Information ausblenden

Günstiges und gutes Audiointerface mit USB 2.0

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von SAG, 17.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. SAG

    SAG Themenersteller

    Registriert seit:
    16.12.04
    Punkte:
    489
    489
    Hallo zusammem,

    da ich mir demnächst ein MacBook zulegen möchte und weiterhin Musik machen möchte, bin ich leider aufgrund des fehlenden Firewire Ports auf ein neues Audio Interfaces angewiesen und werde mein altes verkaufen. Was allerdings sehr schade ist da es immer noch TOP funktioniert und ich nie Probleme mit hatte. Jedenfalls suche ich nun ein neues Audio Interface was über USB 2.0 läuft. Da ich vorher auch eins von M-Audio hatte hab ich dort natürlich zuerst geschaut und bin bisher nur auf dieses hier http://de.m-audio.com/products/de_de/FastTrackUltra.html gestoßen. Allerdings hat dieses Teil viele Funktionen die ich nicht brauche. Konnte bei den günstigeren Varianten leider nicht erkennen, dass es sich dort ebenfalls um USB 2.0 handelt. Falls doch dann klärt mich bitte auf. Natürlich muss es nicht unbedingt M-Audio sein, wenn mir jemand ein besseres empfehlen kann dann wäre das auch top. Das einzigste was es haben sollte wäre USB 2.0 und eine geringe Latenz. Das Interface soll dann mit einem Mischpult verbunden werden.

    Ich hoffe der ein oder andere hat eine Empfehlung für mich auf Lager. Danke.
     
    SAG, 17.10.08
    #1
  2. Echofloat

    Echofloat

    Registriert seit:
    29.01.07
    Punkte:
    115
    115
    Hi SAG!

    Ich habe mir vor kurzem das hier gegönnt:

    http://www.esi-audio.de/produkte/u24xl/

    Gibt's bei Thomann für 100 Euro.

    Hat sich bei mir im Betrieb mit klasse kleinen Latenzen bewährt und versteht USB 2.0

    Gruß,
    Uli
     
    Echofloat, 17.10.08
    #2
  3. SAG

    SAG Themenersteller

    Registriert seit:
    16.12.04
    Punkte:
    489
    489
    Bei dem sind vorne allerdings keine Chinchstecker reinzustecken oder? Bräuchte Chinch. Bzw. ähnliche Anschlüsse wie ich Sie bei dem M-Audio Firewire hatte.
     
    SAG, 17.10.08
    #3
  4. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.624
    71624
    Das von dir erwähnte M-Audio hat auch keine analogen Cinch-Eingänge.
    (auch wenn das über Adapter zu lösen wäre)
    Wieviele und welche Eingänge benötigst du denn überhaupt?
     
    kickback, 17.10.08
    #4
  5. Echofloat

    Echofloat

    Registriert seit:
    29.01.07
    Punkte:
    115
    115

    Auf der Rückseite (siehe Anhang)
     
    Echofloat, 17.10.08
    #5
  6. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.624
    71624
    Das sind digitale I/Os.
    Daher nocheinmal: Wieviele und welche Eingänge benötigst du denn überhaupt?
     
    kickback, 17.10.08
    #6
  7. SAG

    SAG Themenersteller

    Registriert seit:
    16.12.04
    Punkte:
    489
    489
    SAG, 17.10.08
    #7
  8. SAG

    SAG Themenersteller

    Registriert seit:
    16.12.04
    Punkte:
    489
    489
    Keiner noch eine Empfehlung?
     
    SAG, 19.10.08
    #8
  9. KALTSOUND

    KALTSOUND

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    263
    263
    Bitte noch einmal --- der Link geht irgend wie nicht recht :)
     
    KALTSOUND, 19.10.08
    #9
  10. SAG

    SAG Themenersteller

    Registriert seit:
    16.12.04
    Punkte:
    489
    489
    SAG, 19.10.08
    #10
  11. yasinburak

    yasinburak

    Registriert seit:
    23.04.08
    Punkte:
    99
    99
    kauf dir die emu 0404 usb habe ich auch und läuft super für mich auch die einzigste alternative zu dem mindprint trio usb also diese beiden geräte sind top geräte und kosten so 199 kuck mal bei thomann oder musicstore
     
    yasinburak, 22.10.08
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.