Information ausblenden

Grundton eines Projekts bestimmten und BD danach stimmen?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von DancingOnHalos, 29.02.20.

  1. DancingOnHalos

    DancingOnHalos Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    03.03.16
    Punkte:
    2.280
    2280
    Hallo Forum,

    Das Thema gab es in ähnlicher Form schon. ich erlaube mir trotzdem, einen neuen Beitrag zu öffnen.
    Ich habe leider nur einen ellenlangen Beitrag mit wenig hilfreichen Antworten gefunden.

    Ich benutze Cubase 8.5 und meine, mal ein Tutorial gesehen zu haben, wie ich den Grundton eines Projekts
    bestimmen kann. Ich glaube, über die Akkordpur oder das Projektfenster war das möglich?
    Anscheinend, ist der letzte Akkord der Grundton eines Liedes. Wenn aber, mein Track mit einem Arp endet hilft mir das ja nicht weiter oder sehe ich das Falsch.

    Wäre Super, wenn ihr mir auf die Sprünge helfen könntet.

    Frage 2. Macht es überhaupt Sinn, die BD nach dem Grundton des Projekts zu stimmen?

    Bin für jeden Tipp dankbar :)
     
  2. CharlyBeck

    CharlyBeck Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.895
    4895
    ich mach das mittlerweile nach gehör und achte nicht mehr auf die frequenzen.

    es ist vermutlich beliebt nach dem grundton aufzulösen aber kein muss...

    macht schon sinn, die kick nach dem grundton zu stimmen, weil der grundton normalerweise zu allen akkorden in einem stück passt - soweit ich weiss.

    sinn machts aber auch, die kick nahe am a zu halten, weil auf der frequenz der bass am besten drückt, hab vor kurzem von jemand eine auswertung gelesen, welche tonlage am beliebtesten bei techno/minimal/techhouse ist und das war glaub auch mit abstand a moll. (ist wohl auch so beliebt, weil man da nur weise tasten anspielen braucht ;) )
     
    Supercreative und DancingOnHalos bedanken sich.
  3. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    18.357
    18357
    Ich setze immer den Waves Soundshifter hinter der Kick.
    Pitche damit eine Oktave nach oben.

    Dadurch höre ich besser ob die Kick zur Tonart passt. Hohe Töne können wir besser einschätzen.

    Dann schraube ich an der Kick selbst bis es passt.
    Danach fliegt Soundshifter wieder raus.

    Nun sollte die Kick passen.
     
  4. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    36.843
    36843
    Es kommt vielmehr darauf an, welche Art von BD vorliegt. Synthtisch erzeugte BDs, welche ja vielfach im Elektro verwendet werden, lassen sich oft gut stimmen, da der Sound hier mehr aus Sinus oder Rechteckwellen etc. bestehen.
    Wohingegen andere Bassdrums, z.B. von einem realen Schlagzeugkit gesampelte, oft einen höheren Geräuschanteil aufweisen, diese lassen sich oft daher nicht wirklich stimmen.
    Ich selber stimme eigentlich nie, mache das entweder nach Gehör oder nehme da lieber gleich eine passendere Bassdrum, oder schichte/stacke den Sound mit anderen BDs, man kann den Sound bekanntermassen auch in Attack und Ausklang splitten und separat effektieren, uvam.

    Man kann in Cubase vielfach pitchen und Spuren auch nach Tonart mitlaufen lassen. Ferner gibt es eine Transpositionsspur und weitere Massnahmen.
    Handbuch lohnt übrigens auch. ;)



     
    Zuletzt bearbeitet: 29.02.20
    DancingOnHalos bedankt sich.
  5. DancingOnHalos

    DancingOnHalos Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    03.03.16
    Punkte:
    2.280
    2280
    Ich bedanke mich bei euch. Das hat mir schon sehr geholfen.

    @rkdk Das sind zwei sehr Hilfreiche Videos die mir sehr viele neue Erkenntnisse gebracht haben. Aber, das ist schon viel zu verkompliziert.
    Ich wollte lediglich wissen, welchen Grundton mein Projekt hat, und ob es eine Möglichkeit gibt, das herauszufinden.
    Nehmen wir an, ich mache für einen Freund einen Remix und weiß nicht, welchen Grundton der Track hat.
    Ich meine, es ging über Projekt - Akkordspur erzeugen, und die erste angezeigte Note ist der Grundton. Bin mir aber nicht sicher.

    Auf die Schnelle habe ich im Handbuch nichts dazu gefunden.

    Auf jeden fall danke für eure schnellen und Hilfreichen Antworten. ;)
     
    rkdk bedankt sich.
  6. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    36.843
    36843
    Nö. Deine Frage wird ja auch im Video beantwortet. Was Kürzeres fand ich jetzt so schnell nicht. :) Zumal es ja abseits deiner kleinen Frage noch viel mehr zu entdecken gibt, was deinem Workflow sicher auch mal entgegen kommt. Es ist doch immer gut, seine DAW zu kennen. Oder. :) Zum Grundton finden gibt es auch Lösungen. Muss aber erstmal los, da kommt auch schon der Bus.
     
    DancingOnHalos bedankt sich.
  7. misterkanister

    misterkanister

    Registriert seit:
    01.12.11
    Punkte:
    10.199
    10199
    Eine Bassdrum mit einem dominant vorhandenem tonalen Anteil kann man stimmen, dieses kann sinnvoll sein.
    Eine "normale" Bassdrum (echtes Schlagzeug bzw. Samples eines solchen) sollte soundmäßig zum Arrangement und Song passen.

    Wenn ich z. B. auf eine akustischen Gitarre spiele und dabei den Rhythmus mit meinem lachschuhbekleidetem Fuß einstampfe, dann stimme ich weder den Schuh, noch den Fuß oder den Fußboden.
     
    DancingOnHalos bedankt sich.
  8. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    36.843
    36843
    Du könntest diesen Latsch-Sound aufnehmen und durch ein besseres Sample triggern.
    Meine, es gibt auch wo im Netz diverse Schuh und Schrittgeräusche zu finden.
    Wäre auch nützlich als Click Sound, mal experimentieren.
     
    DancingOnHalos bedankt sich.
  9. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    5.865
    5865
    Es empfiehlt sich bei solchen Geschichten bei Kickdrums nicht zu 100 % auf Samples zu setzen.

    Beim Kick 2 z.B. stimmt man lediglich den tonalen Anteil. Der Rest bleibt unangetastet.

    [​IMG]
     
    DancingOnHalos bedankt sich.
  10. DancingOnHalos

    DancingOnHalos Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    03.03.16
    Punkte:
    2.280
    2280
    So, auch hier nochmal herzlichen Dank für eure zahlreichen Antworten. :)