. A-rtur

    A-rtur Themenersteller

    Registriert seit:
    27.10.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    ich hab nochmal eine melodie gemahct.. und dann mit thor angesteuert..
    parallel hab ich das gleiche gemacht, also neue datei und ein present in den thor geladen.. der mir auch wahnsinig mit der melodie gefile.. es war "Combing Lead" nun hab ich alle schalter und schrauben genau so nachgebastelt. . also nur um zu lernen und so.. hat alels super geklappt der gleiche Sound.. :)
    aber wen ncih selber anfange nen neuen sound zu schrauben, dann kommt nur kacke raus..besser gesagt, nichts gutes(amtliches)
    wie es aussieht, muss cih dan nalle funktionen des thors auswenidig lernen um irgendwie den sound gezielt schrauben zu können... aber es haut irgendwie einfach nicht hin.. :-(
     
    A-rtur, 14.09.08
    #15
  16. TechnoFM

    TechnoFM

    Registriert seit:
    03.10.07
    Punkte:
    1.106
    1106
    Lass den Kopf nicht hängen. Ich mache mit Reason jetzt schon ECHT lange rum (~9 Jahre) & lerne noch immer jeden Tag dazu. Das wichtigste ist das du mal die Basisbegriffe verstanden hast. Soll heissen du musst ein Gehör dafür entwickeln. Das dauert & kommt nicht einfach von jetzt auf nacher.

    ÜBEN ÜBEN ÜBEN ÜBEN...

    Bsp. "Tube"gain -> wenn du nicht weist wie sich das bei echten Röhren "anfühlt" weisst du nicht wann es "zuviel" des guten ist. So ist das mit allem.

    Auch mit dem Stereobild... dem Modulieren von Tonhöhen.. etz etz.
    Daher empfehle ich: nimm dir mal Urlaub -fahre in den nächsten grossen Soundshop & teste dort mal diverse Geräte durch. Vergleiche Modelle die du schon immer mal spielen wolltest miteinander.. versuche zu "hören" was den Klangunterschied ausmacht. Schau dir an wie die Synths aufgebaut sind & spiel einfach etwas herum. Dabei lernst du sehr viel.. glaub mir.

    TIP: Schau dir das Manual des ROLAND SH-201 genauer an. Wie er aufgebaut ist.. sehr simpels Konzept. Für Einsteiger sehr sehr gut geeignet. Nebenbei haut der ECHT geile Bässe heraus..

    Je mehr deine Ohren begreifen was wie klingt. Vorallem was "gut" klingt - um so besser kannst du deinen Sound kneten.. ziehen.. Formen.. Modellieren. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen & die Genugtuung wenn man merkt das man plötzlich eine Grenze überschritten hat & die Sounds anfangen "gut" zu klingen - DAS entschädigt die harte Lernarbeit! MERKE: alles was du lernst & weisst musst du nicht mehr lernen!
    Entscheide welchen Weg du gehen willst nicht jeder der den schweren Weg wählt kommt ans Ziel. Auch der leichte Weg kann zu Erfolg, Reichtum & Ruhm führen - wenn es das ist wonach du strebst. Aber ein guten Patch zeichnet nicht die Technische Perfektion aus sondern ob er spielbar ist & lebt.

    5 von 8 Patches Wanderen in Müll.. selbst der beste Sounddesigner hat schonmal da gesessen & am ende einfach das Gerät ausgeschaltet weil nichts klappen wollte.

    Gruss Marc
     
    TechnoFM, 14.09.08
    #16
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.