Information ausblenden

Groß genug für eine /erotische, sexy, brüste/ Gesangskabine?

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von jamincurl, 25.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. jamincurl

    jamincurl Themenersteller

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    edit: sex sells, egal wie einfach verpackt. das einfügen der worte "erotische,sexy,brüste" sorgte dafür das mein thread in 30minuten öfters angeklickt wurde, als in 6 Stunden zuvor;)

    Hi

    ich wollte fragen ob es sinn macht folgenden Raum Klang zu Optimieren, als reine Gesangskabine. (gelegentlich auch kleinere Instrumente, Kein Schlagzeug ;) )

    oder ob ich besser in meinem wohnraum bleibe, der einen recht in ordnungen klang liefert.

    die mögliche gesangskabine:
    ist rechteckig, 2,25M Hoch, 1,45M Lang und 1,25M Breit!


    ist das zu klein?

    so ne seperate Gesangskabine würde mich schon reizen :D

    liebe grüße curl
    (der gern hören würde, "Fang an die Kabine zu bauen!")
     
    jamincurl, 25.02.06
    #1
  2. BaRo

    BaRo

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    1.412
    1412
    Hallo

    als reine Gesangskabine durchaus angebracht. Du kannst auch mal einen Amp reinstellen, und mit der E-Git. von aussen spielen.(Bass geht auch) Ist der Raum sepereat (Abstellkammer) oder willst du diesen so bauen. Achte bei der Tür auf guter Dämmung.

    http://www.baumarkt.de/b_markt/fr_info/schallschutz.htm

    Gucke mal da!

    Gruss Hardy
     
    BaRo, 25.02.06
    #2
  3. new_rookie

    new_rookie

    Registriert seit:
    02.03.03
    Punkte:
    208
    208
    würdest du dich in so einer kleinen Kabine wohlfühlen? also ich finde die maße schon sehr sehr klein.

    Du solltest dir vorher überlegen:
    warum wilst du überahupt eine Gesangskabine machen?
    Nur weil es gut aussieht oder auch etwas bringt?

    Ich glaube dass der Wohnraum eher geeignelt ist.
    Verwende am besten mal die Suchfunktion, Es gibt wirklich zig Threads zu diesem thema
     
    new_rookie, 25.02.06
    #3
  4. jamincurl

    jamincurl Themenersteller

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    @ baro, unserer signatur ist ja von dem gleichen mensch :D
    ne müsste ich nicht bauen und ist direkt neben, dem raum wo mein studio kram steht.


    @new rookie
    ich kenne die zig threads und würde den raum ja nach diesen kenntnissen gestalten.
    aus diesen threads entnehme ich auch das ein kleiner raum ein problem darstellen kann,
    deshalb frage ich nochmal nach?

    ich empfinde ne gesangskabine in sofern wichtig, weil die meisten sänger, wenn sie unbeobachtet sind mehr aus sich rausgehen.
    ich persönlich habe da lieber einen kleinen raum für mich,
    als das mich 3 leute beobachten ;)


    achso schalldämmung ist recht unwichtig, hauptsache die sache klingt gut!
    (ich habe kein problem mit kopfhörern vorerst mitzuhören um zu bewerten ob der take gut war.)
     
    jamincurl, 25.02.06
    #4
  5. jamincurl

    jamincurl Themenersteller

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    ich hoffe niemand ein geschüchtert zu haben.

    könnte mir nur kurz jemand (bitte nur jemand der sich auskennt) kurz schreiben ob es sich lohnt in einen raum dieser größe zu inverstieren?

    danke jungs und trinkt nicht soviel
     
    jamincurl, 25.02.06
    #5
  6. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    ich habe eine gesangskabine in etwa deiner grösse und das hat sich für mich durchaus gelohnt. ich kann nun zu jeder tages- und nachtzeit abgeschottet von nachbarschaftstamtam und ohne dass mich jemand hört, gesang aufnehmen. und allein das lohnt schon. und fürs homerecording kommen die trockenen nahen gesangsaufnahmen einwandfrei.
    nach ner halben stunde muss man halt mal wieder raus aus dem "loch" und lüften - wird schnell heiss - aber sonst optimal.

    p.s.: diese anleitung war mein leitfaden

    http://www.digital-synthologie.de/gesangskabine/
     
    bensummerfield, 25.02.06
    #6
  7. jamincurl

    jamincurl Themenersteller

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    hi
    danke ben

    ja ich glaube es auch zu machen, aber weißt du was ich unglaublich finde,
    ist das deine anleitung auf englisch ist aber von nem deutschen geschrieben wurde :nonono:

    findest du dein klang ist durch die gesangskabine besser als beim offenen raum?
     
    jamincurl, 25.02.06
    #7
  8. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    nö. geht nur um das "zu jeder zeit".
     
    bensummerfield, 26.02.06
    #8
  9. jamincurl

    jamincurl Themenersteller

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    schade, schade!
    wobei das zu jeder zeit natürlich auch ein wichtiger faktor ist ;)

    danke
     
    jamincurl, 26.02.06
    #9
  10. Modo

    Modo

    Registriert seit:
    01.02.06
    Punkte:
    645
    645
    ich hab mir auch ne kabine in ca. deiner größe gebastelt, zwar ne raum im raum konstruktion alerdings glaub ich durchaus vergleichbar mit deiner...

    bei mir wars ne starke klangliche verbesserung, allerdings muß man wissen das der raum in dem sie steht 3,5 m hohe decken hat und dadurch unglaublich starke echos und frequenzauslöschungen in selbigen entstanden sind... falls das bei dir nicht der fall ist in dem raum in dem du jetzt aufnimmst wirds wahrscheinlich nich so den hammerunterschied bringen... und die dämmung is auch ziemlich schwer zu meistern.. die tiefen frequenzen machen einfach unglaublich probleme weil man die so schlecht wegdämmen kann, also den hall.... mußt halt gucken das du da ne dämmung hast die die mit dämmt.... ich hab sie leider noch nicht, hab aber ne matratze aus schaumstoff als decke und die schluckt schon ganz gut bässe hab ich das gefühl.. klingt aber alles in allem nochn bischen dumpf die kammer.. naja.. besser als diese klirrenden echos vorher auf jeden fall.
     
    Modo, 26.02.06
    #10
  11. jamincurl

    jamincurl Themenersteller

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    vielen dank modo

    und auch wenn dinge keinen hammerunterschied bringen, sind gerade im homerecording die kleinen schritte besonders wichtig.
     
    jamincurl, 26.02.06
    #11
  12. Modo

    Modo

    Registriert seit:
    01.02.06
    Punkte:
    645
    645
    ja auf jeden.. nur muß man immer den nutzen/aufwand faktor dabei berücksichtigen... und besonders die kosten! dämmung kann scheiße teuer sein.... naja.. sie IST scheiße teuer... und dann kauft man ersma das falsche... muß rumprobiern, merkt dann erst was man falsch gekauft hat, kauft nochmal... kauft mehr... und der kontostand sinkt und sinkt und sinkt... naja..kennst ja bestimmt.
     
    Modo, 27.02.06
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.