Großmembran-Mirkos von Shure

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Quintus, 31.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Quintus

    Quintus Themenersteller

    Registriert seit:
    09.07.05
    Punkte:
    63
    63
    Hallo zusammen,

    hat jemand von euch Erfahrungen mit den Großmembran-Mikros von Shure gemacht (KSM27, KSM32 und KSM44)?
    Die sind ja nicht ganz billig, und ich hab grad ne Möglichkeit an ein KSM32 günstig ranzukommen.

    Freue mich über alle Erfahrungsberichte!


    Gruss
    Quintus
     
  2. slowhit

    slowhit

    Registriert seit:
    11.03.04
    Punkte:
    403
    403
    Für Gesang isses sone Sache.
    Die KSM klingen durch die Bank sehr modern.
    Sprich, sie setzen sich in den Höhen durch (gegen Gitarren/Drums etc.) klingen jedoch dementsprechend kräftig.
    Bei ner tiefen Stimme is das weiter kein Problem. Bei einer Hohen kann das schnell nerven.
    Für Overhead meine erste Wahl. Vor dem Gitarrenamp klingts auch geil!

    slow
     
  3. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.614
    15614
    Grüße.


    schließe mich slowhit an. vor dem amp lösen die ksm27 gerade die c414 ab. als overheads auch sehr geil.


    Der Gruß

    Griffin
     
  4. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    das KSM32 ist sehr neutral - da ist auf jeden Fall Schluss mit "schrillen China Höhen", wie man sie von manchen günstigen Herstellern kennt. Habe das Ding getestet und mir kams wie gesagt sehr neutral - ungehypt, vor. Wenn du also nen neutralen Aufnahmesound möchtest, dann ist das ideal.
    Werden überall sehr gelobt die Teile.
     
  5. Quintus

    Quintus Themenersteller

    Registriert seit:
    09.07.05
    Punkte:
    63
    63
    Hab da nochmal ne Frage (wollte keinen extra thread aufmachen) :

    Wie steht ihr zu dem NT2 von Rode (also NICHT das NT2a !), ist das besser bzw. vergleichbar mit dem KSM32 von Shure?

    Gruss
    Quintus
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.