Information ausblenden

Günstige Endstufen für Party-PA

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von pustekuchen, 13.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. pustekuchen

    pustekuchen Themenersteller

    Registriert seit:
    02.02.06
    Punkte:
    420
    420
    Moin moin,


    wollte nachfragen ob jemand Erfahrungen mit günstigen Endstufen ala Behringer A 500 und T.bone ta600 gemacht hat (habe soeben auch noch die mackie tapco juice j800 ins Auge gefasst). Sind diese klanglich wirklich schlechter? (hört man mit PA Boxen hier rüberhaupt einen Unterschied?) oder einfach technisch schlechter (Verarbeitung, Lüfter)?
    Oder kann man die durchaus benutzen?
    Sollte man lieber etwas höherwertiges kaufen? Wo liegen die unterscheide?

    schon einmal vielen Dank für die Antworten
     
    pustekuchen, 13.04.06
    #1
  2. Woodstock

    Woodstock

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.896
    1896
    Hallo,

    ich hab' die t.amp-Endstufe im Probenraum und die ist ok. An der Verarbeitung ist mir nichts negatives aufgefallen, sie hat alle Schutzfunktionen, die moderne Endstufen so bieten, und läuft im Proberaum und bei kleineren Gigs jetzt schon seit ~ 2 Jahren ohne zu murren.
     
    Woodstock, 13.04.06
    #2
  3. McJack

    McJack

    Registriert seit:
    04.12.03
    Punkte:
    1.352
    1352
    Natürlich gibt es Unterschiede zwischen einer T-Amp Endstufe und beispielsweise einer von QSC.
    Du bekommst für den Preis einer T-Amp natürlich kein obere Mittelklasse, aber das Preis-/Leistungsverhältnis bei den T-Amp ist auf jeden Fall OK.

    Die Teile sind halt relativ schwer, denn irgendwo müssen die ja die Kosten sparen, das wird hier wohl u.A. bei den Trafos gemacht, daher wiegen diese Endstufen auch etwas mehr.

    Als Monitor-Endstufe hatte ich die 600er schon in den Fingern. In Verbindung mit 12/2er EV-Monitoren war das OK und hat ordentlich Krach gemacht.

    Aber warum nicht zum Testen das alte Spiel?
    Endstufe beim T. bestellen - testen - behalten oder zurückschicken. Einfacher gehts doch nicht.

    Gruß
    Jens
     
    McJack, 13.04.06
    #3
  4. pustekuchen

    pustekuchen Themenersteller

    Registriert seit:
    02.02.06
    Punkte:
    420
    420
    weil ich mir gerne Meinungen von Leuten einhole, die das GErät schon einmal in den Händen gehalten habe, bevor ich wahllos drauflosbestelle.
    hmm irgendwie sagt mir die mackie am meisten zu, hat die schonmal jemand in den händen gahbt?
     
    pustekuchen, 13.04.06
    #4
  5. bukka

    bukka

    Registriert seit:
    21.09.03
    Punkte:
    1.661
    1661
    Hallo Pustekuchen ( :D )

    lies mal bei party-pa die enstprechenden threads- da wirst Du bestimmt Erfahrungsberichte finden...

    Grüße,

    Matthias

    Edit: Sorry, hab mich in der URL vertippt- sollte jetzt gehen..
     
    bukka, 13.04.06
    #5
  6. McJack

    McJack

    Registriert seit:
    04.12.03
    Punkte:
    1.352
    1352
    Wie gesagt, Preis-/Leistung bei den Dingern ist OK. Ob die Quali für DICH persönlich ausreicht, würde ich beim Antesten entscheiden. Meinungen anderer sehe ich für meinen Teil bei Billigprodukten eher etwas kritisch.

    Im unteren Preissegment möchte ich persönlich immer erst mal hören, was ich da für weniger Geld bekomme.
    Einige günstige Produkte sind OK, bei anderen sollte man evtl. lieber etwas mehr ausgeben. Das ist halt die Waage zwischen Anspruch- und Geldbeutelfrage.

    Aaaaber:
    Nicht unerheblich ist auch (sogar relativ entscheident), welche Boxen du selber dann an der Endstufe betreiben willst.

    Gruß
    Jens
     
    McJack, 13.04.06
    #6
  7. floppy8

    floppy8

    Registriert seit:
    01.08.04
    Punkte:
    1.881
    1881
    Hallo,

    klanglich ist das kein Problem, die billigen Dinger einzusetzen. Endstufen klingen im Prinzip alle gleich ... die müssen ja auch nur Laut machen. ;) Jedenfalls sind die Klangunterschiede der Endstufem im Life-Bereich in dieser Preislage sowieso zu vernachlässigen, da die Boxen und der Raum den Klang in ganz anderen Dimensionen verbiegen.

    Die Nachteile der billigen Dinger liegen im Gewicht, in der Verarbeitungsqualität (wie McJack schon schrieb) und im Wiederverkaufspreis.
     
    floppy8, 13.04.06
    #7
  8. blackout

    blackout Master of Desaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    1.506
    1506
    ich hätte da eventuell noch ne IMG-stage line STA-150. wenn du sie haben willst...?
    günstig...
     
    blackout, 15.04.06
    #8
  9. splonk

    splonk

    Registriert seit:
    28.02.04
    Punkte:
    1.304
    1304
    Hi,

    die t.amps sind ok. Wir haben auch eine (größere) laufen, die tut im Proberaum und für Beschallung beste Dienste.

    In nem kleinen Raum, wo du sie nicht unter oder hinter der Bühne verstecken kannst, können die ziemlich lauten und leider nicht temperaturgesteuerten Lüfter ein Bisschen nerven.

    Gruß
    ...splonk...
     
    splonk, 15.04.06
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.